Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: Neue Fähre nach Mallorca - perfekt für Hunde!  (Gelesen 430 mal)

Offline InselMichl

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 3
am:
07, Juli, 2018, 11:55:43
Hallo zusammen, eigentlich bin ich eher selten in Foren unterwegs, aber das Thema „wie bekomme ich unsere Fanta auf die Insel“, hat mich so beschäftigt, dass ich Euch unsere positive Erfahrung mitteilen möchte:

Unsere Hündin (Fanta, Gordon-Setter, 2,5 Jahre alt) leidet unter einer Stoffwechelkrankheit und ist nicht „stressresistent“. Fliegen kam also nicht in Frage, die Überfahrten mit der Fähre ab Barcelona bedeutet Zwingeraufenthalt über zumindest 6 Stunden - auch nicht das Gelbe vom Ei.

Wir hatten uns dann trotzdem für einen Flug entschieden und im letzten Moment eine Fährverbindung ab Toulon (Frankreich) gefunden, auf der Hunde ganz offiziell mit in die Kabine dürfen. Flug also sausen lassen, Fähre gebucht (Euro 146 für ein SUV, Frauchen, Herrchen und Hund inklusive Kabine für uns alleine). Die Anfahrt haben wir einfach in mehreren Etappen gestaltet und standen dann gegen 18.30 Uhr in Toulon am Hafen. Nach einer Stunde Wartezeit konnten wir einschiffen. Das Aussteigen aus dem Auto ist dann auch schon der stressigste Part für den Hund. Eben einfach viele Menschen, enges Treppenhaus...  Als wir auf unserem Deck angekommen waren, ab an die Rezeption um den Kabinenschlüssel abzuholen. Da ging echt schnell. Das Personal war super freundlich, wir wurden lediglich darum gebeten, den Hund nicht im Bett schlafen zu lassen ;-). Die Kabine war super sauber und überraschend groß. Unsere Fanta fühlte sich sofort wohl. Der Hund darf sich auf dem Schiff an der Leine bewegen, lediglich die Restaurants sind tabu. Wir blieben mit Fanta in der Kabine und haben uns in einem der Restaurants einfach Pizza mit in die Kabine genommen. Die Überfahrt dauert 11 Stunden, darum hatten wir uns für die Nachtfähre entschieden. 2/3 der Überfahrt haben wir einfach verschlafen. Dann Augen auf und schon war Alcudia voraus. Beim Einsteigen war es wieder etwas eng und aufregend (weil wir unser Auto blöderweise erstmal suchen mussten ;-), dann konnten wir innerhalb weniger Minuten ausfahren.

Fazit: Jederzeit wieder und uneingeschränkt empfehlenswert. Aber wichtig: Kabine dazubuchen - dann haben alle eine ruhige Nacht!

Wer noch Fragen hat, wir stehen gerne zur Verfügung.

Viele Grüße, Fanta tobt grad auf der Sonneninsel, Frauchen und Herrchen tiefenentspannt :-))

Michl

Pringels

  • Gast
Antwort #1 am:
07, Juli, 2018, 12:18:52
Wer noch Fragen hat, wir stehen gerne zur Verfügung.

Wo machen die Hunde bei einer elfstündigen Überfahrt ihr "Geschäft"?
Direkt in der Kabine (Dusche?) oder gibt es dafür spezielle Plätze?

Offline InselMichl

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 3
Antwort #2 am:
07, Juli, 2018, 12:59:00
Es gibt spezielle „Hundezonen“, allerdings habe ich die nicht gesehen. Fanta hat die 11 Stunden dicht gehalten ;-). Wenn auf einem Freideck mal was passiert, erwartet das Schiffspersonal ein ordentliches Nachspülen mit Wasser und gut ist es.

Offline Ritter Franz

  • Insel-Freund
  • **
  • Beiträge: 50
Antwort #3 am:
07, Juli, 2018, 18:09:44
Gute und wichtige Info.
Habe gerade den Routenplaner von Google-Maps bemüht, aber der schlägt keine Fährverbindung von Toulon vor, sondern nur von Barcelona.

Offline InselMichl

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 3
Antwort #4 am:
07, Juli, 2018, 18:39:35
Hi, hier der Link:

https://www.corsica-ferries.de/uberfahrt/mallorca/

Ab Barcelona muss der Hund in den Zwinger. In die Kabine darf er nur bei dieser Fährgesellschaft - und die legt leider in Toulon ab.

Viele Grüße!





Unsere Sponsoren: