Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: Unternehmungen Pollenca/Paguera  (Gelesen 9257 mal)

Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1995
Antwort #30 am:
17, Juli, 2017, 17:13:41
@Enigma:
Gerne schicke ich Dir Fotos von unterwegs für erste Eindrücke.
Schade, dass ihr dieses Jahr nicht zeitgleich wie im Vorjahr hier seid, dann hätten wir das gemeinsam verabreden und laufen können.

Es gibt für Kinder auf den Wegen so Vieles zu entdecken - verlassene Häuserüberbleibsel, Ministeinstrände zum Kanal bauen und Minihöhlen, die zum Fantasie freien Lauf lassen - einladen...
Glaube mir, auch Eurer Maus wird da ganz sicher nicht langweilig.

Und im Ort kann man den Leuten am Hafen zuschauen, die geschäftig an ihren Booten basteln, sie zu Wasser lassen oder anlanden.

Gerade für Kinder finde ich diese Strecke super, wenn man ihnen zwischendrin Raum gibt, um zb am Wasser zu spielen. Mateo hat ganze Baumstämme ins Wasser gezogen und damit gebaut.

Aber irgendwann mussten wir dann doch weiter...

Offline Enigma

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1787
Antwort #31 am:
17, Juli, 2017, 20:41:12
Ja gerne, über Fotos würde ich mich freuen. Der Rest hier sicher auch.

Offline Str-Omi

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antwort #32 am:
17, Juli, 2017, 22:16:49
Hallo Verano,
interessant zu hören, dass diese Strecke auch bei Hitze ganz gut zu laufen ist. Das hätte ich nun gar nicht vermutet. Hätte gedacht, dass die Vormittags-, Mittagssonne doch mehr den Weg bescheint.
Aber gut zu wissen.
Und ja, das ist eine schöne Strecke ohne Riesenanstrengung.

Bus fährt keiner dort - leider.
Ich verstehe gar nicht, warum der Nordbalear-Bus vor ewigen Jahren ersatzlos abgeschafft wurde. Früher fuhr einer von Valldemossa die Westküste entlang nach (Palma ?) zumindest aber bis Paguera und anders herum. Das war eine feine Sache.

Euch weiterhin viel Spaß!

Schenke Jedem ein Lächeln. Ein Lächeln kostet nichts und schafft viel. Es bereichert die, die es empfangen ohne denen zu gehören, die es geben. Und Niemand hat ein Lächeln nötiger, als Derjenige, der selbst keines kennt.

Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1995
Antwort #33 am:
18, Juli, 2017, 08:28:39
@stromi:
Danke übrigens für den tollen Link deiner Bekannten.
Dort kannst du dich rundum Pollenca super kundig machen.
Habe mich hier vor Ort nochmal drauf umgeschaut.
Es sind auch super Wanderungen dabei, viele doch recht weit. Aber man könnte ja auch Teilstrecken gehen.
Manche beginnen direkt hier im Valle de Colonya. Super!

Offline Bierthorri

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 27
Antwort #34 am:
19, Juli, 2017, 10:05:29
Hallo Verano,

die Wanderung klingt sehr schön. Unsere Tochter ist 6 Jahre, d.h. sie müsste das ja dann schon ganz gut schaffen. Wir wollten evtl. auch mal einen Tag bisschen wandern, und das klingt alles für mich sehr schön. Danke dafür an alle, aber nun meine Frage an dich: den Parkplatz von hansheinrich habe ich in Google maps gefunden, aber leider erkennt man da keinen weg durch den Wald usw. Ist das relativ einfach zu finden, bzw. beschildert... ich denke an der Straße lang wird es deiner Beschreibung nach ja nicht gehen, aber auf maps sieht der Wald halt sehr dicht aus und es ist nichts zu erkennen, daher meine Frage. Noch einen schönen Resturlaub und viel Erholung auf der tollen Insel  \m/

Offline Str-Omi

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antwort #35 am:
19, Juli, 2017, 11:14:13
Hallo Bierthorri,

der Weg ist nicht schwer zu finden, einmal richtig abgebogen gibt es so eigentlich keine Zweifel mehr. Es geht schön oberhalb der Küste entlang durch lichten Wald, wenig Steigung. Bestimmt gut für eine Sechsjährige zu bewerkstelligen und interessant. Und unten die Bucht hat so ein klein bisschen Seeräubercharakter - also auch für Kinder interessant.

Ich weiß nicht, ob die Zoomeinstellung erhalten bleibt, wenn ich dir diesen Link mit eingezeichnetem Weg hier reinstelle:  http://www.wanderreitkarte.de/
Wenn nicht, dann Mallorca anvisieren, heranzoomen bis Banyalbufar - und du siehst ihn weiß/rot markiert.

Außerdem findest du hier (und bei etlichen anderen) die Beschreibung: http://www.mallorca-erleben.info/wandern/wandernsuchergebnisse.html?tx_wcgpstour_pi1%5BshowUid%5D=1&cHash=b5b50ec07d196bf28f70ac69f45b9434.

Der Parkplatz ist nicht sehr groß, also lieber früher da sein (als die anderen).

Viel Spaß wünscht
Str-Omi

Schenke Jedem ein Lächeln. Ein Lächeln kostet nichts und schafft viel. Es bereichert die, die es empfangen ohne denen zu gehören, die es geben. Und Niemand hat ein Lächeln nötiger, als Derjenige, der selbst keines kennt.

Offline lenamar

  • MF-Team
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 8245
Antwort #36 am:
19, Juli, 2017, 14:04:37
der Weg ist nicht schwer zu finden, einmal richtig abgebogen gibt es so eigentlich keine Zweifel mehr.

Ich meine mich zu erinnern, daß wir beim ersten Mal doch ein paar Zweifel an verschiedenen Wegverstrebungen hatten.
Inzwischen ist der Weg aber auch ganz gut markiert (mit den Holzpfosten für den GR), das macht es doch deutlich leichter.

@Ullie,

schön, daß es Euch gefallen hat. Dafür, daß es wohl ziemlich heiß ist, seid Ihr ja doch wirklich aktiv.

lg lenamar
Je suis Charlie.

Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1995
Antwort #37 am:
19, Juli, 2017, 23:07:09
Wir nahmen drei Anläufe, bis wir den richtigen Parkplatz fanden.
Er hat rechter Hand einen Hinweis auf einer Tafel straßenseitig. Aber schlecht zu sehen.
Gegen 11 Uhr war der Parkplatz zu einem Drittel belegt an einem Sonntag.

Zuvor hielten wir aus Pollenca kommend einmal falsch an einem Mirador ohne jegliche Hinweise.
Danach an der Abfahrt für Autos zum Port des Canonge.

Der dritte passte schließlich.

Langsam vortasten hilft.

Von allen vier Ausflügen war dies der interessanteste.

Heute waren wir übrigens auf Dragonera an der Westküste.
Dort gibt es vier Routen zu laufen.
Zwei haben wir ausprobiert.
Auch sehr schön gewesen.

Gute Nacht, Ullie

Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1995
Antwort #38 am:
20, Juli, 2017, 09:13:46
Nachtrag:
Der Weg der Wanderung ist von der Orientierung her einfach. Es gab nur im letzten Drittel einen Punkt, an dem für uns etwas unklar war, wo genau der Weg weiter verläuft. Mit dem Rother Wanderführer klappt das alles bestens!

Wo urlaubt ihr denn?

Ich frage das, weil es von Pollenca doch eine ziemlich weite Anreise zum Ausgangspunkt der Wanderung war. Vielleicht gibt es ja nah an eurem Urlaubsort ähnlich interessante Wanderwege.

Schönen Urlaub und viel Freude unterwegs beim Wandern.

Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1995
Antwort #39 am:
23, Juli, 2017, 19:28:06
Guten Abend,

seit gestern Nachmittag sind wir zurück in Hannover und hatten erlebnisreiche sowie erholsame Inselferien.

Das Thema Wandern interessiert mich nach und nach mehr, zudem unser Sohn auch inzwischen längere Strecken problemlos laufen kann und mag.

Als wir in Cala San Vicente die Cuevas blanques besuchten, hätte man die Tour wohl noch um ein paar Minuten erweitern können, um oberhalb noch Aussichten zb auf die Cala Castell, Cala Estremer etc. werfen zu können.

Ist jemand von Euch ab den Höhlen schon mal weiter aufgestiegen und kann mir etwas über den Schwierigkeitsgrad der letzten Meter hinauf sagen?
Vielleicht gibt es sogar Fotos von dort?

Kann man eigentlich von dieser Seite aus auch zum Castell del Rei laufen? Hab mir das auf der Karte noch nicht genauer angesehen und rätsel gerade.
Vom Ternellestal benötigt man ja wohl nach wie vor die Erlaubnis für die Wanderung.

Lenamar, wohin seid ihr genau dort gewandert damals?
Auf den Cornavaques, oder?

Wo genau bekomme ich gutes Kartenmaterial in Papierform über diese Region?
Geben die Rathäuser vor Ort auch Infomaterial zum Thema Wandern für ihre Zone an Gäste weiter?
Bislang immer nur mit Rother oder ähnlichem gewandert.
Hätte aber gerne mal genauere Karten, die nicht digital sind.
Wer kann mir hier weiter helfen?

Sonntagsgrüße
Ullie
« Letzte Änderung: 23, Juli, 2017, 19:31:45 von Verano »

Offline lenamar

  • MF-Team
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 8245
Antwort #40 am:
23, Juli, 2017, 19:36:05

Lenamar, wohin seid ihr genau dort gewandert damals?
Auf den Cornavaques, oder?


Ja.
Von CSV erst direkt bergaufwärts (sehr steil) auf einen Vorberg (Mola de ?) und dann weiter zum Cornavaques.
Zurück mehr küstenseitig mit dem von Dir angesprochenen Blick auf Galera und über die Spitze mit dem beschriebenen Aussichtspunkt.

Direkt vom Cornavaques kommt man nicht ins Ternellestal.
Evtl. etwas von etwas näher in Richtung der Straße über die etwas niedrigeren Hügel?
Das haben wir aber nicht ausprobiert, wegen Rundwanderung und sonst zu aufwändigem Schlenker.

Karten:
wir hatten die Wegpunkte meiner Erinnerung nach von wikilloc auf's GPS gespeichert.
Von Alpina gibt es seit einiger Zeit aber auch eine neue Karte (Caps del Nord oder so), vielleicht kannst Du mal Einblick nehmen, welchen Schnitt die haben.

lg lenamar
« Letzte Änderung: 23, Juli, 2017, 19:41:01 von lenamar »
Je suis Charlie.

Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1995
Antwort #41 am:
23, Juli, 2017, 19:52:10
@Lenamar: Danke!
Den Link, den Du vor unserer Reise eingestellt hast mit dem netten Ausblick, wo genau ist dieser?
Unsere Aussicht aufs Meer war eine andere ab der Höhlen.

Offline Str-Omi

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antwort #42 am:
23, Juli, 2017, 23:18:52
Hallo Verano,

Karten gibt es gute von "Editorial Alpina" ( www.editorialalpina.com ) , für die Region speziell   "Tramuntana Nord" bzw. "Cap de Formentor" und dann erst wieder "Cap de Ferrutx"  - achte auf die neuesten Ausgaben, es sind auch noch alte im Handel. Die taugen etwas. Leider gibt es diese Karten bis jetzt nur für die Küstenregion im Westen und Norden (hier teilweise).

Und von der Region Calvia weiß ich es zumindestens, dass es im Touristenbüro für schlappe € 3,00 ein kleines Heftchen mit Wanderungen gibt. Ob es das auch im Norden gibt, entzieht sich meiner Kenntnis.

Gutes Einleben im Alltag und

lg Str-Omi
Schenke Jedem ein Lächeln. Ein Lächeln kostet nichts und schafft viel. Es bereichert die, die es empfangen ohne denen zu gehören, die es geben. Und Niemand hat ein Lächeln nötiger, als Derjenige, der selbst keines kennt.

Offline lenamar

  • MF-Team
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 8245
Antwort #43 am:
23, Juli, 2017, 23:46:54
Hätte aber gerne mal genauere Karten, die nicht digital sind.
Wer kann mir hier weiter helfen?

Nachtrag:
keine Karte, aber schön zur Inspiration und Vorbereitung ist auch der "blaue Rother", heißt irgendwas mit "Wandern und Genießen".
Leider vom Format nicht für unterwegs geeignet, aber mit schönen Fotos etc.
Ich meine, man könnte da auch Daten für's GPS laden, falls vorhanden.


Unser Aussichtspunkt läßt sich hier finden:
https://www.google.de/maps/place/Cala+Sant+Vicen%C3%A7,+Balearic+Islands,+Spain/@39.9318913,3.0546967,266m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x1297d5a179df6323:0x82aef3ec399b3b9!8m2!3d39.9181224!4d3.0539369?hl=en

Wenn Du das gelbe Männchen ziehst, erscheinen etwas links über dem Ende des Sträßchens blaue Punkte, klick die mal an.

lg lenamar
« Letzte Änderung: 23, Juli, 2017, 23:50:56 von lenamar »
Je suis Charlie.

Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1995
Antwort #44 am:
24, Juli, 2017, 00:00:21
@Lenamar: Super, dankeschön!





Unsere Sponsoren: