Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: Unternehmungen Pollenca/Paguera  (Gelesen 10127 mal)

Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2020
am:
25, März, 2017, 07:43:22
Guten Morgen,

gestern haben wir für Juli erneut eine Finca im Tal von Colonya bei Pollenca gebucht.

Vieles haben wir in der Vergangenheit bereits rund herum kennenlernen dürfen.
Im Vorjahr dank HansHeinrich sogar eine wunderbare kleine Wanderung auf den Nachbarberg Maria unternommen.

Nun suchen wir nach neuen Anregungen jeglicher Art und freuen uns auf eure Vorschläge.

An einem Tag werden wir eine befreundete Familie besuchen, die in Paguera urlaubt.
Wir werden uns wohl überwiegend am Stand aufhalten.
Vielleicht hat dennoch jemand auch Ideen für Lokale oder kurzweilige Ausflüge hier?

Was glaubt ihr, wie lange fährt man von Pollenca nach Paguera?

Sonnige Grüße aus Hannover
Ullie
« Letzte Änderung: 25, März, 2017, 07:46:11 von Verano »

Offline Hansheinrich

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2025
Antwort #1 am:
25, März, 2017, 09:31:21
Pollenca-Paguera, man wird schon mind. 60 - 90 Minuten fahren müssen, je nach eigenem  Fahrstil und Verkehr auf der Autovia

In Pollenca am Torrent gibt es einen kleinen Park, schöner Spaziergang nach dem Essen ( mit Kind)

Wegen der Höhlen vergl. Link

http://arqueomallorca.com/de/ficha/necropolis-de-cala-sant-vicenc/

Es gibt allerdings noch andere ( weniger interessante ) Höhlen: Gleich am Ortsanfang CsV beim Hotel links den Wanderweg zum Castell del Rei hoch, bis zu den Höhlen, herrlicher Ausblick auf / über das Meer ( der Weg weiter bis zum Castell ist sehr lang und schwierig und nicht kind-gerecht)

In Port P. einfach am Meer entlang laufen, nach links grobe Richtung Formentor, auch im Sommer relativ ruhig

Ansonsten wie immer

durch das herrliche Pollenca laufen, Rundweg Kalvarienberg ( Fahrweg hoch Treppen runter), beim Konditor und in den Forns einkaufen, auf der Placa sitzen und und und

Viel Spaß

Heinrich 

Offline Quadmaster

  • Insel-Kenner
  • ****
  • Beiträge: 856
  • www.quad-mallorca.com
Antwort #2 am:
25, März, 2017, 09:37:51
Hola Verano,
die Fahrzeit nach Paguera passt. In Paguera kann man z.B. in die Cala Monjo gehen. Die Cala Monjo liegt Richtung Camp de Mar. Am letzten Kreisel, wo der Mercadona ist links Richtung Cala Fornells gehen und der Rest ergibt sich.
Ob Wanderungen im Juli aber sinnvoll sind, mag ich zu bezweifeln, denn der Juli ist der heisseste Monat im Jahr.

Viel Spaß im Urlaub  8)

Euer Quadmaster  8)

Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2020
Antwort #3 am:
25, März, 2017, 09:55:17
...Danke euch beiden!

Im Vorjahr waren wir im Sommer tatsächlich "so wahnsinnig" und sind zur Höhle Avenc de Son Pou gewandert. Ja, das war grenzwertig. Aber wir erwischten einen nicht ganz so heissen Tag, und der Weg hatte auch immer wieder schattige Abschnitte. Mit Gemächlichkeit und kleinen Pausen ging es ganz gut. Nur das letzte Stück bergan war eine wirkliche Herausforderung.

Die Cala schau ich mir gleich in meinem Strandführer mal an. Ich glaube, ich kenne sie sogar von einem einzigen Urlaub vor rd 10 Jahren in Paguera.

Heinrich, kannst du den Spaziergang/Park noch genauer beschreiben? Wo genau startet man?

So, hier gibt es nun Frühstück.
Allen anderen auch einen guten Appetit!

Sonnige Grüße
Ullie


Offline lenamar

  • MF-Team
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 8245
Antwort #4 am:
25, März, 2017, 11:44:18
Paguera: mir war auch sofort die Gegend um die Cala Monjo eingefallen. Nicht so steil, z.T. mit Bäumen, das ist im Sommer besser als irgendwo hoch.

Pollensa: wir mögen auch die Strände in Cala San Vicens, dort haben wir auch schon diverse begeisterte Kids angetroffen.
Wir haben mal eine Tour auf den Cornavaques gemacht, das ist mit Kind und im Juli natürlich nicht möglich, aber man könnte mal in den Abendstunden von der Cala Barques links raus den unteren Weg in Richtung "Land's End" gehen, da sind auch immer Spaziergänger/Radfahrer u.ä. unterwegs, da ergeben sich nämlich schöne Blicke auf die gegenüberliegende Seite mit dem bekannten Felsen (wo man vom Strand aus immer drauf guckt).
Esssen gehen wir gerne in PP in den Celler Sa Parra, günstig, entspannte Atmosphäre, netter Service, sicher auch kinderfreundlich.

lg lenamar
Je suis Charlie.

Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2020
Antwort #5 am:
25, März, 2017, 12:19:13
Liebe Caro,

danke auch für deine Tipps.
Den Celler schreib ich mir raus sowie den Spazierweg.

Mittagsgruß
Ullie

Offline lenamar

  • MF-Team
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 8245
Antwort #6 am:
25, März, 2017, 12:57:41
Den Weg kann man auch hier sehen:
https://www.google.de/maps/place/Cala+Sant+Vicen%C3%A7,+Balearic+Islands,+Spain/@39.9269239,3.0492911,1505m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x1297d5a179df6323:0x82aef3ec399b3b9!8m2!3d39.9181224!4d3.0539369?hl=en

Bis zur Spitze ist es ein sogenannter Karrenweg, also etwas breiter und nicht verfehlbar.
Ums Eck kommt man dann in schwierigeres Gelände, mit Kind und für alles, was noch unter "Spaziergang" läuft, würde ich dann eher abraten.
Man ging dann den selben Weg zurück bzw. könnte auch früher umkehren.
Achtung: an der Spitze gibt es einen ganz netten Ausguckplatz, rückwärtig war aber eine Art "Brunnenschacht", da bestünde für rumkraxelnde Jungs evtl. Sturzgefahr.

lg lenamar
Je suis Charlie.

Offline lenamar

  • MF-Team
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 8245
Antwort #7 am:
25, März, 2017, 13:17:07
Wow, hier gibt es sogar ein Bild davon.
Ausguck

lg lenamar
Je suis Charlie.

Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2020
Antwort #8 am:
25, März, 2017, 20:47:26
...superschöne rundumsicht...

Wie lange läuft man bis dahin?

Offline lenamar

  • MF-Team
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 8245
Antwort #9 am:
26, März, 2017, 00:00:14
Wie lange läuft man bis dahin?

Kann ich nicht mehr ganz genau sagen, für uns war das ja das letzte Stück einer längeren Wanderung.
Vielleicht eine gute halbe Stunde (einfache Strecke)?

lg lenamar
Je suis Charlie.

Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2020
Antwort #10 am:
26, März, 2017, 08:13:42
@Lenamar: Das sollte zu schaffen sein. Danke.

Offline Hansheinrich

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2025
Antwort #11 am:
26, März, 2017, 09:46:34
Heinrich, kannst du den Spaziergang/Park noch genauer beschreiben? Wo genau startet man?


Ganz einfach: Vor dem Torrent rechts die letzte Straße rein, dann auf der linken Seite beim Centre ---- Ornitologic la Gola beginnt der Weg durch den kleinen Park.
Achtung: Keine anstrengende Wanderung, wirklich nur ein kleiner Spaziergang mitten im Ort  weitab von der Hektik der "Freßgass" am Meer, ein Verdauungsspaziergang nach dem Essen.

Versuch es mal im Restaurant Los Zarzales ganz in der Nähe. Da gab es vor einiger Zeit ein sehr gutes Cabrito ( gibt es nicht sehr oft auf der Insel), daneben auch Cordero und Lechona.

Aus gegebener Veranlassung die Anmerkung, daß das keine Empfehlung ist, lediglich ein Hinweis und unsere persönliche  Meinung!
 
Es gibt allerdings noch andere ( weniger interessante ) Höhlen: Gleich am Ortsanfang CsV beim Hotel links den Wanderweg zum Castell del Rei hoch, bis zu den Höhlen, herrlicher Ausblick auf / über das Meer ( der Weg weiter bis zum Castell ist sehr lang und schwierig und nicht kind-gerecht)

Die von Lenamar erwähnte Wanderung ist teilweise deckungsgleich mit dem von mir bereits in obigem Beitrag erwähnten Weg zu den " anderen Höhlen".
Ich würde Dir empfehlen, im Juli mit einem Kind nicht viel weiter als bis zu diesen Höhlen zu gehen.
Das reicht schon, Dein Sohn wird es Dir danken. 

Heinrich

Offline Str-Omi

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2771
Antwort #12 am:
27, März, 2017, 11:33:42
Und hier ebenfalls von einer lieben Bekannten:
http://www.pollensa.com/de/platz/wandern/ 

Ich habe dir die Tipps unbesehen weitergegeben. Bin grad etwas in Zeitnot.

lg Str-Omi
Schenke Jedem ein Lächeln. Ein Lächeln kostet nichts und schafft viel. Es bereichert die, die es empfangen ohne denen zu gehören, die es geben. Und Niemand hat ein Lächeln nötiger, als Derjenige, der selbst keines kennt.

Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2020
Antwort #13 am:
27, März, 2017, 16:50:54
danke!

Offline Verano

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2020
Antwort #14 am:
21, Mai, 2017, 07:16:17
Guten Morgen liebe Forengemeinde,

wie die Zeit vergeht - nur noch rd. 6 Wochen, und wir dürfen wieder reisen...

Ich möchte gerne heute noch einmal meine Anfrage aus März hervor heben.
Falls noch jemand Tipps zum Thema hat, ich freue mich sehr!

Darüber hinaus:
Weiss jemand von Euch, ob ich ab Pd Alcudia auch in Richtung Cala Ratjada in See stechen kann?

Alternativ:
Ab Cala Ratjada die Küste runter?

Welche Anbieter empfehlt Ihr ggf. aus eigener Erfahrung heraus?

Einen sonnigen Sonntag,
Ullie





Unsere Sponsoren: