Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: Mietvertrag - Langzeitmiete  (Gelesen 3279 mal)

Offline jogi2111

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 343
  • Insel-Fan
am:
19, August, 2018, 13:52:59
Hola
vor 3 Jahren haben wir ein Wohnungsmietvertrag abgeschlossen.Dieser wird/soll jetzt verlängert-um weitere 3 Jahre-
Im Mietvertrag steht das die Müllgebühren in der Miete enthalten sind.
Jetzt stellt sich heraus das  wir in Zukunft 100,-€ mehr Miete zahlen sollen und das die Müllgebühren noch obendrauf kommen.
ist das rechtens? ist doch kein neuer Mietvertrag,oder?mit der Erhöhung verstehe ich -aber Müllgebühren obendrauf?
Danke für euere Meinung

Pringels

  • Gast
Antwort #1 am:
19, August, 2018, 14:01:29
Hallo jogi,

da wirst du leider nichts machen können, entweder akzeptieren oder ausziehen.

Siehe u.a. hier: "Nur wenig Handhabe gegen Mieterhöhungen auf Mallorca / Viele Vermieter auf Mallorca langen derzeit kräftig zu – und dürfen das meist auch. Die spanische Rechtslage im Überblick" / 2018 / Quelle: https://www.mallorcazeitung.es/immobilien/2018/04/04/nur-wenig-handhabe-gegen-mieterhohungen/58772.html

Online Mallorca1998

  • Insel-Kenner
  • ****
  • Beiträge: 550
Antwort #2 am:
19, August, 2018, 21:27:45
Bei mir wird im Jahr € 150.00 für Müll abgebucht. Also € 12.50 pro Monat. Sollte also zu stemmen sein.

Offline herbstzeit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5382
Antwort #3 am:
20, August, 2018, 00:49:15
Hola
vor 3 Jahren haben wir ein Wohnungsmietvertrag abgeschlossen.Dieser wird/soll jetzt verlängert-um weitere 3 Jahre-
Im Mietvertrag steht das die Müllgebühren in der Miete enthalten sind.
Jetzt stellt sich heraus das  wir in Zukunft 100,-€ mehr Miete zahlen sollen und das die Müllgebühren noch obendrauf kommen.
ist das rechtens? ist doch kein neuer Mietvertrag,oder?mit der Erhöhung verstehe ich -aber Müllgebühren obendrauf?
Danke für euere Meinung

Doch, es ist ein neuer Mietvertrag, nachdem Euer 3-jähriger Mietvertrag abläuft....

Man kann Mietverträge aushandeln, z.B. auf mindestens 5 Jahre und den Mietzins jährlich dem IPC ( Índice de Precios al Consumo) anpasst, was immer nur, wenn überhaupt, wenige Prozente ausmacht.
Wenn Ihr nur für die Entsorgung Eures Mülls in Zukunft selbst bezahlen sollt, dann seid man froh, denn andere Vermieter lassen ihre Mieter sämtliche Gemeindekosten, wie auch die Grundsteuer des Eigentum des Vermieters bezahlen.

Man sollte seine Mietverträge vor Abschluss gut überdenken und evtl. prüfen lassen, wenn man der Sprache nicht mächtig ist.
"Und wenn wir die ganze Welt durchreisen, um das Schöne zu entdecken: Wir mögen es in uns tragen, sonst finden wir es nicht."

(Ralph Waldo Emerson)

Offline Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1723
Antwort #4 am:
20, August, 2018, 06:45:22
Ich kenne mich mit Mitverträgen nicht aus. Aber mal so als Frage: warum soll ich die Müllabgabe als Mieter nicht zahlen müssen? Ich produziere in doch auch. Klar könnte man das mit in die Miete inkluieren...aber so vom Prinzip her, würde ich den Vermieter eher fragen, warum sie nicht schon längst mit eingerechnet wurde.

Offline Toytravel

  • Insel-Freund
  • **
  • Beiträge: 50
Antwort #5 am:
20, August, 2018, 09:22:59
Spanische Mietverträge verlängern sich nicht zu gleichen Konditionen. Sie werden jeweils neu verhandelt. Sowohl Miete als auch Nebenkosten können sich ändern und meist lässt es sich über alles sprechen
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. – Alexander von Humboldt

Offline jogi2111

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 343
  • Insel-Fan
Antwort #6 am:
20, August, 2018, 18:38:47
Ich kenne mich mit Mitverträgen nicht aus. Aber mal so als Frage: warum soll ich die Müllabgabe als Mieter nicht zahlen müssen? Ich produziere in doch auch. Klar könnte man das mit in die Miete inkluieren...aber so vom Prinzip her, würde ich den Vermieter eher fragen, warum sie nicht schon längst mit eingerechnet wurde.
da sagt ja keiner was gegen.Nur in dem jetzigen,bestehenden sind die Müllgebühren schon drin-

Offline Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1723
Antwort #7 am:
20, August, 2018, 18:43:05
Na denn besteht Redebedarf zwischen dir und dem Vermieter, warum nun der Müll seperat laufen soll. Dann mal rann ans Telefon... :D

Offline PM

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 345
Antwort #8 am:
20, August, 2018, 19:21:57
jogi2111
Wie schon einige geschrieben haben warum redest du nicht mit deinem Vermieter es gibt für alles eine Lösung.
Grüße Peter

Pringels

  • Gast
Antwort #9 am:
20, August, 2018, 21:03:55
Eine Mieterhöhung von "nur" 112,50 / Monat (nach drei Jahren) scheint noch moderat. Sollte der Vermieter ein Mallorquiner sein, wird man schlecht mit ihm verhandeln können, die sind meist sehr starrköpfig. Sollte jogi an der Wohnung hängen oder keine Alternative (zum ähnlichen Preis) haben, bleibt wohl nur, den neuen(!) Vertrag zu unterschreiben.

Insgesamt aber bitter, wie die Mieten in Palma und anderswo steil nach oben schießen. Ich hoffe, der bald kommende nächste Finanzcrash korrigiert u.a. auch dieses Ungleichgewicht...

Offline Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1723
Antwort #10 am:
20, August, 2018, 22:01:46
Moinsen Pringels,
na, vorab die meisten Mallorquiner als starrsinnig zu definieren und Verhandlungen damit als gescheitert zu betrachten, sehe ich nicht so. Sei mir nicht böse, aber das ist sonne typisch deutsche Aussage, dich ich häufiger von unseren Landsleuten gehört habe. Was meinst du, was die Mallorquiner über die Deutschen denken. Ich sage nur: Cabezas quadradas...die Quadratschädel, die die engstirnig linear denken.
Ich hab die Erfahrung gemacht, das man sehr wohl mit Mallorquinern reden und verhandeln kann. Aber es scheitert oft am Auftreten und, wie immer, an dem nicht vorhandenen Sprachkentnissen, obwohl hier einige sich schon lange aufhalten, teils sogar arbeiten.
Aber das ist nicht viel anders, wie in Deutschland, wenn da nen Ausländer ankommt, der seit Jahren in Deutschland ist und nur sehr gebrochen deutsch spricht.
Ach ja, besonders laut Deutsch zu sprechen, weil man meint, dann wird man besser verstanden, nutzt nichts.
Jogi2111
ich kan dir nur raten, das Gespräch zu suchen, nicht das Ganze, weils nen Mallorquiner ist, das sein zu lassen

Offline herbstzeit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5382
Antwort #11 am:
21, August, 2018, 01:15:43
da muss ich nun Spezies (ausnahmsweise  :D ) recht geben. Man kann bei Verhandlungen dem Vermieter vor Augen führen, dass der Spatz in der Hand besser ist, als die Taube auf dem Dach (im übertragenden Sinne), dass man doch nun 3 Jahre lang pünktlich seine Miete samt Nebenkosten gezahlt habe, dass man durchaus mit einer angemessenen Mieterhöhung (gemäss IPC) einverstanden sei (evtl. auch der Begleichung der Müllentsorgungskosten - 1 x jährlich). Aber nun bitte einen mindestens 5 Jahresvertrag zu Bedingungen, mit welchen beide Parteien einverstanden sind...
Immerhin, mit der 3-jährig bekannten Erfahrung, eines ordentlichen, pünktlich zahlenden Mieters.....
"Und wenn wir die ganze Welt durchreisen, um das Schöne zu entdecken: Wir mögen es in uns tragen, sonst finden wir es nicht."

(Ralph Waldo Emerson)

Offline jogi2111

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 343
  • Insel-Fan
Antwort #12 am:
21, August, 2018, 07:00:08
erstmal Danke für euere Meinungen:
die Verhandlungen finden in spanisch statt-eine Person meines Vertrauens führt sie -in meinem beisein
bei der ersten Kontaktaufnahme-hier in der wohnung-war denn von der Mieterhöhung-100,-€ die Rede
war soweit alles klar-sie sagte der Vertrag kommt per e-mail
3Tage später rief sie dann meine Bekannte an und teilte ihr das dann mit den Müllgebühren mit-
-ich denke so nach dem Motto-mal gucken ob wir die kuh nicht noch ein bisschen melken können-
das ist der aktuelle stand.

Offline Toytravel

  • Insel-Freund
  • **
  • Beiträge: 50
Antwort #13 am:
21, August, 2018, 07:26:22
Jogi,
Wenn du so eine schlechte Meinung über deine Vermieter hast und durch mangelnde Sprachkenntnisse auch nicht selbst verhandeln kannst, wäre es vielleicht das Beste, wenn du dir was anderes suchst. Bei einer Ehe würde man dein Verhältnis als zerrüttet bezeichnen...

Zur "DIE Mallorquiner sind soundso"- Diskussion möchte ich ein Sprichwort einfügen: Wie es in den Wald hineinruft... und die Frage war eigentlich einfach:"Ist es rechtens"? Die Antwort wäre ein einfaches:Ja Überall auf der Welt gibt es solche und solche
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. – Alexander von Humboldt

Pringels

  • Gast
Antwort #14 am:
21, August, 2018, 12:17:51
[..] Zur "DIE Mallorquiner sind soundso"- Diskussion möchte ich ein Sprichwort einfügen: Wie es in den Wald hineinruft... und die Frage war eigentlich einfach:"Ist es rechtens"? Die Antwort wäre ein einfaches:Ja Überall auf der Welt gibt es solche und solche

Die einfache Antwort "Ja" kam u.a. bereits in Beitrag #1. (Sofern man sich die Mühe gemacht hat, den angebotenen Link zu öffnen und zu lesen.)

Aber da Jogi auch nach "Meinungen" gefragt hat...

Nun bin ich doch sehr gespannt, wie es weiter- bzw. ausgeht!





Unsere Sponsoren: