Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: RYANAIR - Streiks ?  (Gelesen 13652 mal)

Offline herbstzeit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5410
Antwort #75 am:
21, August, 2018, 00:27:58
Ein aktueller Bericht vom SWR1 spricht von einer Ryanair-Gehaltsbandbreite beim Co-Piloten von 40.000€ bis 67.000€

https://www.swr.de/swr1/rp/programm/gehaltscheck-was-ryanair-piloten-verdienen/-/id=446640/did=22227172/nid=446640/tk7heh/index.html

Was soll eigentlich dieser Bericht bezwecken? Wieso vergleicht man Ryanair Piloten und Kabinenpersonal mit Lufthansa Piloten und Kabinenpersonal?
Was verdienen denn die Leute bei Germanwings, Eurowings, easy jet, Transavia, Norwegian Airlines, Alitalia, Air Europa, Swiss Air, Iberia, etc. pp.?
Wieso spricht da keiner drüber? Das liegt doch auf der Hand.....  2016 war Ryanair mit 116,8 Mio. Passagieren weit vor Lufthansa mit 109,7 Mio.

Habe übrigens bei Ryanair einen kurzen Heimaturlaub gebucht: Hin und zurück Eindhoven - Palma 76 €....  :D und freue mich auf den leckeren Kaffee und die freundlichen Flugbegleiter, denen man ihre fürchterlich fatalen Arbeitsverhältnisse einfach nicht ansieht..... :(  Ja klar, die schauspielern, das hat man ihnen natürlich unter Androhung von körperlicher Züchtigung, eingetrichtert......  ;;)
« Letzte Änderung: 21, August, 2018, 00:29:40 von herbstzeit »
"Und wenn wir die ganze Welt durchreisen, um das Schöne zu entdecken: Wir mögen es in uns tragen, sonst finden wir es nicht."

(Ralph Waldo Emerson)

Offline philbehr

  • Insel-Kenner
  • ****
  • Beiträge: 576
Antwort #76 am:
21, August, 2018, 06:40:19
2016 war Ryanair mit 116,8 Mio. Passagieren weit vor Lufthansa mit 109,7 Mio.

"Weit" ist etwas anderes. Das sind gerade mal 6,5% - also nur ein kleiner Vorsprung.

Offline Prensal Blanc

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2094
Antwort #77 am:
21, August, 2018, 09:17:21
2016 war Ryanair mit 116,8 Mio. Passagieren weit vor Lufthansa mit 109,7 Mio.

"Weit" ist etwas anderes. Das sind gerade mal 6,5% - also nur ein kleiner Vorsprung.

Wobei der Flugzeugbestand von LH höher sein dürfte (der Konzernbestand allemal). Aber wie auch immer: Ryanair kommt gefährlich nah an Lufthansa heran und die unterschiedliche Berichterstattung z.B. zu den Streiks ist schon auffällig.

Und was passiert, wenn LH (nebst Derivaten) eine Monopolstellung hat, kann man teilweise in den Wintermonaten betr. Mallorcaflüge beobachten, oder eben auch derzeit auf der Strecke Köln-Berlin. 

Offline anonimo

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1875
Antwort #78 am:
10, September, 2018, 22:13:14
Diesen Mittwoch, 12.09.2018, wurde ein 24-stündiger Streik von der Pilotengewerkschaft VC für Deutschland angekündigt. Damit setzt man diesmal Ryanair kurzfristig in Zugzwang. Zudem steht auch bei dem Kabinenpersonal ein Warnstreik an. Inwieweit sich diese überschneiden oder "ergänzen", kann man der Presse entnehmen.

Bericht aktuell:
https://www.abendblatt.de/wirtschaft/article215300085/Ryanair-Piloten-wollen-in-Deutschland-am-Mittwoch-streiken.html

Offline margit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5797
Antwort #79 am:
11, September, 2018, 17:28:59
Einstweilen sind wohl an die 150 Flüge ab/nach D storniert worden

Offline herbstzeit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5410
Antwort #80 am:
11, September, 2018, 23:46:12
Das wird zur Folge haben, dass viele deutsche Piloten und (wenn das so weiter geht) Flugbegleiter demnächst von Ryanair gefeuert werden.....
Naja, andere Länder haben auch gute Piloten und geeignete Flugbegleiter.   
"Und wenn wir die ganze Welt durchreisen, um das Schöne zu entdecken: Wir mögen es in uns tragen, sonst finden wir es nicht."

(Ralph Waldo Emerson)

Offline Prensal Blanc

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2094
Antwort #81 am:
12, September, 2018, 11:23:22
Das wird zur Folge haben, dass viele deutsche Piloten und (wenn das so weiter geht) Flugbegleiter demnächst von Ryanair gefeuert werden.....
Naja, andere Länder haben auch gute Piloten und geeignete Flugbegleiter.

Eben! Und andererseits werden auch von optimal zahlenden Fluggesellschaft ständig gute Piloten
und gute Flugbegleiter gesucht. Quasi eine "win-win-Situation.   :D

Offline marci1804

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 129
Antwort #82 am:
12, September, 2018, 12:03:53
Naja, ganz so einfach ist das ja auch immer nicht mit dem "feuern" wegen Streik.

Gibt da ja schon Gesetze die eingehalten werden müssen wenn die Piloten in Deutschland ihren Sitz und Vertrag haben. Kostet dann am Ende Ryanair auch ein paar Euro an Abfindung etc.

Ermöglicht aber dem Piloten dadurch wirklich die Chance sich zu bewegen und sich was neues zu suchen.

Offline anonimo

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1875
Antwort #83 am:
12, September, 2018, 12:07:28
Ryanair feuert eher keine Piloten. Die, die als selbständige Unternehmer beschäftigt sind, erhalten einfach keine neuen Aufträge. Und müssen sich dann auch in andere Richtung bewegen, um Geld zu verdienen.

Und die, die einen Vertrag haben, erhalten ggf. eine Änderungskündigung zum Einsatz z.B. in Polen.

Da können unsere VC-Gewerkschaftler sich noch so aufregen ...

Offline margit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5797
Antwort #84 am:
27, September, 2018, 19:02:42
Und trotzdem....
Ab 3.00 Uhr früh wieder Streik, auch mehrere Flüge D - PMI betroffen

Offline Prensal Blanc

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2094
Antwort #85 am:
27, September, 2018, 21:35:09
Und trotzdem....
Ab 3.00 Uhr früh wieder Streik, auch mehrere Flüge D - PMI betroffen

Und ich fliege jetzt erst recht Ryanair.  8)
(Bei diesem Flug hätte ich es bei Germanwings sogar billiger haben können.)

Offline mobbydick

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 47
Antwort #86 am:
01, Oktober, 2018, 18:51:31
Aufgrund der Streiks  zieht sich Ryanair aus Bremen zurück.

Ab 5.11 wird Palma von Bremen nicht mehr angeflogen.

Meine Flüge in Zukunft wurden annulliert.

https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-ryanair-zieht-alle-maschinen-aus-bremen-ab-_arid,1772706.html


Offline herbstzeit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5410
Antwort #87 am:
01, Oktober, 2018, 20:15:25
Das sind dann die Konsequenzen....., von Eindhoven wird auch nicht mehr geflogen! Wie viel Arbeitslosigkeit erreicht die Gewerkschaft damit? Cafés, Souvenirgeschäfte, Bodenpersonal,  Zulieferer, Reinigungspersonal...., die alle freuen sich unglaublich darüber, dass das Ryanair Personal letztendlich auch nicht viel mehr verdient, sondern jede Menge Arbeitsplätze gestrichen werden....
Die Konkurrenz lächelt....  zuletzt? 
"Und wenn wir die ganze Welt durchreisen, um das Schöne zu entdecken: Wir mögen es in uns tragen, sonst finden wir es nicht."

(Ralph Waldo Emerson)

Offline anonimo

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1875
Antwort #88 am:
01, Oktober, 2018, 21:51:48
Zwar werden Flugzeuge in Bremen und Eindhoven zunächst im Winter 2018/2019 nicht mehr stationiert und es fallen auch Flüge aus. Aber einige Flüge werden von anderen Stützpunkten, z.B. Palma - Bremen oder Palma - Eindhoven 1x wöchentlich sonntags weiter durchgeführt. Umbuchungen, wenn es passt, sind also je nach Route möglich.

Auch in Weeze wird das teilweise so sein bzw. werden diese mit den 3 verbleibenden Flugzeugen mit reduziertem Flugprogramm durchgeführt.

Offline Prensal Blanc

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2094
Antwort #89 am:
02, Oktober, 2018, 10:05:24
(...) Wie viel Arbeitslosigkeit erreicht die Gewerkschaft damit? (...)

Im Kampf für die Rechte geknechteter Piloten kann man sich doch prima inszenieren.
Für alles andere ist hernach schließlich "der Staat" zuständig...





Unsere Sponsoren: