Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: Unternehmungen Pollenca/Paguera  (Gelesen 10126 mal)

Offline lenamar

  • MF-Team
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 8245
Antwort #45 am:
24, Juli, 2017, 00:06:17
Ach so, und falls Ternelles/Castell del Rei noch nicht "dran" war, da kann man hier den Permiso beantragen:

http://www.ajpollenca.net/ca/contacte/autoritzaci%C3%B3-ternelles

Das ging viel einfacher als in der Literatur beschrieben. Per Mail an die angegebene Adresse schicken und nach vielleicht 1 Woche kam die Bestätigung. Einen Ausdruck haben wir dann dem "Wärter" am Tor vorgelegt.
Um einen Ausweichtermin zu haben, haben wir zwei Anträge (d. h. auf meinen Namen und den meines Lebensgefährten) gestellt.
Unter der Woche und außerhalb der Saison war es gar nicht so schwer zu organisieren.

lg lenamar
« Letzte Änderung: 24, Juli, 2017, 00:07:59 von lenamar »
Je suis Charlie.

Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2020
Antwort #46 am:
24, Juli, 2017, 09:14:31
@Lenamar: Hab ich immer noch im Hinterkopf. Bislang eher weniger den bürokratischen Aufwand, sondern vielmehr den langen Weg gescheut im Sommer. Wie lange seid ihr ab dem Schlagbaum gelaufen?

Offline lenamar

  • MF-Team
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 8245
Antwort #47 am:
24, Juli, 2017, 11:25:03
Wir sind nicht zur Cala gelaufen, sondern nur bis zur Ruine und danach noch ungefähr bis zum "Scheitelpunkt", wo es dann abwärts zum Meer gegangen wäre - ungefährt 2,5 Stunden insgesamt?

lg lenamar
Je suis Charlie.

Offline Hansheinrich

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2025
Antwort #48 am:
24, Juli, 2017, 12:06:40
Kann man eigentlich von dieser Seite aus auch zum Castell del Rei laufen? Hab mir das auf der Karte noch nicht genauer angesehen und rätsel gerade.
Vom Ternellestal benötigt man ja wohl nach wie vor die Erlaubnis für die Wanderung.


Ja, kann man wenn man unbedingt will ( zumindest ging es früher).
 
Allerdings ist das nicht einfach, sehr sehr schwierig.
Nach den Coves Blanques gibt es ja nur noch den kleinen schmalen Pfad, viele Steine und viel Geröll, tw Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, der Weg ist tw schwierig zu finden, nur Steinmännchen, und sehr lang  und und und

und zudem nicht erlaubt.


Generell sollten ME ungeübte Wanderer und Kinder nicht weiter als bis zu den Stollen gehen ( bis zum Ende des Fahrweges). 

Ohne Erlaubnis kommt man auch über Ternelles nicht zum Castell del Rei. Strenge Kontrollen, Tor,  Schlagbaum, Wächter ( sogar mit Hund)
Die Beantragung kann man selbst direkt vornehmen: Touristenbüro in Pollenca ( Kloster), Beantragung mit Ausweis, Erlaubnis nach 2 - 3 Tagen abholen.

Die gesamte Weglänge hängt davon ab, wo man parken kann.
Von dem kleinen Parkplatz aus ( einzige Parkmöglichkeit in Ternelles) sind es etwa 14 - 15 km hin und zurück.
Wenn man in Pollenca ( an der Hauptstrasse) parken muss, sind es mind. 2-3 km mehr.

Wichtig ist noch zu wissen, daß man die Strasse nicht verlassen darf, also auch gar nicht zum Castell selbst gehen kann, zudem ist nur erlaubt, auf der Straße bis max. Höhe Castell zu gehen, dann muß wieder umgekehrt werden, damit ist auch der Weg zur Cala selbst verboten. Eine entsprechende Vereinbarung (in deutsch) muß am  Tor unterschrieben werden ( zumindest war es vor einiger Zeit noch so)

Ob man sich daran hält, kann und muß jeder dann selbst entscheiden   ;)

Ungeachtet dessen und trotzdem eine empfehlenswerte Wanderung, eine der 3 Königswanderungen!

Heinrich
« Letzte Änderung: 24, Juli, 2017, 12:15:58 von Hansheinrich »

Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2020
Antwort #49 am:
24, Juli, 2017, 12:37:03
Hallo Ihr zwei,

ok, also doch eher nur vom Ternellestal erreichbar.
7 km eine Strecke sind natürlich nicht mal eben schnell gelaufen. Aber vielleicht geht das ganz gut, wenn wir im Oktober 2018 wieder in Pollenca urlauben. Auch nicht mehr so heiß vermutlich zu der Zeit.

Falls jemand von Euch beiden Fotos von der Wanderung gemacht hat, würde ich mich über ein paar Eindrücke von der Strecke freuen.

Das blaue Rotherwanderbuch bestelle ich gleich, danke nochmals.

Regengrüße
Ullie


Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2020
Antwort #50 am:
24, Januar, 2019, 19:31:15
Hallo,

kann man inzwischen nur noch geführte Touren zum Castell del Rei unternehmen?
Ich las in dem Zusammenhang kürzlich etwas von einem Refugium Son Pons bei Campanet.

Vielleicht war in jüngster Zeit jmd von Euch an einem oder beiden Orten und mag berichten...

Lieben Gruß
Ullie





Unsere Sponsoren: