Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: wie rücksichtslos und verroht werden wir noch?  (Gelesen 3394 mal)

Pringels

  • Gast
Antwort #30 am:
01, August, 2018, 14:32:06
Info, Frau Stangl vermeldete soeben: "UPDATE: Besitzer ist gefunden, ist momentan nicht auf der Insel. Hundesitter war da, die Hunde sind ausgebüxt. Besitzer froh, dass wenigstens der Golden Retriever überlebt hat. Die Hündin wird kommende Woche an der Hüfte operiert, [..]"

Frau Stangl vermeldet nichts dergleichen, jedenfalls nicht auf ihrem FB-Profil, woher hast du die Info?

--> https://www.facebook.com/groups/129043417241838/permalink/1482206935258806/?comment_tracking=%7B%22tn%22%3A%22O%22%7D

ganz oben...  :-[
« Letzte Änderung: 01, August, 2018, 14:34:40 von Pringels »

Pringels

  • Gast
Antwort #31 am:
01, August, 2018, 14:39:30
[..] Seltsam ist dabei, das Frau Stangl das von einer "Michaela Brandt" erstellte Posting, welches wiederum eine "Anke Schürmann" auf Stangls Profil geteilt hat, demnach gar nicht selbst verfasst hat.  :-?  :-??

Ganz schönes kuddelmuddel...  :D

Offline seven

  • Superior-Moderator
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5897
Antwort #32 am:
01, August, 2018, 14:49:28
Der Originalpost von Ulla Stangl ist in der Gruppe Tierisches Mallorca zu finden. Und der wurde inzwischen 219 x geteilt. Wie weit die weitere Verbreitung geht ist nicht nachvollziehbar.



Ulla Stangl
Gestern um 12:48
UPDATE:
Besitzer ist gefunden, ist momentan nicht auf der Insel. Hundesitter war da, die Hunde sind ausgebüxt. Besitzer froh, dass wenigstens der Golden Retriever überlebt hat. Die Hündin wird kommende Woche an der Hüfte operiert, bis dahin muss sie sich erholen und das Trauma überwinden.
Bleibe in Kontakt, damit ich weiter über die Fortschritte informiert werde und hier posten kann.
DANKE FÜR DIE GANZEN POSTS, PN, ANRUFE ETC... <3 <3 <3
Heute morgen fuhr ich von Sencelles Richtung Inca, ca 5 km vor Inca liefen 2 Hunde auf der Fahrbahn...Angehalten, Warnblinker, plötzlich schoss ein weißer Berlingo auf die linke Spur gab Gas und ueberfuhr die 2 Hunde. Fassungslos rannte ich zu dem Hund der auf der Straße lag, hab ihn gestreichelt bis er gestorben ist, konnte ihm nicht helfen, zwischenzeitlich sicherte Gaspar zusätzlich mit einem Warndreieck die Unfallstelle ab. In dieser Zeit wurde ich nur noch von Autofahrern aus den Autos beschimpft.. u.a. Hure etc... Als wir den Toten Hund in die Wiese legen wollten fuhr ein weißer BMW neuestes Modell mit dem Kennzeichen M-AV.... mit mindestens 100 km/h durch die gesicherte Unfallstelle. Dieses junge Paar würde ich sehr gerne finden..... Dass ich beschimpft werde nur weil ich..... Einem Tier helfe.... Alles okay, kann ich mit leben, dass aber ein ruecksichtloses Paar aus Deutschland so aufführt, macht mich in meiner Trauer noch wuetend.. Es war egal, ob ein Tier an der Stelle lag, es haette auch ein Kind sein können ..... Was seid ihr für Menschen!!!! Der 2. Hund habe ich dank der Hilfe von Peggy nach Inca in die Tierklinik gebracht... Dort wird er untersucht, behandelt etc...... Werde posten wie es dem Mädel geht. EIN GROßES DANKESCHÖN AN GASPAR DER DIE GANZE ZEIT BEI MIR BLIEB, OBWOHL ER ZUR ARBEIT MUSSTE, DANKE DOMINICA, DANKE PEGGY,DASS DU DA WARST... Habe Fotos von den Hunden, bei Bedarf Bitte PN. BITTE TEILT ES SO VIEL ES GEHT.......


105 Kommentare219 Mal geteilt




























Liebe Grüße Petra

katzeninnot-sessalines.jimdo.com

Offline Daniel

  • Administrator
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 4332
  • Jefe de Foro
Antwort #33 am:
01, August, 2018, 14:58:12
Ah ok, danke für die Info!

VG Daniel

Offline Prensal Blanc

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1960
Antwort #34 am:
01, August, 2018, 17:33:15
Wer fährt eigentlich freiwillig mit einem Berlingo auf einen im Schnitt 30 kg schweren Hund zu?  :-?

Pringels

  • Gast
Antwort #35 am:
01, August, 2018, 20:04:25
Wer fährt eigentlich freiwillig mit einem Berlingo auf einen im Schnitt 30 kg schweren Hund zu?  :-?

Gute Frage! Wenn´s denn überhaupt freiwillig bzw. absichtlich war. Vielleicht war es ja auch nur ein normales (notwendiges?) Ausweichmanöver, weil Frau Stangl ihr KFZ auf gerader und freier Strecke unvermittelt vor dem Berlingo zum Stehen gebracht hat. Und vielleicht konnte er die Hunde gar nicht rechtzeitig sehen, ebenfalls verursacht durch das plötzlich vor ihm stehende KFZ.   :>

Aber es scheint ja eh mehr um den Fahrer des nachfolgenden BMW mit deutschem Kennzeichen zu gehen...

Mysteriös, das alles....

Offline Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1440
Antwort #36 am:
01, August, 2018, 20:14:38
Pringels:
auch wenns unbeabsichtigt, nicht zu vermeiden war, hätte der Berlingofahrer nach dem Anfahren des Hundes anhalten können. Gemerkt haben muss er es. Desweiteren auch um zu klären, warum Frau Stangl einfach angehalten hat. Es hat zumindestbfen Eindruck das der BMW Fahrer dringender gesucht wird. Warscheinlich auch grad aus der Entäuschung, das grad nen Deutscher so rüchsichtslos fährt. Was man nicht weis, ob die Sache so einsichtig für die nachfolgenden KFZs war, was genau da los war

Pringels

  • Gast
Antwort #37 am:
01, August, 2018, 20:45:42
Vollkommen einverstanden, Spezies, er hätte wohl anhalten sollen bzw. müssen. Es ging mir eigentlich auch mehr darum, nochmal die subtil unterstellte "Tötungs-Absicht" in Frage zu stellen. Und damit auch den Grad der Entrüstung, die das Thema bei einigen ausgelöst hat.

Für mich (vorerst) abschließend: Gut, dass nichts Schlimmeres passiert ist! Bisher jedenfalls, denn die "facebook-Fahndung" steht ja noch im Raum...


Offline Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1440
Antwort #38 am:
01, August, 2018, 22:01:01
jo Pringels
war grad bei Facebook schauen, so extrem fand ich die Kommentare im Allgemeinen nun nicht. Klar gabs Aussreisser. Was ein wenig fossiert wurde ist das Münchner KFZ. Da sage ich mal so, wenn sie ne Anzeige bei der Münchner Polizei macht, müsste der Halter schnellstens festzustellen sein.
Da wir keine Gegendarstellung der Sache haben, bleibt der Sachverhalt so wie von ihr dargestellt ( in dubio pro reo ). Ein Hund hat, dank ihres Einsatzes, überlebt. Besitzer der Tiere ist gefunden. Ihr ist, trotz des Münchners SUVs, nicht weiteres passiert. Man wird sehen, ob sie den SUV noch finden, auch wenn für mich auch nach dem Berlingofahrer gesucht werden müsste.

Offline stinkerchen

  • Insel-Kenner
  • ****
  • Beiträge: 792
Antwort #39 am:
01, August, 2018, 22:43:23
Weißer BMW mit M-AV riecht nach Mietwagen. Da sind bei 10.000 Nummern Hunderte weiße BMWs dabei. Außerdem wirst du dem mit einer simplen Zeugenaussage nichts anhängen können.
« Letzte Änderung: 01, August, 2018, 22:46:06 von stinkerchen »
Lieber Gruß vom Micha

Offline herbstzeit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5231
Antwort #40 am:
02, August, 2018, 01:29:58
FB ist ein fürchterliches Medium. Was da teils gepostet wird, auch Leute übelst fertig gemacht werden...bis in den Tot. Von daher kann ich jeden nur raten: das Medium mit Bedacht zu nutzen und überlegen was man da so schreibt.
Der Tod wird mit "d" geschrieben.

Uh, jetzt bin ich echt beeindruckt! Aber offensichtlich bist auch Du Mitglied dieses fürchterlichen Mediums!

Ich bin von Euren Antworten, speziell von Deinen und Pringels, wirklich geflashed.....

Ich habe den FB-Beitrag einer Person, die sich m.E. menschlich und empathisch verhalten hat, hier eingesetzt, mit der Bitte, evtl. die Augen offen zu halten.
Es gibt nicht nur schwarz und weiß, es geht nicht darum, Hetzjagden zu veranstalten, aber vielleicht darum, sollte man die Fahrer dieses Fahrzeuges finden, ihnen ihr Verhalten vor Augen zu führen. Allerdings fürchte ich, dass ähnliche Antworten und/oder Beschimpfungen von deren Seite zu erwarten wären.

Wenn Tiere, egal, ob Hunde, Katzen, Pferde, Kühe oder Schafe auf der Fahrbahn laufen, DANN HÄLT MAN AN UND VERSUCHT, SCHLIMMERES ZU VERHINDERN!!  Ist das so unbegreiflich?  Ist nun diese Person die blöde Ziege, die sich über rücksichtsloses Verhalten ihrer SPEZIES echauffiert, ?
Nimmt man einfach den Tod von Tieren in Kauf, weil die da ja gefälligst nichts zu suchen haben und sowieso eigentlich Streuner sind (wie hier auch argumentiert)? Na klar, je größer das Viech, desto mehr Schaden kann ja das eigene Blech erleiden....

Weshalb habt Ihr Euch überhaupt zu Wort gemeldet, wenn die Nachricht doch gar nicht in Eure Richtung ging?

Ich kommentiere doch auch nicht Eure Sorgen über Pleiten und Streiks Eurer Fluggesellschaften oder Themen, die mich nicht interessieren?

Ihr seid die Art von Menschen, die impulsive Artgenossen (Spezies) kritisieren und hinterfragen! Möglicherweise würdet Ihr auch die mutigen Menschen, die versucht haben, ihren Mitmenschen in prekären Situationen zu helfen und dabei selber zu Schaden oder umgekommen sind, sezieren und darüber schwadronieren, was sie alles besser hätten machen können/müssen.

Lasst es sich doch einfach darauf beruhen, Ihr glaubt gar nicht, welche Gedanken Ihr in mir hervorruft....

Und noch was, Spezies: Du brauchst erwachsenen und älteren Menschen nicht vor irgendwelchen Plattformen zu warnen. Ich glaube, wir sind alle alt genug, um zu wissen, was wir mögen oder nicht.

Wenn auf fb z.b. vor Blaualgen gewarnt wird, die augenblicklich, ob der großen Hitze in Deutschland, überall in Gewässern wächst und gedeiht und tödlich für Tiere sein kann, dann teile ich das, auch wenn ich nicht in DE lebe und wenn gewarnt wird, dass in Dortmund oder Essen oder Heidelberg Giftköder ausgelegt wurden, dann teile ich das!

Und wenn es schöne Dinge zu erzählen gibt, dann teile ich sie auch und wenn ich selbst was Nettes zu berichten habe, dann setze ich es ein..... so..... where is the problem?

Ich wünsche Euch eine gute Nacht und hoffe, dass Ihr (die Ihr grundsätzlich gar nicht an dem Thema selbst interessiert seid), bald die Lust am Zerpflücken verliert.
Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.

(Marc Aurel)

Pringels

  • Gast
Antwort #41 am:
02, August, 2018, 02:25:43
herbstzeit, ich werde dich zukünftig selbstverständlich vorher fragen, ob ich mich hier im Forum zu einem von dir eingestellten Thema überhaupt äußern darf und wenn ja, in welche dir genehme Richtung das dann gehen soll!

Als kleiner Trost hier etwas Erbauliches für dich, auch als kleiner Dank an die Retterin: "Danke Ulla , dass du für die Fellnasen da warst und das Fellnäschen auf dem Weg über die Regenbogenbrücke das Pfötchen gehalten hast , für das andere Fellnäschen drück ich alle Daumen und Pfoten" (Original fb-Zitat...)

Besser?     :-w

Offline Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1440
Antwort #42 am:
02, August, 2018, 06:19:01
Herbstzeit:
nein, bin nicht Mitglied bei Facebook....werde es auch nie sein..aber es gibt genug Leute, die da sind....so das man mal kurz ein Blick reinwerfen kann...wie in diesem Fall...
Jeder hat seine Meinung. Zudem hab ich das Verhalten der Frau, die Rettungsaktion, nicht in Frage gestellt...
Rest lasse ich unkommentiert....

Offline jobaer

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 113
Antwort #43 am:
02, August, 2018, 06:53:16
Ich denke einige User hier mit viel Zeit und Langeweile sollten doch lieber ein eigenes Forum starten und diese Art von "Polemik" da austragen. Man muß hier nicht bei fast jedem 2. Thema unbedingt belehrt werden, vernünftige Inormationen bleiben da oft auf der Strecke.

Offline Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1440
Antwort #44 am:
02, August, 2018, 07:43:05
In allem was wahres dran....oft schiesst man übers Ziel hinaus.....werde für mich meine Konsequens ziehen....war denoch ne nette Zeit.
ein letztes Mal
Gruss aus dem Deltaquadranten
die Spezies
p.s an Herbstzeit: auch ich bremse für Tiere und helfe, wenn Not ist. Die letzte Katze, die wir aufgenommen haben, kommt aus ner Tierrettung... War auch mal Mitglied bei FB....aus genannten Gründen, Profiel gelöscht...





Unsere Sponsoren: