Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: Checkliste Ferienvermietung  (Gelesen 983 mal)

Offline Lapampas

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 271
am:
04, August, 2019, 08:30:23
Hallo es gab hier einen Beitrag was man alles für Voraussetzungen für die Ferienvermietung benötigt. Ich meine damit nicht die Grundvoraussetzung sondern die Utensilien die im Haus vorhanden sein müssen. Geschirr Habdtücher etc.
Ich erinnere mich z.B auch an Feuerlöscher, Dunstabzughaube, Aufkleber zum Energiesparen und so weiter. Kann mir jemand die Liste vollständig benennen.

Offline PM

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 346
Antwort #1 am:
04, August, 2019, 09:14:50
Habe dir etwas per WhatsApp gesandt ist aber glaube ich nicht angekommen oder. Sonst kann ich dir das auch per Mail senden. Grüße Peter

Offline Lapampas

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 271
Antwort #2 am:
04, August, 2019, 09:58:46
Angekommen lieben Dank genau das was ich brauchte.

Offline XKR63

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 3
Antwort #3 am:
27, November, 2019, 10:49:36
Hallo zusammen, bin neu hier und habe auch dazu eine Frage. ich habe meine Wohnung in Cala D´Or offiziell angemeldet und auch recht problemlos eine Lizenz erhalten. Nun will eine Inspekteurin kommen und die Wohnung checken. Diese hat sich sehr kurzfristig angekündigt und lässt sich auch nicht auf eine Verschiebung ein.
1. Frage: ist es richtig, das wir 2 Feuerlöscher brauchen? Schaum und Pulver?
2. Frage: woher bekomme ich die Lizenzschilder, welche außen angebracht werden müssen? (ETVPL....?) Müssen diese an die Wohnungstüre oder an das Haus?
Lieben Dank und VG Frank
P.s: gerne hätte ich auch diese Liste der Artikel, welche verlangt werden. (per eMail)

Offline Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1783
Antwort #4 am:
27, November, 2019, 11:07:51
XR63
Moinsen...ich gehe mal davon aus, das dir die Inspekteurin dir alles erklären wird wie sie was haben möchte. Auch mit den Feuerlöschern kann sie dir beantworten.

Offline chico

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2646
Antwort #5 am:
27, November, 2019, 16:37:45
Klar sagt dir die Inspektorin was sie möchte, aber normal erst wenn sie da ist.

Es genügt ein Feuerlöscher. Ein Plan für den Fluchtweg bei Feuer. Ich habe bis jetzt immer Häuser zur Abnahme vorbereitet, aber da musste das Namensschild gut sichtbar am Hauseingang sein. Eine Dusche am Pool. Klar pro drei Betten ein Bad. Genügend Sitzgelegenheiten drinnen und draußen (Pro Gast einen). Genauso genügend Geschirr und Gläser. Bettzeug usw.

Die Lizenzschilder bekommst du dann z. b. in Campos gegenüber Müller bei Riksol. Kostet ca 50 Euro.

 

Für Wunder muß man beten, für Veränderungen arbeiten.

Offline colau

  • Insel-Kenner
  • ****
  • Beiträge: 743
Antwort #6 am:
27, November, 2019, 16:46:19
und das ist auch nicht ohne :-))

W E G W E I S E R
Erfolgreich vermieten,
Risiken vermeiden
Steuerung und Besteuerung...


https://www.europeanaccounting.net/fileadmin/user_upload/Bilder/Veranstaltungen/02Februar/WW%20Erfolgreich%20vermieten%2C%20Risiken%20vermeiden.pdf

un saludo

Offline Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1783
Antwort #7 am:
28, November, 2019, 13:53:33
Chico:
ich meinte das zur Vereinfachung: Wenn die Inspektorin kommt, wird sie einem sagen ( erstellt, wenn denn, ne Mängelliste)  was nachgebessert werden muss. Man arbeitet die Mängelliste dann halt ab und läßt noch mal von der Inspektorin nach kontrollieren und man hat dann alles, wie es sich gehört. Ist, manchesmal, der einfachste Weg was in "Kondition" zu bekommen, wie es das Gesetz verlangt.

Offline XKR63

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 3
Antwort #8 am:
28, November, 2019, 13:54:23
Danke Euch - werde mich mal da durchkämpfen. #:-S

Offline chico

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2646
Antwort #9 am:
29, November, 2019, 07:55:55

@Spezies, schon klar. Nur habe ich festgestellt, wenn so ziemlich alles vorhanden ist, schaut sie nicht tiefer.
Wir hatten an einem Haus das Namesschild noch nicht und vergessen gleich zu sagen. Da hat sie aber mal richtig tief gegraben. Da wollte sie das Schild dann auch beleuchtet haben, für spät anreisende Gäste, dass hatte ich bis dahin noch nicht.
Für Wunder muß man beten, für Veränderungen arbeiten.

Offline Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1783
Antwort #10 am:
29, November, 2019, 15:43:24
Chico: ok, verstehe. Ist halt auch immer die Frage, ob es, bei einer Abnahme, viel zu graben gibt. Beleuchtetes Namensschild, macht natürlich Sinn. Vielleicht wäre es einfacher, wenn man jemanden an die Seite nehmen könnte, der sich mit den Modalitäten auskennt. Gemeinsam dann das zu vermietende Objekt durchgeht, alles in Kondition bringt und dann die Abnahme macht. Wenn ich Ferienvermietung machen würde, würde ich meine Gestoria fragen.

Offline chico

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2646
Antwort #11 am:
29, November, 2019, 15:54:25
Eigentlich ist es wichtig, dass die sicherheitsaspekte abgedeckt sind. Das Andere ist von Inspektor zu Inspektor auslegungssache.
Für Wunder muß man beten, für Veränderungen arbeiten.

Offline Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1783
Antwort #12 am:
29, November, 2019, 18:13:30
Chico: jo...ist zB beim ITV auch nicht anders, oder bei der Bauabnahme. Unter den Inspektoren gibs warscheinlich, den freundlichen und den...nun ja...den der sucht, wie ein Trüffelschwein... :D ;)





Unsere Sponsoren: