Mallorca Forum

Insel-Boards => Reisen & Verkehr => Thema gestartet von: canyamel am 07, Oktober, 2011, 15:15:44

Titel: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: canyamel am 07, Oktober, 2011, 15:15:44
Die Frage wurde von einem anderen Forummitglied schon einmal gestellt, allersdings ohne Antwort:

Kennt jemand die Firma OK RENT A CAR bzw hat schon jemand Erfahrungen mit diesem Anbieter?

Ein Bekannter hat über Doyouspain einen Mietwagen gebucht und
bekommt diesen von besagter Firma. Die Übergabe soll per Shuttlebus außerhalb des Flughafen erfolgen.

In seiner Bestätigung steht eine sehr hohe Summe bezügl. der Selbstbeteiligung ohne den Hinweis einer Zusatzversicherung.
 
Der sehr billige Preis hat mich stutzig gemacht.

Vielen Dank im voraus.

LG

Michael


Titel:
Beitrag von: Ratita am 07, Oktober, 2011, 16:55:03
OK? Kenne nur BK.

LG Petra
Titel:
Beitrag von: hoco42 am 07, Oktober, 2011, 17:17:54
guckst du hier

http://www.okrentacar.es/

lg horst
Titel:
Beitrag von: canyamel am 08, Oktober, 2011, 12:09:10
Dankeschööön

LG

Michael
Titel:
Beitrag von: Matthias292 am 07, November, 2011, 12:54:03
Gibt es hier mittlerweile Erfahrungen zu OK Rent A Car?

Habe über doyouspain.com reserviert.

77 EUR für ein Cabrio. Für vier Tage Anfang Dezember.
Plus wahrscheinlich Tankfüllung und "Glas und Reifenversicherung"

Stutzig macht mich die SB von 500 - 1250 EUR.

Kann man diese SB bei "OK" vor Ort noch durch die "Glas und Reifenversicherung" rausnehmen lassen?
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: lalle am 09, Februar, 2012, 17:19:11
Hallo,

da die vorgenannten Beiträge ja schon einige Zeit alt sind, frage ich in die Runde, ob mittlerweile vielleicht schon Erfahrungen mit OK Rent a Car gemacht hat und darüber berichten könnte?

Vielen Dank und viele Grüße
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: canyamel am 09, Februar, 2012, 20:07:40
Ich kann dazu leider nichts beitragen.

Mein Kumpel hatte seinerzeit umgebucht und RECORD
als Verleiher gewählt.

LG

Michael
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: lalle am 12, Februar, 2012, 10:49:30
Schade, trotzdem danke ich für Deine Antwort...
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Ratita am 17, März, 2012, 16:54:23
Hola,

habe mal wieder den "OK-Strang" ausgegraben. Hatte inzwischen jemand von euch ein Auto von OK?
Was mich auch stutzig macht. ist, dass die Vollkasko nur mit Selbstbeteiligung angeboten wird und man
sich erst vor Ort  davon "freikaufen" kann. Man kann nirgends sehen, wieviel man zu zahlen hat.

Auszug aus FAQ v. OK:
kann ich mich von der Selbstbeteiligung der Versicherung befreien lassen? OK rent a car bietet eine Befreiung von der Selbstbeteiligung oder der Reduzierung. Dazu fällt ein täglicher Zuschlag an, der in den Geschäftsbedingungen zur Reservierung aufgeführt ist. Sie können sich bei der Abholung Ihres Wagens in der Geschäftsstelle dazu informieren.

Der günstige Vermietungspreis verlockt. Da ich meist 4x im Jahr Autos miete, schaue ich halt schon auf den Preis. Bei meinem Lieblingsvermieter Centauro ist zur gewünschten Zeit das passende Fahrzeug bereits ausgebucht.
LG
Petra,

hoffe Piro hat weggehört :P ^:)^



















Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: anonimo am 17, März, 2012, 19:13:45
Ratita, Du hast Dir ja selbst schon die Antwort gegeben  ;)


Man kann nirgends sehen, wieviel man zu zahlen hat.
 
Der günstige Vermietungspreis verlockt. 

Offenbar traust Du dem Angebot nicht, genau wie ich.

Gruß anonimo
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Ratita am 17, März, 2012, 19:48:03
Auf jeden Fall habe ich Doyouspain angeschrieben und um "Aufklärung" gebeten. Schließlich möchte man ja nicht erst vor Ort erfahren was fällig ist. Mal gespannt, ob sie antworten  :(
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: lalle am 21, März, 2012, 10:37:34
Ich habe mittlerweile ein paar Bewertungen von OK gefunden. Wenn man bei Check24 für irgendeinen Zeitraum für Mallorca einen Preisvergleich startet und dann sich die Bewertungen von Atlasoption anschaut. Dort haben einige kürzlich bei OK ein Auto gemietet und eigentlich recht positiv bewertet (Beim örtlichen Vermieter BK).

Ob die Bewertungen echt sind, weiß man wie immer nicht...

Der Nachteil ist halt die Voll-Leer Tankregelung. Wenn man jedoch etwas unterwegs ist, dürfte man den Tank leicht leerfahren.

Zu dem Problem mit der SB: Da gibt es ja schon Versicherungen, die die SB voll übernehmen. Inbegriffen sind dort vor allem auch die Schäden an Reifen, Glas, Unterboden usw. Man muss dennoch vor Ort natürlich mit der Kreditkarte in "Vorleistung" treten.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Ratita am 21, März, 2012, 10:54:37
Danke für Deine Info. Soweit ich weiß, sind "BK" und "OK" zwei verschiedene Paar Schuhe. Was mich extrem stört ist, dass man erst vor Ort erfahren kann, welche Kosten für die "Rundum-Versicherung" auf einem zu kommen.
DoyouSpain hat mir auf meine Anfrage noch nicht geantwortet. Vamos a ver.

LG
Petra
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Hafensaenger am 21, März, 2012, 13:02:47
Ich glaube auch nicht, da DYS überhaupt antwortet. Ich warte seit 2 Wochen auf eine Antwort von denen bzgl. der Zusatzversicherung. Bei dem Service buche ich woanders, wo ich ein gutes Gefühl habe.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: lalle am 21, März, 2012, 19:35:29
Danke für Deine Info. Soweit ich weiß, sind "BK" und "OK" zwei verschiedene Paar Schuhe. Was mich extrem stört ist, dass man erst vor Ort erfahren kann, welche Kosten für die "Rundum-Versicherung" auf einem zu kommen.
DoyouSpain hat mir auf meine Anfrage noch nicht geantwortet. Vamos a ver.

LG
Petra

Hallo Petra,
ich weiß, dass BK und OK nicht das gleiche Unternehmen ist. Die "Bewerter" hatten ihre Bewertung nur unter BK geschrieben, weil es OK dort wohl nicht zur Auswahl gab. In ihrer Bewertung haben sie geschrieben, dass es OK war.

Ich hatte im Januar schon bei einem Vermittler gebucht und bin bei OK gelandet. Da ich mich aber auch ein wenig unwohl fühle, schaue ich, ob ich noch etwas Anderes finde. Ansonsten versuche ich mal mein Glück bei OK...
Titel: Re: Mietwagen Centauro
Beitrag von: Alegrianer am 24, April, 2012, 20:08:48
... Bei meinem Lieblingsvermieter Centauro ist zur gewünschten Zeit das passende Fahrzeug bereits ausgebucht.
LG
Petra,

Hola Petra,

wir sind gerade auf der Suche nach einem Mietwagen für 2 Wochen im Juni und haben von "OK Rent a car" über den Vermittler Atlasoption einen Wagen angeboten bekommen. Jetzt habe ich deine Bemerkung über Centauro gelesen. Von ihnen hatten wir auch mal ein Auto und waren recht zufrieden.

Kennst du vielleicht eine Möglichkeit, bei Centauro bessere Konditionen zu bekommen als über deren Website?

Liebe Grüße,
Max
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Ratita am 24, April, 2012, 20:24:28
Lieber Max,

durch einen Provider, wie z.B. Email-Car-hire, bin ich einst auf Centauro gekommen. Mittlerweile bin ich dort
"Gold-Mitglied", heißt man sammelt "Goldpunkte", diese ermöglichen ab einer gewissen Anzahl eine Ermäßigung.
Außerdem ist der erste Zusatzfahrer im Preis inclusive. Da ich immer wieder mal Preise vergleiche, habe ich kürzlich entdeckt, dass Centauro, nun zu meinem  Zeitpunkt doch über Fahrzeuge in der gewünschten Größe verfügt und
meinen Vertrag bei Amigo storniert (wäre Goldcar gewesen). So konnte ich meine 54 Goldpunkte einlösen (bedeutet
minus 54 €). Auf OK-Rent a car habe ich dankend verzichtet.

LG aus Hessen
Petra
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: georgbells am 10, Mai, 2012, 15:17:58
Hatte gerade einen Mietwagen von "OK rent a car" für eine Woche. Ist ein kleines Unternehmen in einem Industriegebiet.
Habe ca. 40 Minuten am Flughafen auf die Abholung gewartet und dann nochmals eine Stunde in der Kundenschlange im Büro.
Wollte den Wagen um 7.30 morgens zurückgeben. Hätte 30 Euro zusätzlich gekostet, weil ausserhalb der "Öffnungszeit". Wagen auf dem Firmenparkplatz einfach stehen lassen war auch nicht drin. Sie haben sich geweigert, mich zum Flughafen mitzunehmen. Habe schließlich bis 8.00 Uhr gewartet weil man anders nicht wegkommt.
Eine Radzierblende hatte einen Kratzer von ca. 5 cm von einer Bordsteinkante. Das hat mich 60 Euro extra gekostet.


Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Alegrianer am 10, Mai, 2012, 16:05:45
Hatte gerade einen Mietwagen von "OK rent a car" ...

Danke für diesen Erfahrungsbericht. Zwischenzeitlich haben wir unsere Reservierung dort auch bereits storniert.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: habieeric am 11, Mai, 2012, 20:48:03
habe bei OK einen Mietwagen für 9 Tage im Internet günstig gebucht, aber dann negative Erfahrung gemacht:
- der Shuttle zum weit entfernten Standplatz mußte erst umständlich herbeitelefoniert werden
- bei Rückgabe ist immer eine volle Tankfüllung zu bezahlen, egal wieviel Sprit noch drin ist
- auch kleinste Haarkratzer (bei nächtlicher Übergabe nicht entdeckt) werden mit 90 Euro abgerechnet.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: MallorcaMatze am 11, Mai, 2012, 21:45:52
Mein Lieblingsthema.....Mietwagen  \m/


Habe mit OK RENT A CAR keine persönliche Erfahrung gemacht und das obwohl ich so gut wie täglich in einem Mietwagen (Arbeitsbedingt) auf der Insel unterwegs bin. Irgendwann weiss man halt wo man mietet und das günstig nicht immer gleich günstig bedeutet.  :)

Aber was wird hier nun wirklich kritisiert? Habe gerade selber 3-4 min investiert und deren Internetauftritt gecheckt. Alles steht dort schwarz auf weiss geschrieben ( Tankregelung etc. ).

Man sollte dann meiner Meinung nach auch fair bleiben und sich eingestehen, das man da evtl. selber im Vorfeld falsch gehandelt hat. Eine negative Erfahrung (doppelt blöd auch noch im Urlaub) die hätte vermieden werden können ;)

Saludos....der Matze

Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: fiori-fr am 25, Mai, 2012, 14:17:46
o.k und BK sind zwei Unternehmen.
 
A C H T U N G   o.k. ist zwar günstig aber die ganz grossen A B Z O C K E R !!!!!!!!!!!!!!!
Ich habe bei ok Rent a Car über check24.de ein  Fahrzeug gemietet. Die Firma liegt einiges ausserhalb des Airport's. Anmietezeit bis ich den Wagen endlich hatte ca. 3 Stunden. (Deutlich länger als der Hin-und Rückflug)
Das Auto war dreckig und musste selbst auf Schäden überprüft werden, die aber bei der Verschmutzung kaum erkennbar waren.

Bei der Rückgabe war ich 1,5 Strunden vor der vereinbarten Rückgabezeit (9.00Uhr) bei dieser Firma.
Strafe Preis € 29,65.
Bei der Rückgabe wurde der Wagen plötzlich sehr genau, fast mit der Lupe, geprüft und an der vorderen Stoßstange ein kleiner Kratzer festgestellt.  Pauschalpreis € 180.-. Papiere die den Zustand des Vormieters beschreiben gab es angeblich nicht. Diskussionen unmöglich da behauptet wurde dass der Schaden neu ist. Keine Chance.
Ich kann nur jedem empfehlen  Hände weg von diesen   B e t r ü g e r n.
Leider hat diese Erfahrung den Urlaub sehr getrübt     
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: MallorcaMatze am 25, Mai, 2012, 16:13:41
o.k und BK sind zwei Unternehmen.
 
A C H T U N G   o.k. ist zwar günstig aber die ganz grossen A B Z O C K E R !!!!!!!!!!!!!!!
Ich habe bei ok Rent a Car über check24.de ein  Fahrzeug gemietet. Die Firma liegt einiges ausserhalb des Airport's. Anmietezeit bis ich den Wagen endlich hatte ca. 3 Stunden. (Deutlich länger als der Hin-und Rückflug)
Das Auto war dreckig und musste selbst auf Schäden überprüft werden, die aber bei der Verschmutzung kaum erkennbar waren.

Bei der Rückgabe war ich 1,5 Strunden vor der vereinbarten Rückgabezeit (9.00Uhr) bei dieser Firma.
Strafe Preis € 29,65.
Bei der Rückgabe wurde der Wagen plötzlich sehr genau, fast mit der Lupe, geprüft und an der vorderen Stoßstange ein kleiner Kratzer festgestellt.  Pauschalpreis € 180.-. Papiere die den Zustand des Vormieters beschreiben gab es angeblich nicht. Diskussionen unmöglich da behauptet wurde dass der Schaden neu ist. Keine Chance.
Ich kann nur jedem empfehlen  Hände weg von diesen   B e t r ü g e r n.
Leider hat diese Erfahrung den Urlaub sehr getrübt     

Hola fiori-fr,

schade das Euer Urlaub durch eine solche Erfahrung getrübt wurde.

check24 macht ja nur den Preisvergleich und leitet Dich sozusagen an den Mietwagenbroker weiter.
Wer war in Deinem Fall der Broker?

Gab es in der Reservierungsbestätigung vom Broker keine Angaben zum eigentlichen Verleiher vor Ort?

Die sogenannte Strafgebühr für das verfrühte abgeben hast tatsächlich Du verschuldet. Viele Mietwagenanbieter dieser Art haben Öffnungszeiten Morgens ab 8.00 Uhr. Frühere Rückgabe möglich jedoch gegen Aufpreis (steht immer so in den Mietbedingungen). Eine halbe Stunde warten wäre in dem Fall besser gewesen.

Bei der Geschichte mit dem Schaden blicke ich nicht ganz durch ohne Deine Versicherungskonditionen zu kennen.
Generell natürlich super ärgerlich sowas, da gebe ich Dir vollkommen recht.


Saludos...der Matze  :-h
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: DominoHannover am 25, Mai, 2012, 17:36:12
Wie kacke ist das den bitte? Den Mietwagen 1,5h zu früh abgegeben und dafür eine Strafe bekommen....
Der Vermieter sollte sich freuen, dass er sein PKW so früh wieder bekommen hat, immerhin kann er den Wagen so wieder frührer Vermieten...
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: MallorcaMatze am 25, Mai, 2012, 19:06:29
Wie kacke ist das den bitte? Den Mietwagen 1,5h zu früh abgegeben und dafür eine Strafe bekommen....
Der Vermieter sollte sich freuen, dass er sein PKW so früh wieder bekommen hat, immerhin kann er den Wagen so wieder frührer Vermieten...

Kann der Vermieter eben nicht, weil er ja offiziel noch nicht einmal geöffnet hat.
Ist sicher nicht unbedingt für den Endverbraucher die beste Lösung, jedoch weiss man solche Sachen immer vorher sofern man sich die Mühe macht und die Mietbedingungen liesst. Klingt vielleicht nicht ganz nett, ist aber die Realität. 

Die Versicherungskonditionen zu erfahren wäre gut. Vielleicht gibts ja noch was zu machen  ;)


Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: MallorcaMatze am 25, Mai, 2012, 20:18:15

Also die Vermietbedingungen sind  :-q
Mal davon abgesehen das sie doch recht ungewöhnlich formuliert sind.

Zur Rückgabe:

5. Die Rückgabe des Fahrzeugs findet in den Räumlichkeiten von OK RENT A CAR platz vor Ende das Mietvertrag gemäß dieser Klausel. Das Fahrzeug muss an dem im Vertrag angegebenen Ort zurückgegeben werden. Wenn das Fahrzeug auf dem öffentlichen Parkplatz der Flughafen Mallorca in den Öffnungszeiten das büro von Mallorca zurückgegeben wurde, werden die Kosten von den öffentlichen Parkplatz entlang 22,50€ in Rechnung gesteld.

Rest: http://www.okrentacar.es/de/agb

Mal schaun ob fiori sich noch mit paar Details meldet  ;)


Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: microma am 26, Mai, 2012, 19:19:14
Hallo,

ich kann mich den Erfahrungen der anderen nur anschließen.
OK Rent a Car ist die schlimmste Autovermietung die ich je hatte und ich hatte schon einige.  Vv-)
Die Einzelheiten hier aufzuzählen würde den Rahmen sprengen.

Hier mal nur ein Paar Stichpunkte:
- 40 Minuten Wartezeit am Flughafen,
- dann noch einmal fast 3 Stunden bis zur Übergabe des Fahrzeugs (ab 20.00 uhr auf dem Parkdeck gewartet, 23.30 Uhr vom Hof von, OK Rent a Car, gefahren)
- falsches Fahrzeug bekommen (eine Klasse drunter, keine Einsicht trotz Diskussion)
- Fahrzeug schmutzig usw.,usw.

Da wir das Auto aufgrund des Klassenunterschiedes und der Personenzahl die damit transportiert werden sollten, nicht ausreichend nutzen konnten, haben wir das Fahrzeug mit über 3/4 vollem Tank wieder abgestellt.
Nur mal so nebenbei, 100 Euro für den Diesel bezahlt und 140 Kilometer gefahren.

Mit einer Kulanzregelung oder Teilrückerstattung von, OK Rent A Car, hatte ich nach der Anmieterfahrung nicht gerechnet.

Und ich hatte recht.  >:D<

Der Wortlaut der Vermieterin:" Hätten Sie das Auto einen Tag weniger gemietet, dann hätten wir darüber reden können.
Als ich den Hinweis lieferte, das wir das Auto am Anmiettag so spät bekommen haben, das wir ja praktisch das Auto einen Tag weniger hatten und trotzdem den Tagespreis berappen müssen, schaltete Sie komplett auf Durchzug.

So jetzt gehe ich doch schon ins Detail. :-@

kurz - Fazit: 

Das was Sie bei OK Rent a Car gut können, sind schlechte und nicht nachvollziehbare Ausreden.

Aber Autos vermieten, ist nicht Ihr Ding.  #-?

Ich kann von der Autovermietung, OK Rent a Car, nur abraten.

Der einzige, der sich bemüht und erkenntlich gezeigt hat war der Vermittler Check 24, der die Beschwerde weitergeleitet hat und ebenfalls eine Ablehnung auf Kulanz erhalten hat.

Wir haben übrigens insgesamt 400 Euro für 3 Tage und die 140 Kilometer gezahlt und es war kein Porsche.  :))
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Sternchen73 am 29, Mai, 2012, 10:48:54
o.k und BK sind zwei Unternehmen.
 
A C H T U N G   o.k. ist zwar günstig aber die ganz grossen A B Z O C K E R !!!!!!!!!!!!!!!
Ich habe bei ok Rent a Car über check24.de ein  Fahrzeug gemietet. Die Firma liegt einiges ausserhalb des Airport's. Anmietezeit bis ich den Wagen endlich hatte ca. 3 Stunden. (Deutlich länger als der Hin-und Rückflug)
Das Auto war dreckig und musste selbst auf Schäden überprüft werden, die aber bei der Verschmutzung kaum erkennbar waren.

Bei der Rückgabe war ich 1,5 Strunden vor der vereinbarten Rückgabezeit (9.00Uhr) bei dieser Firma.
Strafe Preis € 29,65.
Bei der Rückgabe wurde der Wagen plötzlich sehr genau, fast mit der Lupe, geprüft und an der vorderen Stoßstange ein kleiner Kratzer festgestellt.  Pauschalpreis € 180.-. Papiere die den Zustand des Vormieters beschreiben gab es angeblich nicht. Diskussionen unmöglich da behauptet wurde dass der Schaden neu ist. Keine Chance.
Ich kann nur jedem empfehlen  Hände weg von diesen   B e t r ü g e r n.
Leider hat diese Erfahrung den Urlaub sehr getrübt     
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Sternchen73 am 29, Mai, 2012, 11:27:31
Oweia sorry...bin neu hier und muss mich erst zurecht finden...wollte doch was zu dem Zitat (Beitrag) schreiben...

Also...ich habe leider genau das gleiche durch gemacht mit OK rent a car... n i e  w i e d e r!!!

Ich finde auch, dass es die reine Abzocke ist, also Vorsicht!!!

Zum ersten wollte man uns nicht das guchte Fahrzeug geben (cabrio), nach langem hin und her, gab er uns dann doch den Schlüssel und meinte wir können uns das Fahrzeug nochmal anschauen und wenn uns was auffällt, würde er dazu kommen...das haben wir dann auch gemacht...nach zweimaliger Aufforderung kam der dann endlich mit einem Protokollformular dazu, das Fahrezug war leider schmutzig, sodass man nicht alles genau sehen konnte, dies sollte er dann bitte dazu schreiben (was er allerdings genau geschrieben hat, weiß ich leider nicht, kann kein spanisch und es ist nicht zu entziffern)...aufjedenfall haben wir das, was wir gefunden haben, aufnehmen lassen, der Vermieter hat uns allerdings das Gefühl gegeben, es sei lächerlich, naja...

bei der Rückgabe allerdings wurde das Fahrzeug akribisch begutachtet und tatsächlich auch eine Stelle gefunden, die wir bei der Übergabe leider übersehen hatte, diskusionen kann man sich dann leider sparen, weil er auf sein Übergabeprotokoll bestand und den Rest von unserem Anliegen garnicht erst verstehen wollte, man hat allerdings ganz genau gesehen, dass es sich hierbei um einen alten Kratzer gehandelt hat und leider haben wir 180,- € dafür zahlen müssen!  :'(

Mir kam das ganze so vor, dass diese Autovermietung mit günstigen Preisen anlockt und dann bei der Rückgabe abzockt, tut mir leid, aber unter seriös verstehe ich etwas anderes.

Schade....
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Scholli am 30, Mai, 2012, 15:01:05
Hallo,
Komme gerade von Mallorca zurück. Hatte eine Mietwagen über doyouspain bestellt und bin an okrentacar geraten. Das ist die letzte Firma !!! NIE WIEDER !!
Erst haben wir am Flughafen 40 Minuten auf das Shuttle gewartet.. Und vorher 2 x bei rentacar angerufen.
Dann wurden wir in ein Industriegebiet ca. 15 Minuten vom Flughafen Gefahren.
Dann mussten wir über eine Stunde auf die Anmeldungsformalitäten warten.
Eine Rückgabe des Fahrzeuges ist nur im Industriegebiet möglich, nicht am Flughafen.
Sofern der Wagen außerhalb der Öffnungszeiten zurückgegeben werden muss, wg. Flugzeiten, kostet das 30 Euro zusätzlich.
Wir haben den Wagen dann am Vortage zurückgebracht.. Wer weiß, ob wir sonst unseren Flieger überhaupt - bei dem Shuttleservice - bekommen hätten. Der Wagen wurde bei Rückgabe umfassend AUD Schäden untersucht. Gott sei dank, nichts gefunden.
Der Preis änderte sich durch die frühere Rückgabe nicht.
Zu dem günstiger Preis von ursprünglich 90 Euro, kam die Tankfüllung von 55 Euro, die Vollkasko von 65 Euro und 15 Euro sonstige Kosten... Gleich 224 Euro für 8 Tage eines neuen Fiat 500.
Der Preis hat sich also mehr als verdoppelt, zwar immer noch günstig, aber nicht bei dem Sch...Service.

Fazit: Nie wieder okrentacar, lieber etwas mehr Geld ausgeben.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: mallorca_2012 am 30, Mai, 2012, 22:12:06
Hallo zusammen,

habe eben deinen Eintrag im Forum gefunden.
Wir kommen gerade von der Insel und hatten (leider) ein Auto über OK Rent a Car gemietet.

Das ist eindeutig NICHT empfehlenswert!

Sowohl die Abwicklung mit dem Shuttlebus den wir auf dem Flughafen suchen mußten, als auch die Gegebenheiten vor Ort ( die Mietstation im Gewerbegebiet von Palma, Koffer und Personen warten draußen auf dem Parkplatz an der Straße, mit Zaun zur Autobahn) sind alles andere als schön und erhöhen den Druck auf die Mieter möglichst schnell wieder da weg zu wollen.

Die Verträge sind nur rudimentär und die Zusatzkosten beträchtlich. Wir haben laut Buchung einen Golf für eine Woche für 129,- EUR gemietet.
ZUSATZKOSTEN sind eine volle Tankfüllung für 96,- EUR, puls mehreren Kleinbeträgen für nicht wahrgenommenen Service, die sich uns nicht erschließen in der Summe noch mal 106,- EUR.
Sprich der Wagen hat uns 206,- EUR gekostet.

Durch die Situation vor Ort  (sengende Sonne auf dem Parkplatz, 2 Stunden Wartezeit mit Kleinkind nach einem Transport im Kleinbus ohne Platz) waren wir zusätzlich nicht aufmerksam genug und haben bei der Übernahme, die völlig ohne Mitarbeiter vonstatten ging, das Auto nicht genau genug in Augenschein genommen.
Bei der Abgabe war ein Mitarbeiter der Vermietung anwesend und hat uns auf 2 Minibeulen aufmerksam gemacht die wir bezahlen sollten (340,- EUR).

Die Gesamtsituation ist sehr fragwürdig. Der Vermieter hat weder auf den Verträgen noch im Fahrzeug oder auf seiner Website eine Anschrift der Mietstation. Auf Mailanfrage aus dem Appartment nach einer Adresse/Anfahrtskizze kam nie eine Antwort. Wir haben den Verdacht, das dies eine Strategie ist den Mietzeitraum zu überschreiten weil man die Station nicht findet und somit Zusatzkosten fällig sind.

Insgesamt mehr als unerfreulich.

Meine Empfehlung: Miete woanders, das was man an Kosten spart zahlt man mehrfach durch Nervereien drauf.

Grüße
Andreas
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: MallorcaMatze am 30, Mai, 2012, 22:30:25

Also mich würde ja mal interessieren, wie das mit dem bezahlen der (angeblichen) Schäden vor Ort so abläuft (vielleicht ein paar mehr Details, bitte auch zur abgeschlossenen Versicherung plus evtl Zusatzvers.).
Mag da vielleicht mal jemand der bei OK gemietet hat etwas zu schreiben?

Saludos  :-h
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: ibiza67 am 05, Juni, 2012, 16:15:26
Hallo,

habe auf Ibiza über OK Rent a Car ein Auto gebucht...

Ich kann nur sagen: FINGER WEG VON OK RENT A CAR!!!!

Abzocker hoch drei!

Fliege seit über 15 Jahren nach Ibiza und habe so etwas noch nicht erlebt. Neben einer Anzahl von zusätzlichen Gebühren folgte eine nicht nachvollziehbar hohe Tankfüllung.

Der Knaller kam bei der Rückgabe als plötzlich Verschmutzungen als Schäden deklariert wurden. Trotz meiner nicht Anerkennung folgte die prompte Abbuchung über Kreditkarte....

Also FINGER WEG!!!!! Dann erledigt sich dieser Abzockerverein von alleine!

Hoffe konnte einigen damit vor Schaden bewahren...

Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Uwe am 06, Juni, 2012, 11:25:14
Wir möchten gern über unsere Erfahrungen bei der Mietwagenstation OK Rent a Car berichten.
Bei dieser Art der "Billigvermietung" kommt der "Haken" zum Schluss. Es ist dringendst zu empfehlen, dass ALLE MÄNGEL und seien sie noch so klein, betreffen Sie den Außen-, oder Innenbereich schriftlich aufgenommen werden.
Die Strategie dieser Firma beläuft sich darauf, im Nachhinein JEDEN UMSTAND und sei es STRANDSAND IM FUSSBEREICH  dazu zu benutzen, um ihn als Sachschaden für Regresszahlungen an zu zeigen.
Wir haben es kürzkich selbst erlebt. Gott sei Dank hatten wir schon Erfahrungen auf diesem Gebiet und kontrollierten unseren Wagen beim Empfang ziemlich gründlich. Kleine Flecken auf den Sitzkissen schenkten wir jedoch keine Beachtung. Bei der Rückgabe sollten wir für normalen Sand im Fußraum und Flecken auf den Sitzkisssen 180€ zahlen. Weitere Reisende die im Büro standen, oder die wir im Transferbus befragten, schilderten ähnliche Erlebnisse. Die angezeigten Schäden waren immer klein..., aber in der Summe 180€. Viele zahlten, weil Sie als ordentliche "Deutsche" die Schuld bei sich sahen. Wir zahlten nicht und möchten auch jeden dazu auffordern, die kriminellen Machenschaften dieses Unternehmens nicht zu unterstützen.
PS: Die Mietwagenanbieter im Flughafen direkt sind zwar etwas teurer, aber nach unseren Erfahrungen sehr kulant und fäir.

Viele Grüße Uwe Dranß aus Osnabrück
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Uwe am 06, Juni, 2012, 12:24:10

zu meinem Bericht zu OK RENT A CAR Mallorca kommt nun die "Krönung". Das Unternehmen hat uns vor Ort alle angeblichen Mängel auf dem Rückgabeschein durchgestrichen. Nun ist der Betrag doch von meiner Kreditkarte abgebucht worden.
[Ich fordere alle Geschädigten auf sich zu wehren. Derartige Strategien dürfen wir nicht dulden.
Jederzeit kann man die ungerechtfertigten Abbuchungen reklamieren, es ist zwar umständlich, aber ein derartiges Unternehmen darf sich so nicht auf dem Markt bewegen können.

VG Uwe Dranß

edit by Mod
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: margit am 06, Juni, 2012, 22:53:16
falls Ihr Mitglied bei einem Automobilclub seid, unterstützt möglicherweise die dortige Rechtsabt. ,
die testen ja auch immer wieder Autovermietungen bzw. deren Geschäftsgebarung
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: seven am 07, Juni, 2012, 06:44:17
Wir haben ja wegen angeblichem Sand auf den Fußmatten bei Goldcar vor 2 Jahren auf 50 € zahlen sollen, die wir dann von unserem Kreditkartenunternehmen nach Monaten erstattet bekamen.

Falls beim ADAC eine Goldmitgliedschaft besteht, bietet dieser zumindest eine Rechtsberatung an, viel mehr war damals aber auch dort nicht drin.
Hartnäckig bleiben und das Geld auf jeden Fall zurückfordern,bei uns lief das über unsere Bank und eben den Kartengeber, da Goldcar auf unsere diversen Anschreiben und Mails nicht reagiert hat.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Peppel am 07, Juni, 2012, 11:42:02
Womit ich zu dem Schluss komme, das das billigtse Angebot offensichtlich nicht das beste Angebot ist. [-X

Dann doch lieber etwas mehr bei größeren, seriöseren Anbietern zahlen und auf "Schnäppchen" verzichten. Nach den Erfahrungen hier, lohnt sich dies in jedem Fall, selbst wenn es natürlich nicht jeden so ergehen muss wie hier teilweise beschrieben worden ist. :-?

Was bleibt von dem schönen Urlaub als Erinnerung hängen, wenn man danach das Gefühl hat, völlig über den Tisch gezogen worden zu sein?  ~X( Von der anschliessenden Arbeit um an wieder an sein Geld zu kommen mal abgesehen..... %-(

Danke für die Erfahrungswerte und Infos hier.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Alegrianer am 07, Juni, 2012, 11:58:12
Also wir hatten mit Record noch nie solche Probleme, und die sind auch billig. Die haben bisher noch nie so genau hingesehen.

Wir werden es ja demnächst (nächste 2 Wochen) sehen, ob Record weiterhin empfehlenswert ist.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: KZoelli am 07, Juni, 2012, 14:38:40
Was bin ich froh, dass wir bei OK storniert haben. Ich hatte damals gleich hier gefragt, ob die jemand kennt und weil dies nicht so war, hatten wir uns entschlossen, gleich zu stornieren (beim Vermittler).

Für uns war es dieses Jahr nicht ganz so einfach ein Auto zu finden, da wir einen 7Sitzer benötigen. Sind dann letztendlich bei National Atesa gelandet. Hat da vielleicht jemand Erfahrung. Ich kenne den Stand nur rein optisch aus der Ankunftshalle.

GLG
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: DominoHannover am 08, Juni, 2012, 07:55:47
Ich finde den Beitrag sehr gut....

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite#/beitrag/video/1657696/Mietwagen-im-Urlaub
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Raphaela85 am 19, Juni, 2012, 11:54:13
Finger weg von OK Rent A Car!!! Das ist die reinste Abzocke!!! Zahlt lieber etwas mehr bei den großen Anbietern! Haben über doyouspain.com Mietwagen jetzt für Juni 2012 gebucht...knapp 4Tage für 70€! Günstigstes Angebot für mittleren Kleinwagen gebucht. Mit Buchungsbestätigung bekommt man dann ja leider erst die näheren Infos..
Als Erstes: OK hat seine Mietwagen in Manacor in der Nähe vom Ikea stehen..schon mal ein Stück weg! Bis sich deren Bus-Shuttle (1 Fahrer) mal zum Flughafen bemüht kann man schon mal gute 45min warten! Dort angekommen haben sie uns anstatt der 70€ ganze 210€ abgenommen!!! Ich sag nur alleine 90€ Tankfüllung für nen Kleinwagen Diesel! Dazu kommen noch irgendwelche Auslandsgebühren etc pp...
Man muss bei Abholung außerdem das Auto selber checken und unterschreiben...außer der dreckigen Rücksitze hatten wir nix festgestellt...
Dann kam die freudige Abgabe: Der "Prüfer" entdeckte eine ca. 1 Cent große "Delle" wie er es formulierte...es war leicht der Lack abgeplatzt. Wir sind davon überzeugt dass der Minifleck schon vorher war..da das Auto vorne an der Stoßstange allerdings ziemlich dreckig war, uns das leider nicht aufgefallen ist! Uns wurden dafür sage und schreibe nochmal 180€ abgeknüpft!!!!
Die ehemals gebuchten 70€ Mietwagengebühr haben sich somit für knapp 4 Tage auf 400€ belaufen!
Im Shuttlebus zurück an den Flughafen erzählte uns ein Gast, er habe vor 3 Wochen schonmal ein Wahen bei Ok Rental gebucht: Geplatzter Reifen: Ersatzrad 140€, Nutzung des Kompressors zum Aufblasen: 230€, Paar Hundehaare im Kofferraum: Innenreinigung 120€.

Kann echt nur abraten von denen...außer man hat Lust noch deren Zusatzversicherung vor Ort abzuschließen! Bei uns wären das für die 4 Tage noch zu den 210€ ganze 70€ zusätzlich gewesen!!!!!

NEVER EVER OK Cars AUTOVERMIETUNG! NUNCA MÁS OK CARS MALLORCA!!!!!
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: seven am 19, Juni, 2012, 12:02:47
Nur mal ne Frage. Der Ikea ist doch im Poligon zwischen Coll d`en Rebassa und Palma und nicht Richtung Manacor, oder hab ich da was verpasst und der wurde seit letzter Woche umgesetzt???
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: stinkerchen am 19, Juni, 2012, 16:14:20
Im Shuttlebus zurück an den Flughafen erzählte uns ein Gast, er habe vor 3 Wochen schonmal ein Wahen bei Ok Rental gebucht: Geplatzter Reifen: Ersatzrad 140€, Nutzung des Kompressors zum Aufblasen: 230€, Paar Hundehaare im Kofferraum: Innenreinigung 120€.

Das muss dann aber ein Masochist gewesen sein ...
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Suvii am 20, Juni, 2012, 04:59:01
Hallo zusammen,

ich habe beruflich viel mit Mietwagen zutun und muss sagen was ich hier so lese zieht mir echt die Schuhe aus. Zumal die 90,-€ für die Tankfüllung doch recht happig ist, gängig ist aus meiner erfahrung 60,-€ bei voll-leer Regelung. Das kleinere Schäden pauschal berechnet werden machen eigentlich alle, nur die Höhe ist echt uverschämmt. Aber die Krönung finde ich immer noch die Kosten zuveranschlagen weil Sand im Fußraum ist. Reinigen die ihre Fahrzeuge nicht oder was?? Normaler weise ist eine Grundreinigung immer im Preis inbegriffen, nur wenn es um Sonderreinigung, wie ausgelaufene Cola oder sowas, wo der Vermieter mehr als den Staubsauger beötigt, berechnet wird. Ich habe bis dato immer Glück, habe über meinen Mietwagenbroker (www.m-broker.de) immer einer der großen Mietwagenfirmen bekommen.
Grundsätzlich nutze ich eh immer ide voll-voll Tankregelung udn zahle dann doch leiber ein paar Euros mehr und habe kompletten Versicherungsschutz ohne Selbstbehalt. Sicher ist sicher.

Gruß Suvii.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: I+P am 20, Juni, 2012, 13:17:03
@ seven

Also letzte Woche war Ikea noch bei Palma. In Manacor haben wir viel entdeckt, aber keinen Ikea.

Aber zurück zu den Mietwagen. Was man hier immer wieder liest ist schon grausam. Da bezahlen wir lieber ein bischen mehr, wenn überhaupt, und bleiben bei Sixt, womit wir bisher nur gute Erfahrungen gemacht haben. Und ich schwöre, wir sind weder verwand, noch verschwägert.
Aber trotzdem kurzer Erlebnisbericht: Wir hatten zugegebenermaßen schon sehr frühzeitig und über den ADAC einen Mietwagen bei Sixt für die ersten zwei Juni-Wochen 2012 gemietet. Insgesamt 15 Miettage einen Peugeot 107, Fiat Panda, Hyundai I10 oder vergleichbar für 230,- Euro. Tankregelung voll - voll. Ein paar Tage vor unserem Urlaub haben wir online "eingecheckt". Am ersten Urlaubstag sind wir dann nach schönem Flug in Palma ins Parkhaus gegangen an das Sixt-Häuschen. Eine nette junge Dame hat uns freundlich empfangen und unseren Voucher, etc. geprüft. Sie fragte dann, was wir denn haben möchten, einen Ford Fiesta, Opel Corsa oder Renault Clio, also mal wieder eine Kategorie höher als gebucht. Wir haben uns für den Renault entschieden. Dann fragte Sie, ob wir eine Zusatzversicherung abschließen möchten. Meine Frau mit plötzlich erhöhtem Sicherheitsbedürfnis fragte nach dem Preis. 25 Euro für die 2 Wochen. Das war kein Thema, also abgeschlossen. Die nette Dame gab uns ein Papier, mit dem wir in den nächsten Raum mit einer ebenfalls sehr netten jungen Dame gegangen sind. Die händigte uns die Schlüssel aus und zeigte uns den Standort unseres Fahrzeugs. Das ganze hat keine 5 Minuten gedauert. Unser Clio hatte knapp 6000 km gelaufen, war pickobello sauber und in absolut tadellosem Zustand. Bei der Fahrzeugrückgabe haben wir das Auto abgestellt und mangels eines Kontrolleurs im Häuschen abgegeben. Dort hat man uns nur gefragt, ob wir zufrieden gewesen sein und uns einen guten Rückflug gewünscht.

Wir waren einmal mehr absolut begeistert!

 :-h Peter
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: I+P am 20, Juni, 2012, 13:19:38
ääähm, natürlich haben wir nicht das Auto, sondern nur den Schlüssel im Häuschen abgegeben.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: seven am 20, Juni, 2012, 13:31:07
Als Erstes: OK hat seine Mietwagen in Manacor in der Nähe vom Ikea stehen..schon mal ein Stück weg!

Meine Frage bezog sich hierauf, denn wir waren selbst vor 2 Wochen noch bei Ikea in Palma einkaufen ;-)
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: I+P am 20, Juni, 2012, 14:01:17
@seven

Ja ja, das hatte ich schon so verstanden.

Ich mußte auch vor 2 Wochen in diesen absolut nervtötenden Irrgarten. Wir hätten uns begegnen können.
Titel: Off Topic
Beitrag von: Alegrianer am 20, Juni, 2012, 14:20:31
In Manacor haben wir viel entdeckt, aber keinen Ikea.

Kurze Off Topic-Frage an Peter: Wir sind gerade in der Nähe von Manacor. Was gibt es denn in Manacor Entdeckungswertes?

Beste Grüße,
Max
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: seven am 20, Juni, 2012, 14:48:07
Manacor hat eine ganz nette Altstadt zum Bummeln, ansonsten fahren wir viel zum Einkaufen hin.

Peter, jetzt ganz OT, fahr mal nach Köln zu Ikea, das Chaos pur, dagegen find ich den kleinen in Palma richtig erholsam ;-)
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: I+P am 20, Juni, 2012, 15:16:37
@ Alegrianer

in Manacor gibt es z.B. eine Ceramica, in der du neben dem üblichen Touristenschrott auch wirklich schöne Keramik-Sachen kaufen kannst. Außerdem hat der Laden eine Likör-Abteilung, in der Du die Liköre probieren und dann was Dir gefällt, in Flaschen abfüllen lassen kannst. Aber Vorsicht: Wenn Du 10% der möglichen Liköre probiert hast, bist Du absolut fahruntüchtig.

@seven

bei uns in Siegen gibt es auch einen großen Ikea. Da bin ich einmal gewesen - nie wieder.  Aber im Unterschied zu Palma muß ich da auch nicht hin. Da kann man (Frau) alleine hinfahren, wenn man (Frau) es für nötig hält, bzw. wenn die Kerzen ausgehen.


 :-h Peter
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: seven am 20, Juni, 2012, 15:31:39
Der Ceramica ist wirklich schön, zu finden an der Straße nach Sant Llorenc auf der linken Seite  :)
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Sliny am 21, Juni, 2012, 19:48:01
ACHTUNG!!!! KEINE MIETWAGEN bei OK RENT A CAR leihen!!!

Diese Vermietung zockt nur ab. Kann ich absolut nicht weiterempfehlen. Falls Sie über DO You Spain buchen wird die Vermietung über OK Rent a Car abgewickelt. Gebucht haben wir ein Fiat 500 für 11 Tage für 150€. Klingt erst mal super. Über die Kreditkarte wurden 460€ abgebucht! Uns wurden mehrere Schäden angehängt welche wir zu Beginn markiert hatten. Am Ende mussten wir trotzdem bezahlen.
Für das Geld hätten wir locker bei einer renomierten Vermietung ausleihen können. Außerdem ist die Selbstbeteiligung sehr hoch. Die Fahrzeuge sind Vollgetankt und für den vollen Tank werden zusätzlich zur Leihgebühr 60-100€ abgebucht.

Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Quaky am 21, Juni, 2012, 19:55:29
Hallo!

Bin ich froh das hier über OK gelesen zu haben. Habe wie immer über doyouspain gebucht und auch erstmal ok bekommen. Gleich stoniert. Jetzt wieder bei Record. Hat bis jetzt immer gut geklappt. Der Wagen kostet für 2 Wochen 258 Euro plus halt 75 Euro Sprit und 75 Euro die Versicherung. Ist das in Ordnung?

LG Moni
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: lenamar am 22, Juni, 2012, 12:34:16
Hallo!
 Der Wagen kostet für 2 Wochen 258 Euro plus halt 75 Euro Sprit und 75 Euro die Versicherung. Ist das in Ordnung?

Vielleicht solltest Du noch sagen, was für einen Wagen Du gebucht hast ;)?
Ich gehe davon aus, daß es um den Zeitraum Juni-September geht?
Tankregelung voll-leer?

Mir scheint zunächst mal der Grundpreis nicht sooo günstig, wir hatten ja rund 100 Euro weniger (Kategorie Corsa, fünftürig), allerdings Anmietung noch im Mai, das spielt ja auch eine Rolle.

Allerdings kann ich mich jetzt nicht an schlechte Berichte über Record erinnern.

lg lenamar
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: I+P am 22, Juni, 2012, 14:49:24
Tja, die pauschale Frage, ob ein Preis gut ist oder nicht, ohne Angabe der Fahrzeugkategorie und des Reisezeitpunktes ist schon lustig.

Was Record angeht, haben wir vor ein paar Jahren Erfahrungen sammeln dürfen: Die Autos waren in Ordnung. Gut, nicht funkelnagelneu, an der Sauberkeit hätte man auch meckern können, Radioantenne war Fehlanzeige, aber technisch absolut in Ordnung. Sie haben uns überall hingebracht, wo wir hin wollten. Nervig, und deswegen haben wir gewechselt, war nur das endlose Warten am Schalter und die penetrant aufdringliche Art und Weise, in der man uns die Zusatzversicherung andrehen wollte. Wenn wir die nicht wollten, waren die Deutschkenntnisse und die Freundlichkeit (von der vorher schon nicht viel da war) des Schaltermenschen plötzlich ganz weg.

 :-h Peter
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: babe am 22, Juni, 2012, 15:41:06
Viele meiner Bekannten buchen keine "Sonderangebote", sondern nehmen einen etwas teueren Wagen, der regelm. gewartet wird, ohne versteckte Zusatzkosten und... sie können bar bezahlen und häufig auch ausmachen, wann sie ihn brauchen, dennhäufig mietet man z.B. 7 Tage und nutzt das Fahrzeug 4.
Mein Cousin hat z.B.bei goldcar richtig draufgezahlt. Habe ich leider zu spät erfahren.
Gruss babe
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Quaky am 22, Juni, 2012, 20:48:31
Hallo!

Danke für die Antworten. Habe über doyouspain gebucht und dann Record bekommen. Vom 6.9.-20.9. Habe mir von Piro ein Angebot machen lassen (Danke Piro- schreib Dir noch) und das klingt sehr sehr interessant. Habe da nur Gutes gelesen.

LG Moni
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Quaky am 22, Juni, 2012, 20:50:45
und es ist ein Renault.... schon wieder vergessen zu schreiben  :o.... brauche Urlaub
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: MallorcaMatze am 22, Juni, 2012, 20:57:02
und es ist ein Renault.... schon wieder vergessen zu schreiben  :o.... brauche Urlaub

Renault Twingo, Renault Clio, Renault Megane, Renault Scenic, Renault Grand Scenic, Renault Fluence? 
Evtl hab ich noch den einen oder anderen vergessen  :)

Saludos  :-h
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Quaky am 22, Juni, 2012, 21:05:43
Ähem.. ich glaube ein Clio. Aber ich tendiere doch zu Piro.
Lach... der Urlaub naht und dann nur noch entspannen...

LG Moni
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Quaky am 23, Juni, 2012, 21:24:33
So, das Suchen hat ein Ende: habe bei Piro gebucht! und jetzt ist alles gut.

LG Moni
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: MallorcaMatze am 23, Juni, 2012, 21:29:35
Preis für 14 Tage im September? Sofern man fragen darf  ;)
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Quaky am 23, Juni, 2012, 21:32:36
Du darfst  ;): 27 Euro pro Tag, alles inkl. auch 2. Fahrer und ohne SB, Tank wie übernommen so zurück.
Übergabe ohne Wartezeit. Ich bin so glücklich....

LG und grad steht es 1:0 für Spanien

Moni
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: MallorcaMatze am 23, Juni, 2012, 23:01:50
@ Quacky

Freut mich das Du Dein passendes Angebot gefunden hast. Bisher hat man ja auch nur gutes gelesen zur Autovermietung.

Der Preis (378€) ist für 14 Tage im September eher so im "oberen Drittel" einzuordnen, wenn man mal Low Budget und Premium Vermieter zu der Reisezeit vergleicht.  ;)

Gruss von der Insel  :-h
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: hoco42 am 23, Juni, 2012, 23:19:57
Qualität hat ihren Preis. Einmal Piro immer Piro
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: lenamar am 23, Juni, 2012, 23:30:36
27 Euro pro Tag, alles inkl. auch 2. Fahrer und ohne SB, Tank wie übernommen so zurück.

Huch, das finde ich jetzt wiederum extrem teuer. Wir sprechen schon von üblichen Kleinwagenkategorie?

Mehr als 20 Euro/Tag habe ich noch gezahlt - verdeckte Kosten schon mitgerechnet.

lg lenamar
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: MallorcaMatze am 23, Juni, 2012, 23:41:11
Als "extrem teuer" absolut nicht zu bewerten. Da müssten noch ein paar Euros drauf. Selbst bei einem neuen Opel Corsa  ;)

Saludos  :-h
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Quaky am 24, Juni, 2012, 09:54:57
Es gibt vielleicht noch günstigere Angebote aber jetzt weiß ich was ich bekommen und zahlen muss und ohne Schlange stehen... Alles ist gut. Werde dannach berichten, hab aber ein gutes Gefühl. Wurde ja auch nur Gutes hier immer berichtet.

Heute Nacht ist mir eingefallen das ich vor Jahren mal bei einem kleinen Vermieter in Palma gebucht hatte. Sehr günstig aber alles andere...?
Wir sind sehr früh gelandet an einem Sonntag um 07.00 Uhr. Der deutsche Wagenüberbringer hat mich als erstes angeschnautzt ob die in Bayern immer so früh fliegen. Dezenter Hinweis meinerweits das ich wegen ihm nicht über Moskau fliegen kann. Dann das Auto.... Ich weiß nicht mehr was, halt ein Kleinwagen. Abgerissener Gurt auf der Beifahrerseite, aussen beim Fahrer kein Spiegel. Höfliche Nachfrage wo der Spiegel ist. Antwort: der ist innen in der Mitte.  Dazu fällt mir nichts mehr ein. Nach 3 Tagen bekam ich dann einen anderen Wagen und haben sich noch beschwert daß sie ihn nach Cala Ratjada bringen mussten das wir inzwischen einen platten Reifen hatten.
Als das schließe ich ich dieses Mal aus.

LG und einen schönen Sonntag

Moni
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: seven am 24, Juni, 2012, 10:12:41
Moni, das wird Dir diesmal definitiv nicht passieren. Du hast schon alles richtig gemacht und bekommst ein gut gepflegtes Auto all inclusive  :)
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Quaky am 24, Juni, 2012, 18:49:17
Hi Petra!

Das glaub ich auch. Freu mich schon so arg.... Noch 73 Tage!!!!

LG Moni
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: KZoelli am 24, Juni, 2012, 20:50:39
Kurze Info, wir haben ja ok storniert, haben jetzt national atesa: 10 min am Schalter, Auto 1300 km runter, insgesamt also alles i.O.! Waren 1,5 Stunden nach Landung im Haus!
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: seven am 24, Juni, 2012, 20:53:43
Moni, ich glaubs Dir, wir müssen noch 119 Tage warten

KZoelli, das freut mich, dass es dann doch alles gut geklappt hat  :)
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: DominoHannover am 24, Juni, 2012, 21:02:44
Noch 51 Tage bis zur Landung  ;)
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Alegrianer am 25, Juni, 2012, 13:10:59
Wir hatten aufgrund dieser Informationen hier auch bei OK storniert und via DoYouSpain bei RECORD gebucht und wieder sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Details siehe hier (http://www.mallorca-forum.com/index.php/topic,39200.67.html) (siehe Antworten #67 und #70).
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: knusbi am 25, Juni, 2012, 15:59:11
Achtung , der Laden ist unseriös :
2Std auf den Shuttle gewartet, mehrfach angerufen . Leihgebühr wurde 2x abgebucht , 90 € für kleine Schramme an der Stossstange bezahlt. Habe schon daran gedacht einen bekannten Anwalt in Palma einzuschalten, was ich vielleicht auch noch machen werde.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Rubin am 25, Juni, 2012, 16:00:55
Ich bin jetzt ziemlich irritiert.

Wir haben über Check24 ein "günstiges" Angebot gefunden. 1 Woche im September für 170 €, Vollkasko ohne SB einschließlich Reifen, Glas und Unterboden. Die Tankregelung könnte besser gelöst sein, aber wir wissen dies und gut ist. Außerdem wird diese Regelung bei einer Mietdauer ab 4 Tg leider bei den meisten Vermietern angeboten. Das Angebot läuft über Atlasoption bzw. OK Rent a Car.

Die schlechten Bewertungen irritieren mich jetzt natürlich sehr.

Was mich im Vorfeld stutzig macht: Warum muss man eine Kaution hinterlegen, obwohl Vollkasko ohne SB gebucht wurde?

Letztes Jahr haben wir für Andalusien ebenfalls über Check24 bzw. Sunnycars ein Fahrzeug gemietet. Wir mussten keine Kaution hinterlegen und alles lief reibungslos. Tank 3/4 voll und Übergabe wiederum 3/4.

Heute Abend werde ich wohl ein neues Angebot suchen und OK Rent a Car stornieren.

Ratlose Grüße
Rubin

PS: Nur noch 74 Tage  8->
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: knusbi am 25, Juni, 2012, 16:21:05
...mein Angebot lief auch über Atlasoption, habe die Sache natürlich reklamiert, meine Kreditkartenabrechnung eingereicht,bekam auch die Zusage, der Fall werde geprüft usw. Nunja das war Ostern.
Also lieber etwas mehr ausgeben ,um sich den Ärger zu ersparen.
beste Grüße
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Alegrianer am 25, Juni, 2012, 16:21:47
Ich bin jetzt ziemlich irritiert.
...
Heute Abend werde ich wohl ein neues Angebot suchen und OK Rent a Car stornieren.

Das würde ich auf jeden Fall empfehlen. Wie hier schon oft geschrieben, über DoYouSpain.com zu buchen kann ich empfehlen. Check24 und deren Broker Atlasoption sind eher suboptimal.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: seven am 25, Juni, 2012, 16:31:03
Auch bei DyS empfehle ich mal nach Erfahrungsberichten zu googeln. Alternativ gibts im Thread Leihwagen diverse Anbieter im Angebot.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Rubin am 25, Juni, 2012, 16:42:24
erst einmal DANKE für Eure Antworten.

Ist es denn üblich, dass eine Kaution hinterlegt werden muss? Das liest man mittlerweile bei vielen Anbiertern.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Alegrianer am 25, Juni, 2012, 17:33:27
Ist es denn üblich, dass eine Kaution hinterlegt werden muss?

Solange die Versicherung eine Selbstbeteiligung enthält, ist eine Kaution grundsätzlich üblich.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: KZoelli am 10, Juli, 2012, 12:25:33
Ich bleib mal hier, wäre ja blöd den ...zigsten Fred zu eröffnen.

Da ich vorher nach National Altes gesucht hatte und nicht wirklich was gefunden habe, will ich hier meine Erfahrungen abschließend mitteilen.

... das wir problemlos die Anreise hinbekommen haben, hatte ich berichtet.

Bei der Abgabe war es ziemlich voll im Parkbereich von denen und es bildete sich eine Autoschlange von anderen Urlaubern im "Gang" weil nicht genügend freie Parkplätze vorhanden waren. Wir haben es wie die anderen gehalten und sind zum "Häuschen" gelaufen, dort wurden wir gefragt, ob das Auto vollgetankt ist und wo es denn steht, dann wurde uns mitgeteilt, dass die Kautionsrückzahlung am nächsten Tag bei uns sein wird, Schlüssel abgegeben und tschüß.  Verwundert waren wir schon, es hat sich niemand das Auto angesehen (es war natürlich in Ordnung) wir hatten keine zusätzliche Versicherung abgeschlossen. Das kannten wir anderes! Also alles in allem kann ich diese Vermietung ruhigen Gewissens empfehlen.

LG vom Schreibtisch  :'(
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Vigoleis am 10, Juli, 2012, 15:13:24
National Altes = National Atesa?   :-?

V.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: KZoelli am 11, Juli, 2012, 09:45:49
Sorry - Du haben Recht!  ^:)^ Finger waren schneller als H...  ^:)^

LG
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Rubin am 15, Juli, 2012, 13:17:24
Ist es denn üblich, dass eine Kaution hinterlegt werden muss?

Solange die Versicherung eine Selbstbeteiligung enthält, ist eine Kaution grundsätzlich üblich.

Ich hatte doch geschrieben, dass wir VK OHNE SB gewählt haben.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Nissan am 21, Juli, 2012, 13:41:12
Hallo zusammen,
bin gestern von der Insel zurückgekehrt, leider, und wollte über meine Erfahrung mit O.K.Rent a Car berichten.

Hatte 13 Tage einen Nissan Qashqai, der Preis war viel höher als im Internet durch Versicherung, Kindersitz, Navi und  99 Euro! volltanken,alles kostet extra.
Das war aber nicht das Problem. Der Wagen hatte schon vorher einige Macken und war auch nicht sauber.
Dadurch haben wir 3 kleine Dellen an der Heckklappe erst beim Koffer ausladen am Zielort bemerkt.
Mein Fehler war dies nicht sofort telefonisch dort mitzuteilen. Hätte aber wahrscheinlich auch nichts genützt.
Bei der Rückgabe kam der Typ von O.K. mit einer Flasche Glasreiniger, ging direkt auf die Heckklappe zu, machte diese sauber und wollte mir die 3 kleinen Dellen anhängen.
Er meinte dann der Schaden kostet 140 Euro und ließ mich stehen.
Mit einem weiteren Tourist der mit uns im Shuttle-Bus fuhr haben sie das gleiche gemacht mit einem kleinen Kratzer am Tankdeckel.
Ich wette die machen das mit jedem, der etwas übersieht so.
Also, Finger weg von O.K.Rent a Car.
Habe über Doyouspain gebucht, ist wohl ein Sub-Unternehmer von denen.
Werde Doyouspain darüber in Kenntnis setzen.
Gruß Nissan

Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: margit am 21, Juli, 2012, 13:45:24
doyouspain ist nur ein Vermittler
und hattest Ihr keine Versicherung ohne SB ? das war dann am falschen Platz gespart
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Nissan am 21, Juli, 2012, 14:12:21
Hallo,

die Vers. ohne SB hätte mehr als 140 Euro gekostet, was hätte ich denn da gespart?
Den Ärger vielleicht.
Die zocken ab, wollte nur andere davor warnen.

Gruß Nissan
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: player0815 am 27, Juli, 2012, 21:27:49
Hallo, heute wiedergekommen. Hatten ein 9 Sitzer von ok rent a car.
Wir hatten keine Probleme.
Der Wagen war sehr günstig.
Benzin und 2. Fahrer so wie in den AGB`s
Transport hat gut geklappt. Haben aber nicht alle mitnehmen können vom Flughafen.
Das war aber ok. Keine unnötigen Wartezeiten.
Das Abgeben um 06.00 Uhr hat 29€ extra gekostet.
Der 2. günstigste Anbieter hat aber 300€ mehr gekostet.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Nordlicht am 25, August, 2012, 23:51:03
Finger weg, nichts ist ok...!! OK Rent a car ist nach meinen Erfahrungen eine Abzocker-Autovermietung der übelsten Sorte.  Was ist passiert? Mit einem Fahrzeug ohne Schrammen, Kratzer, Beulen oder verschmutzten Sitzen bei der Autovermietung vorgefahren, abgestellt und ab mit dem Schlüssel ins Büro. Alles gut, dachte ich.... Doch bevor es mit dem Shuttle-Service zum Flughafen gehen sollte, wollte man noch unbedingt noch das Fahrzeug begutachten.  Dabei "entdeckte" man einen Lackschaden, der zehn Minuten vorher noch nicht da war (wie hier getrickst wurde, ist mir immer noch schleierhaft).  180 EUR sollte der Spaß kosten!! Damit war ich natürlich überhaupt nicht einverstanden, was ich auch sehr deutlich machte. Nun bot man mir einen Special-Price an - 120 EUR sollten es nun sein, die ich mit gewaltigem Zähneknirschen schließlich bezahlt habe, da es langsam mit dem Flieger knapp wurde.  Doch ich war nicht die einzige Person, die mit der Autovermietung überhaupt nicht zufrieden war. Am Nebentresen schimpfte ein italienisches Pärchen wie die Rohrspatzen. Für den "verschmutzten" Innenraum sollten hier zusätzlich 30 EUR gezahlt werden. Bei Nichtzahlung, so wurde gedroht,  wollte man das Pärchen vom Shuttle-Service ausschließen....

Nie wieder OK RENT A CAR   [-X [-X [-X   

PS: Über die erhöhten Kosten für die ersten Tankfüllung nebst "Servicegebühren" (knapp 100 EUR) bei einem Renault Clio möchte ich nicht mehr schreiben  Vv-)[/size]
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: olbi2012 am 09, September, 2012, 17:03:26
Diesen Text habe ich heute bei google platziert, da auch wir Geschädigte sind:

Schon beim Anmieten kam uns hier alles komisch vor, denn eigentlich war ja alles beim Portal check24 klar gemacht, von wegen BMW Cabrio, Vollkasko, Navi, sieben Tage für 432 EUR, doch es kam alles ganz anders!! Bei der Mietstation endlich angekommen (10 Minuten mit dem Shuttle vom Flughafen entfernt), hat man erneut alles abgefragt, wobei wir dachten, hey, ihr habt doch schon alle Daten von uns...na gut, dann also nochmal das ganze Prozedere, heraus kam ein Renault Megane Cabrio den man uns hingestellt hatte, jedoch ZUVOR mussten wir noch 29,90 EUR extra bezahlen, weil wir den Wagen heute um 06:00 abgegeben haben, dann nochmal 4,95 EUR pro Tag für die Benennung einer Beifahrerin, dann nochmal 6,95 EUR pro Tag fürs Navi (obwohl das auch bei unserer Buchung dabei war), dann wollte man uns noch zusätzlich 99 EUR für eine Versicherung aufschwätzen, die nahmen wir dann nicht, hatten ja VK gebucht über check24. So es regnete dann sehr stark, man stellte uns den PKW hin, gab uns ein DIN A 5 Zettel mit und wir !!!! musste Schäden am Auto feststellen wie Kratzer, Dellen etc. und diese dann eintragen. Merke, der Wagen war dreckig, es regnete und wir standen alleine da!!!Auch hier waren wir wieder auf uns alleine gestellt, aber das dicke Ende kam dann heute morgen beim Abgeben. Ein kleiner Spanier öffnete die Pforten, begutachtete auf einmal ganz akribisch genau das Auto, Millimeter auf Millimeter und sagte dann Schluss endlich: Damage on this car side, 180 EUR sofort zahlen.....Hääääää, watt willst Du entgegnete ich dem Typen? Da meint der Spanokkel doch tatsächlich, ich solle für den GEBRAUCHSSCHADEN an der Türinnenseite (Lackabsprengungen wie sie überall entstehen) 180 EUR zahlen.Ich sagte, nene, so läuft das nicht, denn die Absprengungen sind komischer weise auch auf der Beifahrerseite. Sagt der Typ doch tatsächlich, ich soll man froh sein, denn eigentlich sind das nun 360 EUR. Tja, nun standen wir früh morgens Kilometer entfernt vom Flughafen, der check in stand kurz zuvor, was tun, ausser die Sauerei von diesen Abzockern zu bezahlen....Ich habe Bilder gemacht, die stelle ich gerne jedem zur Verfügung, wer diese Sache nicht glaubt. Ursprünglich wollten wir bei Avis, bzw. einem namenhaften Unternehmen buchen, dann stießen wir auf diese Abzockerbande, dachten wir sparen ein wenig und nun haben wir den Salat. Die ganze Geschichte hat mich nicht wie ursprünglich mal 432,- EUR gekostet, mittlerweile sind wir bei ca. 700,- EUR!!!! Was hben diese Typen nun also geschafft? Uns abgezockt, daneben noch unzählige andere, wie man im iNet nachlesen kann. Auch ich werde mich dort zu Wort melden, ggf. diese Angelegenheit mit dem Anwalt abklären, denn so etwas kann einem den gazen Urlaub versauen !!!
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Susile am 10, September, 2012, 17:13:54
Da bin ich echt froh dass wir dieses Jahr zum ersten Mal Sixt gebucht haben, kann ich nur empfehlen. Da gilt die Tankregelung voll/voll bzw. man kann wählen wie man es haben möchte. Es sind keinerlei versteckte Kosten, wir haben das Auto bei der Buchung bezahlt und das wars. Haben einen Schaden an der Felge gehabt und ein paar kleinere Kratzer, das wurde aufgenommen und gut wars.
Man kann Zuhause den Check in machen und bekommt direkt im Parkhaus die Schlüssel ausgehändigt. Ohne Warteschlange.
Nach dem Urlaub haben die uns noch eine komplette Übersicht über gefahrene Km etc. geschickt.

Letztes Jahr hatten wir einen Wagen von Record, der war für den gleichen Zeitraum (23 Tage) 260€ teurer.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Gaba47 am 10, September, 2012, 18:53:15
Sag ich immer: billig und immer noch billiger ist nicht immer die beste Wahl!
Ich nehme Sixt, Europcar, Hertz. Immer gute Erfahrungen gemacht. Nie Aerger gehabt.
Der Aerger anschliessend und der Stress etc hat ja auch einen "Geldwert", zb unsere kostbare Zeit. Die investiere ich lieber anderweitig.

G.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: babe am 10, September, 2012, 20:08:26
Wie wahr, wie wahr, ab einem gewissen Alter ist Zeit ein absokutes Thema!!!
Centaurus... alles gebucht, alles ok... Wartezeit fast 2 Stunden, heißt, 2 Stunden für meine Freunde, 2 Stunden für mich..= 4 Stunden, die einem niemand mehr zurück gibt..
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Alegrianer am 10, September, 2012, 21:42:09
Sag ich immer: billig und immer noch billiger ist nicht immer die beste Wahl!
Ich nehme Sixt, Europcar, Hertz. Immer gute Erfahrungen gemacht. Nie Aerger gehabt.
Hatten jetzt einige Male Record und auch nie Ärger gehabt. Ging alles sehr schnell. Als dieses Jahr vor dem Hertz-Schalter im Flughafen eine lange Schlange war, hatte ich bei Record nur 1 Person vor mir und kam auch sehr schnell dran.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Heisenberg am 20, September, 2012, 16:15:46
Auch ich habe ganz furchtbare Erfahrungen mit OK Rent A Car gemacht. Schon bei der Abholung des Wagens waren die Mitarbeiter extrem unfreundlich. Da ich den Wagen nur wenig fahre und bei Freunden in der Garage parke, habe ich keine Vollkasko-Versicherung abgeschlossen.

Der Wagen war ganz schlimm. Ich hatte Kategorie "Golf" gemietet und einen "Clio" erhalten, der dermaßen zerbeult und zerkratzt war, dass man unmöglich alles aufnehmen konnte.

Wie geplant bin ich den Wagen kaum gefahren und habe ich sicher in einer Garage abgestellt.

Bei der Rückgabe haben sie dann tatsächlich und sehr zielstrebig eine Delle gefunden, die nicht aufgenommen wurde. Die war aber dennoch 100%ig schon bei der Anmietung vorhanden.

Die Delle war auch nur zu erkennen, wenn man in einem bestimmten Winkel draufschaut. Von vorne ist die gar nicht so richtig aufgefallen. Ich gehe jede Wette ein, dass ich nicht die erste und nicht die letzte bin, die für genau diese Delle zur Kasse gebeten wird.

350 Euro Selbstbeteiligung wollten Sie von mir. Ich habe protestiert und gesagt, dass ich nicht zahle. Das ganze soll über einen Anwalt abgewickelt werden. Damit waren sie nicht einverstanden und wollten mich das Gelände nicht verlassen lassen!!! Auch der Shuttle-Service wurde informiert, mich nicht mitzunehmen. Man hat von dort dann keine Chance, den Flughafen zu erreichen.

Lange und nervtötende Diskussionen waren die Folge. Ich hatte meine 4 jährige Tochter dabei. Die hat die ganze Zeit nur geweint. Außerdem hatten wir den Druck, den Flieger nicht verpassen zu dürfen. Ich wurde erpresst, den Betrag zu zahlen. Irgendwann habe ich dann aufgegeben und gezahlt. Der Mitarbeiter lachte überheblich. Und das schönste - den Flieger habe ich trotzdem knapp verpasst. Für 650 Euro musste ich ein neues Ticket kaufen.

Und das alles, wie gesagt, mit meiner vierjährigen Tochter an der Seite.

Nie, nie wieder werde ich bei Check24 einen Mietwagen buchen. Ich zahle künftig lieber etwas mehr und gehe dann direkt zu Sixt, Europcar oder Avis.

Die 350 Euro habe ich mit meiner Kreditkarte gezahlt. Nun spiele ich mit dem Gedanken, gegen die Abbuchung Protest einzulegen, weil ich zu der Freigabe der Zahlung per Unterschrift genötigt wurde. Hat irgendjemand Erfahrungen damit oder kann jemand einschätzen, ob das Erfolg haben könnte?
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: babe am 20, September, 2012, 16:57:11
Europcar - Paguera - 4 x wurde da gebucht, 2 x absolut schlechte Erfahrungen = 50%
Gerade passiert, Bekannte hatten für einige Tage das Auto hier geholt, Abgabeort Flughafen, Auto stand ganz früh morgens
auf dem angewiesenen Parkplatz, da Frühmaschine, und nun behauptet Europcar Paguera dreist, der Wagen sei erst am Abend nach 18.00  abgestellt worden..., da hatten meine  Bekannten längst mit mir telefoniert...
Ich werde die nicht mehr empfehlen und/oder Leute hinfahren, ich nehme hier vor Ort einen anderen Vermieter, feddisch
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Alegrianer am 20, September, 2012, 17:11:47
Auch ich habe ganz furchtbare Erfahrungen mit OK Rent A Car gemacht ...

Nie, nie wieder werde ich bei Check24 einen Mietwagen buchen ...

Die 350 Euro habe ich mit meiner Kreditkarte gezahlt. Nun spiele ich mit dem Gedanken, gegen die Abbuchung Protest einzulegen, weil ich zu der Freigabe der Zahlung per Unterschrift genötigt wurde. Hat irgendjemand Erfahrungen damit oder kann jemand einschätzen, ob das Erfolg haben könnte?

Ich kann nicht wirklich verstehen, warum OK Rent A Car bei diesen ganzen schlechten Erfahrungen, die hier so geschildert werden, nicht längst vor Gericht steht.

Ich würde mich als Betroffener direkt an Check24 wenden und dann, wenn das nicht hilft, an den Verbraucherschutz. Ich glaube schon, dass Check24 ein Interesse daran hat, den guten Ruf nicht zu verlieren.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Gaba47 am 20, September, 2012, 17:58:15
Was ich wirklich daraus lerne ist - fuer mich: nie Shuttle.
Furchtbar, wenn man da auf dem Gelaende steht, weit weg vom Terminal, voellig ausgeliefert ist, weil der Flieger geht und man da hinmuss, ich glaub ich wuerde halb wahnsinnig werden ob des Stresses, vom Geld und der unangenehmen Situation gar nicht zu reden, schrecklich - dann lieber Schlange anstehen im Terminal am Autoverleiherschalter bzw Rueckgabe nur im Terminal bzw im Parkhaus. Und lieber ne Mack mehr zahlen.

G.

 
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: AK am 21, September, 2012, 13:04:28
nachstehend ein Schreiben an Firma Atlas Option über meine Erfahrung über OK Rent a Car zu Eurer Info:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte Sie informieren, dass Ihr Mietwagenpartner „OK Rent a Car“ auf Mallorca sich mehr als unseriöser Geschäftspraktiken bedient. Eine solche Kundenbetreuung ist mir zuletzt wahrscheinlich in den 80er-Jahren des vorigen Jahrtausends untergekommen!! Die „günstigen“ Mietwagenpreise werden vor Ort durch Bezahlung eines vollen Tanks mit zusätzlicher Servicegebühren durch den Versuch des aggressiven Verkaufs weiterer Vollkaskoversicherungen (welche jedoch auch nicht „alles“ abdecken) sowie durch die Verrechnung von nicht selbst verursachter Fahrzeugbeschädigungen versucht massiv aufzubessern. Zum Sachverhalt: bei Fahrzeugübernahme wurde mir ein Formular in die Hand gedrückt mit welchem ich selbst – ohne angebotene Hilfe – das Fahrzeug inspizieren sollte. Da das Fahrzeug ungewaschen war, waren kleine Schäden auch nicht sichtbar. Da ich aus meinen Erfahrungen der letzten Jahre unkomplizierte Anmietvorgänge gewohnt war, habe ich nur gut sichtbare Schäden auf dem Formular vermerkt und sicherheitshalber mit meinem Handy noch einige Bilder vom Fahrzeug gemacht (anbei). Was mich dann allerdings bei der Fahrzeugrückgabe erwartete habe ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorstellen können: Der Mitarbeiter von OK Rent a car wollte mir tatsächlich mehrere Kratzer am Fahrzeuglack „anhängen“. Nur meine selbst angefertigten Bilder konnten mich vor dem Schlimmsten bewahren und ich wurde genötigt (von vorerst € 180,00 verlangten) € 45,00 sofort vor Ort zu bezahlen. Als ich mich weigern wollte, hat man mir angedroht, dass ich das Gelände (welches mit 3m hohen Zäunen und einen ebensolchen Einfahrtstor umrahmt ist) bis zur Bezahlung nicht verlassen kann. Da ich allerdings doch meinen Rückflug erreichen wollte zahlte ich widerwillig den Betrag von € 45,00 per Kreditkarte.
 Sollte mir hier im Nachhinein nicht doch noch eine gütliche und kundenfreundliche Lösung angeboten werden, werde ich mir vorbehalten über meinen Anwalt eine Anzeige wegen Nötigung einbringen, jedenfalls den Betrag von € 45,00 von meiner Kreditkartenfirma rückbuchen lassen und in sämtlichen im Internet auffindbaren Foren den erlebten Sachverhalt posten, da solche Art der Geschäftemacherei mit Urlaubsreisenden mehr als unannehmbar sind und meiner Sicht nach auch möglichst vielen potenziellen Kunden nahegebracht werden sollten.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: I+P am 21, September, 2012, 14:29:18
Oh mann oh mann, solches Erlebnis macht sofort alle Urlaubsentspannung kaputt!
Ich kann nur verweisen auf Post 93 von susile!
Wir hatten es letztens zum x-ten Male: Früh gebucht bei Sixt - dadurch annehmbare Preise (sicher nicht die billigsten). Kurz vor dem Urlaub Email von Sixt mit der Möglichkeit, vorab "einzuchecken". Das haben wir wie immer gemacht. Vom Kofferband in Palma direkt ins Parkhaus. Die nette Mitarbeiterin hat uns das Auto vorgestellt (wie immer, eine Kategorie höher, als gebucht) und sich dafür entschuldigt, dass es schon ein paar Kratzer hat. Die waren ordentlich auf dem Abholschein vermerkt und nochmal mittels Kreuzchen von der Mitarbeiterin besonders kenntlich gemacht. Das Auto war bis auf die Kratzer in tadellosem Zustand - sauber innen und außen. Bei Rückgabe Fahrzeug hingestellt und Schlüssel abgegeben. Wir wurden noch gefragt, ob alles in Ordnung gewesen wäre und man hat uns einen guten Heimflug gewünscht. Zuhause bekamen wir noch mit der Post eine Abschlußrechnung über einen zusätzlichen Miettag für knapp 17 Euro und die Zusatzversicherung für 25 Euro für 17 Tage. Beides war vorher abgemacht.
So stelle ich mir das vor. Und dann können andere mit ihren Angeboten werben, soviel sie wollen.

 :-h Peter
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Susile am 21, September, 2012, 16:42:57
Ich sollte aber zu meinem Post 93 noch erwähnen dass der Betrag den wir bei Record für den gleichen Wagen/Zeitraum mehr bezahlt hatten natürlich auch die Kosten für die Tankfüllung beinhaltet!
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: seven am 21, September, 2012, 17:16:59
Jetzt läuft das Thema schon ein halbes Jahr und es gibt diverse Negativberichte. Diese wiederholen sich im übrigen auch in verschiedenen Bewertungsportalen.
Gibt es eigentlich jemanden, der - vielleicht sogar erfolgreich - gegen diese Nachberechnungen vorgegangen ist. oder hbt ihr alle einfach gezahlt und euch dann nur geärgert?

Bei einer Anfrage gerade kam übrigens für Januar nur ein Fiat 500, zwei Mercedes C 220 (Limousine und Kombi) und ein "Masserati" als Angebote heraus. Alles Automatikfahrzeuge, der Fiat soll schon 173 € kosten. OHNE alle Zusatzkosten!!!
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Gaba47 am 21, September, 2012, 18:05:54
Puh fuer den Preis kannste ja gleich den Maserati nehmen, darfst eh nich schneller
als 120km/h  :D :D oder ist der gar NOCH teurer???  :o  :D

Nein ernsthaft, ich find das auch ganz schlimm, was da abgeht, dabei koennte es so angenehm ablaufen, siehe Post von I + P (Peter), so muss es sein!  :-bd

Mich wuerde auch interessieren ob aus den zig schlecht gelaufenen Faellen, wo sogar Anwalt angedroht wurde, Kreditkartenabbuchungen widersprochen wurden etc, irgendwas geworden ist.

Waere doch auchmal ein Thema fuer SternTV, da kann man nun "Themenwuensche" abgeben, nach dem Motto "worueber dringend mal gesprochen werden muesste".

G.
Titel: FINGER WEG VON OK RENT A CAR!!
Beitrag von: m_arkus am 24, September, 2012, 14:23:44
Ich kann hier auch nur über schlechte Erfahrungen mit "OK Rent a car" berichten.
Wir sind über www.mietwagenmallorca.com an "OK Rent a car" vermittelt worden, haben einen Kleinwagen für schlappe 112 Euro (plus Tankfüllung) reserviert.

Mein Bauchgefühl sagte mir schon am Flughafen, daß hier irgendetwas nicht korrekt ist, ich hätte besser mal darauf gehört ;-)
Leider habe ich dann im Urlaub von den schlechten Bewertungen gelesen, z.B. auch hier: http://reisen.ciao.de/OK_Rent_a_car__10472417

Einmal vorher nicht überprüft und prompt drauf reingefallen, wir sind selbst schuld ...

In Kurzform:

- Shuttle vom Flughafen zum OK RAC Standort (5-10 Minuten)
- Beim Einsteigen sagte man uns, daß die 40 Euro Nachtzuschlag fällig sind (nach 22 Uhr)
- Kleinwagen war reserviert, wir bekommen leider nur das Schlachtschiff KIA Sportage (ok, allerdings für den gleichen Preis)
- Fahrzeugübergabe: draussen war es bereits stockfinster, die Scheinwerfer auf dem OK RAC Gelände gaben nur unzureichend Licht, wodurch es sehr schwierig war, kleinste Schäden am Auto zu erkennen. Zudem war meine Freundin weges des Gepäcks am Flughafen geblieben und nach ca. 30 Minuten Wartezeit am OK RAC Schalter wollte ich dann irgendwann auch endlich los.
- Rückgabe des Fahrzeuges: Ein Angestellter lief um das Auto herum und entdecke tatsächlich sehr schnell und zielgenau eine sehr kleine Delle an der Motorhaube. Wir sind uns 100%ig sicher, daß diese Delle nicht durch uns entstanden ist. Wir sind sehr wenig mit dem Auto gefahren und haben auch in keinen engen Parkplätzen geparkt, wo diese Dellen durch Andere entstanden sein könnten.
Für die Delle wollte OK RAC dann 140 Euro haben, die wir erstmal bezahlt haben. Den Betrag versuche ich über die Kreditkarte zu stornieren, wobei das laut meiner Bank sehr schwierig sein wird. Aber wir versuchen es mal.

Also: FINGER WEG VON OK RENT A CAR!!
Titel: OK RENT A CAR
Beitrag von: Nordlicht am 25, September, 2012, 14:10:53
Auch mich hat diese betrügerische Autovermietung über den Tisch gezogen. Alle Versuche, die Kreditkartenzahlung wieder rückgängig zu machen, sind gescheitert. Weder Kreditkartenbetreiber (man hat ja seine Unterschrift geleistet) noch Reiseagentur, Hausbank oder Rechtsanwälte können oder wollen helfen. 

Was bleibt ist die Ohnmacht, dass solchen Abzockern nicht das Handwerk gelegt wird. Vielleicht gelingt dieses tatsächlich nur, indem ein gewisser Druck erzeugt wird. Von daher habe ich heute die Redaktion "Akte 2012" angeschrieben und über die Praktiken von OK Rent a car informiert. Vielleicht tut sich ja auf diesem Wege etwas   :)
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: basti640 am 28, September, 2012, 21:19:22
Hallo,

auch ich kann von OK Rent a Car nur abraten. Uns ging es ähnlich wie vielen hier. Bei der Übergabe wurde versucht uns eine übertuerte Vollkasko ohne SB zu verkaufen. Als wir den Wagen zurück gaben wurde mit einer Lupe nachgesehen und prompt unterstellt wir hätten einen Schaden verursacht. Diskutieren war zwecklos, da man sich weigerte uns zum Flughafen zu fahren.
Fazit 180 Euro für einen angeblichen Schaden an der Stoßstange, die schon voller Macken und Kratzer war. Ich kann nur jedem empfehlen sich einen anderen Vermieter zu suchen!
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: tom58 am 29, September, 2012, 15:12:58
auch große vermieter betrügen. ich wurde letztes jahr von budget rent a car in england über den tisch gezogen und mußte 1000 euro bezahlen für verschiedenen schäden die schon bei der übergabe vorhanden waren, aber nicht protokolliert wurden. auf jeden fall immer vollkasko ohne sb anschließen. die paar euro mehr lohnen sich fast immer, denn die vermieter bieten ihre autos mittlerweile so günstig an, daß sie den gewinn anderweitig erwirtschaften müssen.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: ethoennissen am 04, Oktober, 2012, 14:38:00
Ich bin heute aus Mallorca gelandet und kann nur sagen FINGER WEG von OK.
Als ich am19.10.2011 einen Fusion gebucht habe, keam ich einen Gesamtbetrag von 234,67€ zugeschickt.
Letzte Woche bei der Übernahme ( die ist übrigends nich am Flughafen wie gebucht, sondern irgendwo in der Pampa ) ging dann die Rechnung weiter, zweiter Fahrer extra, Vollkasko ohne SB extra, Fahrzeugabgabe vor 8:00 extra, für das leere Fahrzeug werden vorab bei Abholung 97.-€ berechnet. Die Endsumme betrug dann 472,34€
Und man kann nichts dagegen machen. Ich kann nur sagen: NIE WIEDER.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: lenamar am 04, Oktober, 2012, 15:14:38
Da schüttelt es einen wirklich.
Liest sich schon so, als ob da systemtisch nachträglich Macken gesucht (bzw. vor allem gefunden!) werden, um dann saftige Nachberechnungen vorzunehmen.
Und dann noch quasi kidnapping, weil man vom Shuttle abhängig ist - gruselig.

Wie ist das denn bei diesen Unternehmen mit den vielgerühmten "hojas de reclamaciones"?
Gibt es keine Verbraucherschutzorganisation o.ä., die solche Fälle (zumal, wenn sie sich so häufen, daß System dahinter vermutet werden kann) dann auch mal grundsätzlich klären?

lg lenamar
Titel: OK RENT A CAR > Abzocker
Beitrag von: ottoffm am 04, Oktober, 2012, 23:15:35
Hätte ich das mal früher gelesen.
Habe gestern meinen Wagen dort abgegeben. Auch ich soll € 100 für eine zerkratze Alufelge zahlen. Nachdem was ich hier lese bin ich mir sicher das dies alles System hat.

Aber von Anfang an:
Gebucht über doyouspain
Die Beschreibung war unzureichend: "Am Gebäudeausgang wird ein Mitarbeiter von OK RENT A CAR auf Sie warten, um Sie im Shuttle-Bus zum in Flughafennähe gelegenen Büro zu bringen." Ich musste erst mal dort anrufen um zu erfahren, dass der Bus jetzt grade losfährt.
Als wir auf den Bus zugingen, sagte der Fahrer er hätte nur noch für eine Person Platz.
So lies ich meine Eltern (beide über 70), meine Frau und 5-jährigen Sohn am Flughafen zurück - morgens um 8h ! Alle schon seit 4h auf den Beinen.
Nach knapp 1h Stunde - konnte ich alle wieder am Airport im eigenen Wagen auflesen.
1 Tag später begann der Spaß so richtig: Es leuchtete eine rote Warnlampe im Wagen auf (Nissan Qashqai).
Ich bin wirklich kein Fachmann in Sachen Autos, aber diese Warnlampe die einen Motorblock darstellen soll gibt es in Gelb (Werktstatt aufsuchen) und Rot (sofort Motor ausmachen!)

Bevor ich also mit der kompletten Familie irgendwo in der Pampa stehen bleibe, wollte ich den Wagen wechseln. Ab zu OhWeh rent a Car! Eigentlich hatten wir an diesem Vormittag
schöneres geplant ...

Auftritt erster Fachmann – Mitarbeiter Ohweh Rent a car: Seine fachmännische Erklärung – das rote Lämpchen mit dem Motor-Bild sagt einem dass der Motor an ist.
(Diese Aussage qualifiziert höchstens für eine sofortige Entlassung!)

Auftritt zweiter Fachmann: Der Wagen braucht Oel! (Jedes Kind weiss, dafür gibt es ein eigenes Lämpchen)

Sc**** drauf, die Lampe ging aus. Alle einsteigen, wieder losgefahren. Nach 250m ging die Lampe wieder an.
Sofort umgedreht. Jetzt wollte ich ein einen neuen Wagen.

Auftritt 3. Fachmann: Der googelte, was das Licht zu bedeuten hat. (qualifiziert ebenfalls für eine sofortige Entlassung) Seine "fachmännische Meinung" > Das wäre bei Nissan ganz normal ... so ein rotes Licht .... nix großes keine Angst ....

Da ich wie gesagt keine Lust hatte mit der kompletten Familie irgendwo eine Panne zu haben, bestand ich auf einen Wagenwechsel.

Einen neuen Wagen könnte ich haben, meinte Fachmann 3! Wenn ich den alten vollgetankt abgebe. (Wagen 1 Tag gefahren , wir reden über 8 Liter Sprit)
Da blieb ich stur! Schließlich hatte ich seit einer Stunde mit Vollidioten über rote Lämpchen geredet. Fachmann 3 blieb auch stur.

Ich wollte den Chef sprechen. Jetzt folgt O-Ton von Fachmann Nummer 3. (Wir stritten in Englisch) The boss is note here. You can’t call him... and anyway he give a fuck about customers!

Mir platze der Kragen: Ich gab Fachmann 3 folgendes zu verstehen. Ich würde jetzt mit der Dr***s-Karre wieder vom Hof fahren. Falls ich irgendwo mit diesem Auto stehen bleibe (Eltern über 70, Kind 5) bekäme er mit mir ein persönliches Problem und die sch*** Firma sowieso. Als ich mit Gewitterwolken alle wieder in den Wagen verfrachtet hatte kam er kleinlaut zum Wagen gelaufen. Er hätte noch mal nachgesehen (Google). Das rote Lämpchen wäre doch ein ernsthaftes Problem. Fahrzeugtausch + nicht vollgetanktes Fahrzeug waren jetzt kein Thema mehr.

Im Grunde genommen habe ich leider verhindert, dass dieser Nissan mit einem ernsthaften Motorschaden diese Firma mit Geld belastet.


Bei der Rückgabe dann die Nummer mit der Alufelge.

Wie kann man da jetzt vorgehen um die 100€ - falls diese abgebucht werden wieder zurückbuchen zu können?


Bin jetzt schon sicher, ich werde nicht aufhören über OhWeh Rent a car zu schreiben bis die pleite gehen.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: stinkerchen am 05, Oktober, 2012, 14:58:10
Entweder du verbuchst die 100 € jetzt unter "Lehrgeld" oder du machst dir viel Arbeit mit wenig Aussicht auf Erfolg, wenn du Spaß an der Sache hast.  ;)
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: ewald am 05, Oktober, 2012, 15:17:52
Lauter neu angemeldete 1 Post User lassen vor allem auf den Rachefeldzug eines geprellten Kunden schliessen.

Ein Vorbild an seriösem Geschäftsgebaren sind die Billiganbieter schliesslich alle nicht. Der Gewinn ergibt sich dort überall aus der Summe der Zusatzkosten welche beim ursprüglichen Preisvergleich nicht ersichtlich waren.

Ausserdem ohne Vollkasko ohne SB auf Mallorca? Sorry, selber Schuld.

Saludos
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Alegrianer am 05, Oktober, 2012, 16:14:34
Lauter neu angemeldete 1 Post User lassen vor allem auf den Rachefeldzug eines geprellten Kunden schliessen.
Das kann ja der Administrator dieses Forums leicht anhand der IP herausfinden.

Ein Vorbild an seriösem Geschäftsgebaren sind die Billiganbieter schliesslich alle nicht. Der Gewinn ergibt sich dort überall aus der Summe der Zusatzkosten welche beim ursprüglichen Preisvergleich nicht ersichtlich waren.
Wir haben jetzt schon einige Male den Billiganbieter Record Go genutzt und hatten bisher nie ein Problem. Einmal hatten wir auch den Fall, dass nach ein paar km am Auto etwas nicht stimmte. Da bin ich sofort zurückgefahren und hatte wenige Minuten später einen Ersatz ohne Probleme.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Markus73 am 15, Oktober, 2012, 13:16:07
Kommen gerade von Mallorca zurück und haben über Doyouspain bei OK den Mietwagen gebucht.

Eines vorweg, wir werden niemals mehr bei dieser Firma einen Mietwagen buchen!

Unsere Erfahrungen im Einzelnen:
- Die Abholung mit dem Shuttlebus war äusserst unerfreulich, da viel zu wenige Plätze vorhanden waren. Der Fahrer stellte sofort klar, dass er nur die jeweiligen Fahrer mitnehmen würde (es warteten ca. 20 Personen mit entsprechend viel Urlaubsgepäck) und man dann doch bitte selbst die restlichen Personen abholen solle! Das ist umso verwunderlicher, da die  Reisenden vermutlich alle ihre Flugnummer angegeben haben und OK somit hätte wissen können, wie viel Leute an diesem Abend noch ihr Auto abholen wollen.
- Das Büro im einem Industriegebiet war nur mit einer Person besetzt, die Übergabe der Fahrzeuge dauerte ca. 2 Stunden!
- Die Mitarbeiterin versuchte noch einem möglichst viele Versicherungen anzudrehen, ansonsten müsse ich davon ausgehen für jeden noch so kleinen Kratzer am Wagen zu bezahlen. Ich habe schon sehr viele Mietwagen bei allen erdenklichen Vermietern genommen, deswegen kenne ich dieses Spiel mit den unnötigen Versicherungen, OK hat es aber wirklich auf die Spitze getrieben und äusserst perfide versucht mit Ängsten zu arbeiten. Trotzdem habe ich die Angebote ausgeschlagen. Daraufhin wurde ich von der Mitarbeiterin gebeten, alle Kratzer selbst zu notieren, mit dem etwas geheucheltem Hinweis den Wagen an eine helle Stelle auf dem Gelände zu fahren, um auch nichts zu übersehen(es war bereits ca. 21.30h). Der gebuchte 5-türige Clio entpuppte sich dabei als Fiat Panda, was wohl die gleiche Kategorie ist, aber gefühlt doch eine Enttäuschung! Die Kratzer, Schrammen und Beulen am Wagen waren so viele, dass ich fast die gesamte Autoskizze vollgemalt habe. Allerdings hat sich niemand von OK dann weiter dafür interessiert. Es ist nur logisch, dass in so einer Situation nicht alle Mängel komplett aufgenommen werden können.
- Bei der Rückgabe (um 7h morgens, deswegen 30€ Extrakosten!) haben wir mit dem Schlimmsten gerechnet, sind dann aber nur mit 60€ Extrakosten für zusätzliche Reinigung des Wagens davongekommen. Das Auto war definitiv nicht besonders schmutzig, es wurde Sand moniert, der wohl an unseren Strandtaschen klebte und dann in den Wagen fiel.
Ich habe bei ungefähr 100 gemieteten Autos noch nie für extra Reinigung bezahlen müssen.
Nach kurzer Diskussion haben wir dann die 60€ bezahlt, da wir ja auch auf den Shuttleservice zu Flughafen angewiesen waren und die Zeit drängte- auch das wissen die Mitarbeiter von OK und haben alle Zeit der Welt!

Das Geschäftsmodell von OK Rent a Car ist offensichtlich. Es werden vermeintlich günstige Angebote gemacht und man wird dann vor Ort vielfältigen Zusatzkosten belangt (Rückgabe zu Sonderzeiten, Tankgebühren, etc.), die zum Teil nicht nachzuvollziehen sind. Es scheint so, dass immer ganz bewusst alles ausgereizt wird bis an die Grenze der Legalität.
Dass unser Auto nicht neu war (30.000km), wie auf der Doyouspain Seite versprochen, soll hier nur am Rande erwähnt werden.

Ich habe mich zum ersten Mal überhaupt in einem Forum angemeldet, um meine Erfahrung zu schildern, da der Ärger mit dieser Firma einfach zu groß war!


Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: CalaSantanyi am 22, Oktober, 2012, 16:29:34
Nie wieder OK Rent a Car!
Die Mietwagenfirma war ca. 3 km vom Flughafen entfernt. Der Transfer ist kompliziert und für den morgendlichen Transfer um 6:00 Uhr mussten wir, wie auch 4 weitere Kunden, die den gleichen Transfer nutzen jeweils 30 Euro dafür bezahlen!!!! Wenn man das vorher nicht weiß ist das schlecht und irreführend ! Ein zusätzlicher Fahrer hätte 45 Euro gekostet !!! Der Wagen wird nicht ganz voll übergeben und soll leer zurück gegeben werden. Der Preis der Tankfüllung ist überhöht. Zumal man es nicht schafft den Tank ganz leer zu fahren. Wir sollten eine Zusatzversicherung abschließen, ich glaube für 135 Euro, um von der Selbstbeteiligung  von 1250 Euro befreit zu werden. Bei der Übergabe nach Miet –Ende suchen die Mitarbeiter geradezu nach Schäden. Das ist mir so mit einer Vollkaskoversicherung noch nie passiert.
Bei diesem Verleiher muss man echt aufpassen!
Man sucht jede Gelegenheit dem Kunden weiteres Geld zu berechnen.

Ich habe über Check24 gebucht und vorher nicht gewusst um welchen Verleiher es sich handelt.

Finger davon lassen!
Titel: GELD ZURÜCK: OK RENT A CAR
Beitrag von: m_arkus am 03, Januar, 2013, 13:25:53
Hallo @all,

nachdem wir diesem Sommer ebenfalls 'abgezockt' wurden (siehe mein Beitrag dazu hier:
http://www.mallorca-forum.com/index.php/topic,33088.msg236863.html#msg236863 ), hatte ich direkt nach dem Urlaub eine Überprüfung der Kreditkartenbuchung angefragt.
Dabei hat die Person/Firma 6 Wochen Zeit, auf die Anfrage zu antworten, um den Beleg mit der Unterschrift vorzuweisen.

OK Rent a Car hat diese Frist verstreichen lassen, die Bank hat mir daraufhin das Geld zurück überwiesen.

Es hat also doch ein erfreuliches Ende genommen. Ich kann jedem nur empfehlen, die Anfrage bei der Bank zu stellen.
Ich denke, daß es der Autovermietung egal ist, da sich höchstwahrscheinlich nur die wenigsten Kunden im Nachhinein beschweren.

OK Rent A Car: FUCK YOU!
Titel: GELD ZURÜCK! Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: m_arkus am 03, Januar, 2013, 14:02:59
Hallo @all,

nachdem wir diesem Sommer ebenfalls 'abgezockt' wurden (siehe mein Beitrag dazu hier:
http://www.mallorca-forum.com/index.php/topic,33088.msg236863.html#msg236863 ), hatte ich direkt nach dem Urlaub eine Überprüfung der Kreditkartenbuchung angefragt.
Dabei hat die Person/Firma 6 Wochen Zeit, auf die Anfrage meiner Bank zu antworten, um den Beleg mit der Unterschrift vorzuweisen.

OK Rent a Car hat diese Frist verstreichen lassen, die Bank hat mir daraufhin das Geld zurück überwiesen.

Es hat also doch ein erfreuliches Ende genommen. Ich kann jedem nur empfehlen, die Anfrage zu stellen.
Ich denke, daß es der Autovermietung egal ist, da sich höchstwahrscheinlich nur die wenigsten Kunden im Nachhinein beschweren.

Meinen Mittelfinger an die Verbrecher von OK Rent A Car!
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: MadMatt am 03, Januar, 2013, 22:06:31
Gut, das ich das hier gerade alles lese. Habe nämlich auch Angebote von OK rent a car gesehen und dachte so bei mir, das die Preise trotz der Voll/Leer-Tankregelung recht ansprechend aussehen. Aber nun lasse ich lieber von diesem Anbieter die Hände weg.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Klaus Otto am 05, April, 2013, 17:23:11
Zunächst waren wir mit dem Service zufrieden. Wir wurden zeitnah vom Flughafen abgeholt und auch bei OK rent a car abgefertigt. Dass die Tankfüllung vollständig bezahlt werden sollte, haben wir auch akzeptiert. Auch dass OK rent a car neben der Mietgebühr noch weitere 600,- € auf der Kreditkarte blockierte, konnte ich akzeptieren, da ich eine Vollkaskoversicherung für 80,- € bei 6 Miettagen nicht abschließen wollte.

Während der Mietzeit habe ich an einem Bordstein die Felge verkratzt. Dies habe ich auch von vornherein bei der Rückgabe gemeldet. Für die Felge wurde ich mit 60,- € Schadenersatz belastet. Auch das wäre in Ordnung gewesen. Der Hammer aber war, dass der Mitarbeiter von OK den Wagen in einem schnellen Rundgang inspizierte und innerhalb von Sekunden einen Kratzer in der rechten Hintertür entdeckte den ich auch bei genauem Hinsehen nicht feststellen konnte. Lediglich in einem bestimmten Winlkel zum Sonnenlicht konnte man eine Linie erkennen, die etwa so stark war, wie sie beim Durchfahren eiiner Waschstraße zu hunderten auf dem Autodach entstehen.
Dafür wurden mir 90,- € berechnet. Trotz unserer heftigen Beschwerde zeigten sich die Mitarbeiter von OK absolut unbeeindruckt.

Da die Zeit drängte und meine Kreditkarte ja sowieso mit 600,- € blockiert war, gab ich schließlich nach. Weggehen wäre ja auch nicht möglich gewesen, da das Gelände mit einem elektrischem Schiebetor verschlossen war und nur für den Shuttle-Bus geöffnet wurde.  Guantanomo lässt grüßen.

Dies geschah am 04.04.2013

Nie wieder OK rent a car
 >:( >:( >:(
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: JazzyJamie am 05, April, 2013, 19:16:33
Wir haben im letzten Jahr ähnliche Erfahrungen mit unfreundlicher Behandlung und leichten Erpressungsversuchen gemacht. Den Wagen hatten wir zum Glück bei der Abholung von oben bis unten abfotografiert, so dass wir am Ende nicht mit Kratzern und Dellen behelligt wurden. Normalerweie fotografieren wir nicht, aber unsere Vertrauen war schon alleine durch die unfreundliche Behandlung hinüber. In diesem Jahr wurden wir über DO YOU SPAIN erneut OK RENT A CAR zugeordnet. Nachdem ich eure Berichte hier gelesen habe, habe ich eben folgende Email verfasst:


Sehr geehrte Damen und Herren,

da Sie uns der Mietwagenfirma "OK RENT A CAR" zugeordnet haben, nehmen wir von der Buchung Abstand und stornieren hiermit unseren Buchungsauftrag! Die schlechten Erfahrungen mit dieser Firma im Vorjahr veranlassen und zu diesem Schritt. Solange DO YOU SPAIN mit einer Firma wie "OK RENT A CAR" zusammenarbeitet, über die es haufenweise negative Berichte zu lesen gibt und die uns im Vorjahr mehr als unfreundlich behandelt hat und uns mit Extra-Zahlungen unter Druck gesetzt hat, ist leider auch unser Vertrauen in DO YOU SPAIN getrübt. Wir wollten verhindern, noch einmal mit OK RENT A CAR in Kontakt zu kommen. Daher auch unsere Bitte, die wir zur Buchung dazu geschrieben hatten, einen Wagen direkt am Flughafen zu bekommen, auf die Sie bis heute leider nicht reagiert haben. Wir bitten Sie, diese Stornierung zur Kenntnis zu nehmen und uns per Email über die Kenntnisnahme zu informieren.
Mit freundlichen Grüßen


So......jetzt brauch ich nochmal kurz Hilfe und den Namen von dem freundlichen Forenmitglied, dass Autos vermietet!  :D

LG Jamie
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: hoco42 am 05, April, 2013, 19:23:20
Du suchst Piro, geh aber über die Email-Adresse und nicht als PN im Forum

lg horst
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: margit am 05, April, 2013, 19:28:47
guck auch in den anderen Beitrag "Mietwagen ohne Kreditkarte"...
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: xscout77 am 05, April, 2013, 19:58:32
Meine Meinung: Finger weg von DoYouSpain!!
Das ist ein Vermittler, den es einen Scheiss interessiert, ob die Bedingungen bei Buchung auch in der Realität erfüllt werden.
Ich habe letztes Jahr ein Auto über DYS bei Goldcar gebucht. Die Buchung beinhaltete Vollkaso ohne SB.
Bei Abholung hiess es von Seiten Goldcar, dass Auto wäre allenfalls Teilkasko versichert und ich müsste eine Zusatzversicherung für die Vollkasko abschliessen. Sollte nochmal ca. 80.-Euro kosten.
Selbst Rückfrage bei DYS und Kommunikation zwischen DYS und Goldcar (ich habe via Handy bei DYS angerufen und an eine Mitarbeiterin von Goldcar vermittlet) brachte nix.
Goldcar bestand auf die Zusatzversicherung und DYS hat auch im Nachhinein nicht vermittelt.
Mein Fazit: Ich buche nicht mehr über DYS (egal wie günstig sie erscheinen) und ich wähle als Anbieter auch nicht mehr Goldcar. Beide Anbieter verarschen Ihre Kunden!!
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: JazzyJamie am 05, April, 2013, 21:00:07
Genau, Piro war der Name! Vielen Dank, mail ist raus!  :)
Titel: (NOT) OK Rent a Car
Beitrag von: Marinero am 04, Juni, 2013, 22:32:59
Hier ein aktueller Bericht zum Thema „OK Rent a Car“.
Die Autovermietung ist seit Pfingsten auf ein brandneues Gelände umgezogen, etwas ausserhalb vom Flughafen. Fünf Minuten mit einem Shuttle-Bus vom FH entfernt. Wir sind über ein überrascheind preiswertes Angebot, verglichen mit den anderen Anbietern, zu der Firma gekommen. Leider.
Das Wichtigste voraus: Finger weg! Es sei denn Geld, unangenehme Mitarbeiter und Kleinlichkeit bei der Autorückgabe spielen keine Rolle.
Wir haben einige Erfahrung mit der Anmietung von Autos, da wir seit zehn Jahren regelmäßig auf der Insel sind, alleine in diesem Jahr das vierte Mal. Aber jetzt zu den Fakten:
Das Gebuchte Angebot bezog sich auf einen Peugeot Partner Tepee für 167,20 € für 12 Tage.
Zu zahlen waren dann mehr als das Doppelte, nämlich 373,78 €!
Plus 150€ Kaution für evtl. Schäden.
Bange machen/ Schäden:
Jedes Kratzerchen wird bei OK Rent a Cheat munter mit in 90€ Schritten berechnent. Wer schon einmal auf der Insel war und im Sommer über einen der zahlreichen engen Wege gefahren ist, kennt die verholzten, derben Gräser und Disteln, die sich tief in die Fahrspur neigen. Da gibt es letztlich kein Entkommen. Nicht vor leichten Kratzern und bei OK(?) Rent a Car nicht vor einer Zusatzversicherung. Bleibt man standhaft und lässt sich keine Versicherung aufschwatzen, werden gleich satte 710€ auf der Kreditkarte reserviert. Reifen und Glas sollten auch „unbedingt“ versichert werden.  Nomalerweise mache ich das seit Jahren nicht mehr und habe es auch nie benötigt. Die Vermietung bei der wir sonst sind machen übrigens keinen solchen Aufstand bei Kratzern und die Kaution beträgt ohne Vers. nur 340€. Hier sah ich mich gezwungen, die 49,10€ Variante mit 150€ Selbstbeteiligung zu schlucken.
Der Tank-Trick: Bei Anmietung von mehr als drei Tagen gilt die Voll/ Leer-Regelung. Voll einkaufen und leer abgeben. Ist ja grundsätzlich nicht gerade astrein, weil wer riskiert schon den Horror, auf dem Weg zum Flughafen liegen zu bleiben? Also, immer ein kleines unmoralisches Zusatzgeschäft für die Vermieter.
Bei OK:-(  wurden uns 97,20€ für den Tank Diesel berechnet. Komisch, der Tank fasst 60l mal 1,40€ für den Liter Diesel sind eigentlich 84,00€. 13,20€ wofür? Das Beste: Weil es ein Diesel ist, mussten wir zusätzliche 8,67€ zahlen. Auf die Nachfrage worfür, wird auf Tabellen verweisen und man kann plötzlich nur noch ganz schlecht Englisch. Ach ja, einige der zu unterschreibenden Papiere sind auf Spanisch, Englisch und Google-Deutsch. Wer nimmt sich, mit sieben wartenden Familien im Nacken, schon die Zeit,dies zu dechiffrieren?
Frühflieger-Abzocke:
Wer einen früheren Rückflug, sagen wir 8:45 Uhr, gebucht hat, Pech gehabt. Denn dann sollten Sie das Auto ja spätestens um 7:30 Uhr abgeben. Bei NO-K schläft man aber gerne lange und lässt sich die frühe Rückgabe mit 33 Euro zusätzlich bezahlen. Andere Vermieter sind wesentlich zeitiger für ihre Kunden da und verlangen keinen Aufpreis!
Netto/Brutto: Was eigentlich nur bei Geschäftskunden üblich ist, wird hier für klebrige Lockangebote eingesetzt. Alle Preise bis hierher waren nämlich Netto. Das heisst, dann kommen auch noch fast 50 € Steuern dazu. Auch noch nie bei einer anderen Vermietung da gewesen.
Für uns war es ein klarer Fall von Nepp, Abzocke und für Dumm verkauft werden. Bleibt zu hoffen, dass diese Autovermietung es bei solchen Geschäftsgebaren nicht lange geben wird.
Trotz dieser unangenehmen Begebenheit war die Insel, die Mallorquiner, das Licht, der  Cortado und vieles mehr ein Traum und wir können schon gar nicht erwarten bald zurück zu kommen. Allerdings, dann sicher wieder mit der alten Autovermietung als Partner, denn diese war definitiv NOT-OK.
Beste Grüße
Euer
Marinero
Titel: Record Rent a Car hat auch versucht, uns zu betrügen.
Beitrag von: claudiaufmalle am 05, Juni, 2013, 01:07:55
Hallo Marinero,

ich bin auch oft auf der Insel und buche mal hier mal da mein Auto. Letztes Mal bei record rent a car. Auch ich schließe nie die Zusatzversicherung ab, denn ich habe noch nie in meinem Leben
- falsches Benzin eingefüllt
- den Schlüssel verloren
- einen Reifenschaden gehabt
- die Windschutzscheibe zerbrochen usw.

Aber: im Mai dann hat mein Mann (!) beim rückwärts Einparken das Glas des rechten Rücklichtes zerbrochen und im Lack darunter kräftige Kratzer gemacht.
Bei der Rückgabe dann hieß es sofort, wir hätten keine Zusatzversicherung, also würde die Kaution (600 Euro) aufgrund des Schadens einbehalten.

Wir hatten - deswegen - glücklicherweise Zeit eingeplant und: Ich spreche Spanisch. Nach einer ca. halben Stunden Diskussion konnte ich die Dame im Parkhausbüro davon überzeugen, dass mein Mann

- weder falsches Benzin eingefüllt hat
- noch den Schlüssel verloren hat
- noch einen Reifenschaden verursacht hat
- noch die Windschutzscheibe zerbrochen ist usw.

Dann verwies die Dame auf den Zusatz "Vollkasko bei Kollision" und es hätte ja keine Kollision stattgefunden. Nach gefühlten weiteren 15 Minuten machte ich ihr klar, dass es sich erstens um eine Kollision mit der Hauswand gehandelt habe und dass zweitens die Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt "auch" bei Kollision zahlt. Richtig verärgert zog sie nach der langen Diskussion das Formular der Versicherung heraus, ich machte eine Schadensmeldung. Sie versicherte mir nun, dass die von meiner Kreditkarte abgebuchte Kaution erstattet würde. Dass sie vorher versucht hatte, mich zu betrügen und abzuzocken, hat sie nicht mehr erwähnt und sich auch nicht für das "Missverständnis" entschuldigt.

Also: Ganz eindeutig hat sie im Auftrag ihres Arbeitgebers Record Rent a Car versucht, uns zu betrügen. Jetzt kann ich nur hoffen, dass meine Kreditkarte tatsächlich entlastet wurde. Ich warte noch auf die Abrechnung.

Wenn mir jemand einen Tipp geben kann, welcher Autovermieter einen ehrlichen, gerne auch höheren, Preis anbietet, ohne Abzocke, versteckte Kosten usw., wäre ich sehr dankbar. Ich habe bisher eigentlich mit allen Autovermietungen Ärger gehabt, diesmal aber besonders  >:(
Titel: Re: (NOT) OK Rent a Car
Beitrag von: FrankMat am 05, Juni, 2013, 02:02:54
Eigentlich buchen wir für unsere Besucher immer bei SIXT. Vor 4 Wochen hab ich gedacht, ich mach mal ein Schnappo und buch bei Goldcar...auf den ersten Blick supergünstig...am Ende 80.-€ teurer als Sixt.
Gerade aktuell: Vorgestern nen Mini Clubmann für 14 Tage gebucht. Kosten 245.- inkl. allem ohne blöde Tankregelung. Die Preise, die Sixt im Inet angibt sind oft (fast immer) teurer, als beim Mieten an der Station selber. Tipp: Direkt in der Sixt-Station im Flughafen anrufen...sprechen alle deutsch...und dort Preisauskunft einholen!

Saludos

Frank
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: lenamar am 05, Juni, 2013, 06:44:56
So ein Strang bleibt ja (mir jedenfalls) in Erinnerung.
Dafür, daß es so viele negative Erfahrungen mit dieser (nicht)-Okay-Firma gibt, habe ich die Mietwagenaufkleber bei dieser Reise doch sehr häufig gesehen...
Man wundert sich ja eigentlich, daß die nicht schon vom Markt verschwunden sind...

lg lenamar
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Ratita am 05, Juni, 2013, 07:05:11
Mir ging das genauso, Lena. Mehr OK-Autos denn je.  Ich hab' mir immer gedacht, oh weh, die werden bei der Abgabe ihr blaues Wunder erleben. Ist ja kein Wunder, dass die sich einNeues Gebäude leisten können, oder  >:(

LG
Petra
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: seven am 05, Juni, 2013, 07:51:36
Wir haben diesmal auch viele gesehen, oder einfach mehr drauf geachtet. Der beste war der, der am Paseo auf einem Behindertenparkplatz stand. Das dürfte richtig teuer geworden sein. Die Ora-Mitarbeiter waren diesmal überall
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: stinkerchen am 05, Juni, 2013, 08:47:30
Ich musste auch bei jedem OK-Aufkleber auf einem Auto an diesen Thread denken ...

Wir hatten gerade einen Fiat Panda, neues Modell, 4500 km gelaufen, über Holidayautos bei Centauro gemietet. Die sind die Ecke rum von OK im Industriegebiet, Abwicklung völlig unkompliziert, auch kein Stress bei der Rückgabe, Bürozeiten von 7-22 Uhr, Kosten fü 12 Tage 205 €. Die Tankfüllung wurde obligatorisch für 57 € verkauft, wer jetzt genau rechnen will, muss auf den Mietpreis also nochmals 5-10 € aufschlagen. Ein gutes Angebot, wie ich finde, und vor allem ohne Abzocke.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: KZoelli am 05, Juni, 2013, 09:02:15
Guten Morgen,

ging uns ganz genauso - immer bei den OK-Autos - dachten wir - OMG die armen Mieter, was die wohl noch erwartet.

Wir haben und werden nur noch bei SIXT buchen - einfach perfekter Service, wie schon an anderen Stellen erwähnt.

LG
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Tarzoom am 18, Juni, 2013, 13:54:39
Wir haben und werden nur noch bei SIXT buchen - einfach perfekter Service, wie schon an anderen Stellen erwähnt.
Sicherlich perfekter Service, aber auch Preise wie in Deutschland. Warum Sixt, wenn man bei Holidaycars (siehe Vorredner) nur die Hälfte zahlen muss?
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Susile am 21, Juni, 2013, 10:42:53

Sicherlich perfekter Service, aber auch Preise wie in Deutschland. Warum Sixt, wenn man bei Holidaycars (siehe Vorredner) nur die Hälfte zahlen muss? [/

Das kommt ganz darauf an. Wenn du zeitig buchst ist das mit Sicherheit nicht so. Ich habe jetzt zwar keinen Vergleich mit Holidaycars sondern nur mit Record, und da zahlen wir im Vergleich deutlich weniger!
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: KZoelli am 21, Juni, 2013, 13:15:49
Also ich weiß nicht - 421 Euronen für 21 Tage plus perfekten Service, dass ist nicht leicht zu toppen!

LG
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: wilhelm2 am 21, Juni, 2013, 15:06:56
Na ja, die Frage ist ja wohl auch immer, zu welchem Zeitpunkt das Fahrzeug gemietet wurde, ich habe bei Goldcar für 17 Tage auch nur  87,-€ gezahlt. (Das war März/April) Super Service und mir wurde keine doppelte Versicherung aufgeschwatzt wie man es im Vorjahr bei Sixt versucht hat.
Wir favorisieren, wenn Mietwagen, immer nur die Einheimischen Vermieter.
In diesem Sinne lg wilfried
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: I+P am 21, Juni, 2013, 17:44:20
Wir buchen seit Jahren über den ADAC bei Sixt, Hertz, oder wie letztens erstmals bei Europcar. Bis jetzt immer einwandfreier Service und neue und sehr saubere Autos. Zusatzfahrer incl., Vollkasko ohne SB und Tankregelung voll/voll. Die Preise sind bei gleicher Leistung absolut konkurenzfähig. Wenn man mit der ADAC-Kreditkarte bezahlt, gibt es nochmal 25 Euro Sonderrabatt je Buchung. Außerdem gucken wir nach der Buchung immer mal wieder auf der Hompage. Und wenn dann der Preis mal gesunken ist, dann stornieren wir die alte Buchung kostenlos und völlig unproblematisch und buchen neu.

Uns hat man übrigens bei Sixt noch nie versucht, die Zusatzversicherung "aufzuschwatzen". Ok, wir werden gefragt. Aber wenn nicht, dann nicht. Das haben wir bei anderen schon anders erlebt.

 :-h Peter
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: islabaleares am 24, Juli, 2013, 10:25:03
Jetzt, wo ich hier die Preise lese komme ich ein wenig ins grübeln...deshalb frage ich hier mal nach:

Letztes Jahr haben wir uns auch einen Mietwagen genommen für 7 Tage und haben 112€ für den Wagen (Chevrolet Aveo) und noch mal knapp 50€ an Zusatzversicherungen gezahlt (Keine Selbstbeteiligung bei Unfällen, Schlüssel-Versicherung,etc..).

Ist das zu teuer? Braucht man diese Zusatzversicherungen überhaupt? Und noch eine ganz wichtige Frage: Gibt es eine einheitliche Alterbeschränkung bei Vermietern?  ???

Letztes Jahr haben wir übrigens über http://www.mietwagenmarkt.de/mietwagen-mallorca-buchen.aspx (http://www.mietwagenmarkt.de/mietwagen-mallorca-buchen.aspx) gebucht und waren eigentlich ganz zufrieden.
Aber eure Erfahrungen (ihr habt da sicherlich mehr als ich)  und manche Preise hier klingen fast noch besser!

Lg isla
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Clau30w am 24, Juli, 2013, 11:13:41
Nur 112 euro für nen Mietwagen bzw. 162 euro Gesamt für 7 Tage, dass ist aber sehr günstig, so ein Angebot dürftest du jetzt eigentlich nicht mehr bekommen.
Tja das kommt immer drauf an was in deinen Versicherungsbedingungen steht bzw. in dem Angebot, weil ich nehme nur Komplettangebote, damit ich mir vor Ort nichts mehr aufschwatzen lassen muss.
Einheitliche Altersbeschränkungen gibt es nicht, jeder handhabt es anders. Die untere Grenze ist meistens 21 bzw. ab 25 kann man meistens alles buchen. Wie schon gesagt Versicherungsbedingungen vorher checken.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: pit am 24, Juli, 2013, 12:18:39
islabaleares hat ja auch nicht geschrieben wann er das Auto für den Preis bekommen hat  ;)

Sieht nach Winterpreis aus.

Gruss pit
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: islabaleares am 29, Juli, 2013, 09:36:57
Nicht ganz korrket, es sind tatsächlich Sommerpreise ;)

Lg
Titel: Warnung vor OK rent a car!!!!!
Beitrag von: TangoTango am 27, Oktober, 2013, 12:12:43
Vorsicht Abzocke!
Unser Besuch hat gerade seinen Mietwagen zurück gegeben.... Der OK-Mitarbeiter ging zielstrebig auf einen Kratzer an der Fahrzeugunterseite. Nun soll es 600 Euro kosten!!!!  Wenn man nicht zahlt,  wird man nicht zum Flughafen gefahren!!!! Eindeutig Betrug. Ich habe einen ähnlichen Vorfall im Internet gefunden. Das scheint System zu haben! Gibt es noch weitere Erfahrungsberichte?
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: pit am 27, Oktober, 2013, 13:58:46
Lag das Auto auf dem Dach...? Oder wie sonst konnte der Mitarbeiter auf den Kratzer an der Fahrzeugunterseite zu gehen.
Sei mal ein wenig Vorsichtig mit Betrugsvorwürfen. Dass kann auch ganz gewaltig nach hinten losgehen.

Gruss pit
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: lenamar am 27, Oktober, 2013, 14:55:56
Es hat jedenfalls den Anschein, daß bei der Rückgabe - vorsichtig formuliert - gehäuft kleinere Schäden beanstandet werden für die dann mehrere hundert Euro gefordert werden.
Ob das nun "System" hat oder nicht - für mich persönlich käme dieser Anbieter keinesfalls in Frage.

lg lenamar
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: scrutinizer am 27, Oktober, 2013, 18:37:05
@ TangoTango:

Zitat
Der OK-Mitarbeiter ging zielstrebig auf einen Kratzer an der Fahrzeugunterseite.

Mein Tipp: Die Karre nächstes Mal ganz einfach vor der Rückgabe wieder ordnungsgemäß zurück auf den Bauch drehen.
Dann gibt es auch keinen Ärger wegen kleiner Kratzerchen am Unterboden!    :D

(http://abload.de/thumb/fahrzeugrckgabe0hyt4.jpg) (http://abload.de/image.php?img=fahrzeugrckgabe0hyt4.jpg)
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: lenamar am 27, Oktober, 2013, 18:46:43
Jaha, die Beschreibung war wohl nicht ganz geglückt.
So wahnsinnig witzig ist das aber nicht, wenn man - wie hier - 600 Euro extra zahlen soll, für einen Kratzer, der womöglich schon vorher drin war. Lest doch einfach mal die älteren Beiträge hier zu dem Verleiher. Da gibt es schon eine auffällige Häufung solcher Fälle.
Da ja zudem eine gewisse Nötigungssituation erzeugt wird (die Mieter kommen nicht zu ihrem Shuttleservice und daher in Zeitnot):
hat man eigentlich als Mieter irgendeine Handhabe, kann man den Beitrag zurückbuchen lassen o.ä.?

lg lenamar
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: scrutinizer am 27, Oktober, 2013, 19:07:37
@ lenamar:

Zitat
So wahnsinnig witzig ist das aber nicht, wenn man - wie hier - 600 Euro extra zahlen soll, für einen Kratzer, der womöglich schon vorher drin war. Lest doch einfach mal die älteren Beiträge hier zu dem Verleiher. Da gibt es schon eine auffällige Häufung solcher Fälle.

Sorry, aber die Steilvorlage war einfach zu verlockend!

Fühle mich angemessen gerügt!  ;;)
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: piro am 27, Oktober, 2013, 19:14:44
Man sollte immer eine Telefonnummer eines Taxiunternehmens dabei haben  :-c
Titel: Re: Warnung vor OK rent a car!!!!!
Beitrag von: Wolli am 28, Oktober, 2013, 14:33:24
Wenn man nicht zahlt,  wird man nicht zum Flughafen gefahren!!!!

Erzähl doch mal fertig. Haben die etwa die EUR 600 gezahlt? Falls nein: Wurden die tatsächlich nicht gefahren und mussten mit dem Taxi zum Airport?
Titel: Re: Warnung vor OK rent a car!!!!!
Beitrag von: TangoTango am 29, Oktober, 2013, 09:04:13
Wenn man nicht zahlt,  wird man nicht zum Flughafen gefahren!!!!

Erzähl doch mal fertig. Haben die etwa die EUR 600 gezahlt? Falls nein: Wurden die tatsächlich nicht gefahren und mussten mit dem Taxi zum Airport?

Du gibst deine Kreditkarte bei Übernahme des Mietwagens für die Kaution ab...... OK hat dann einfach gesagt, sie buchen die 600.- von der KK ab. Der Mitarbeiter weigerte sich, seinen Namen anzugeben. Er wurde dann per Handy fotografiert..... was zu dementsprechender Reaktion führte >:(
Das Beste: Das Fahrzeug wurde vor Mietantritt fotografiert, und der Kratzer ist bei Vergrößerung zu erkennen! Jetzt muss nur noch diesen Verbrechern das Handwerk gelegt werden. Leider gibt es ja kein Touristen-Verbraucherschutzbüro mehr auf der Insel
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Wolli am 29, Oktober, 2013, 09:38:57
Zitat
Das Beste: Das Fahrzeug wurde vor Mietantritt fotografiert, und der Kratzer ist bei Vergrößerung zu erkennen!


Na dann ist doch alles klar..... sofern das Aufnahmedatum nachweisbar ist. Das wäre doch dann ausreichend Futter für einen Anwalt.

Konnte man denn das Foto bei der Abgabeprozedur und dem aufkommenden Ärger nicht zeigen? Oder war das erst später zuhause nach Vergrößerung erkennbar?
Titel: Re: Warnung vor OK rent a car!!!!!
Beitrag von: anonimo am 29, Oktober, 2013, 09:48:47
Leider gibt es ja kein Touristen-Verbraucherschutzbüro mehr auf der Insel

Nur noch das offizielle Beschwerdebuch "hoja de reclamaciones.'" Ob die es rausgegeben hätten?
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: tt_bd am 29, Oktober, 2013, 15:10:40
Es gibt hier ja viele Beschwerden darüber, dass Kratzer moniert werden, die man einfach übersehen hat. Wir waren die, die den freundlichen Herrn fotografiert haben. Jetzt wäre es ja mal interessant wieviele Leute für den gleichen Kratzer bezahlt haben. Wir hatten einen roten Clio. Der Kratzer war rechts neben dem Nummernschild ziemlich weit unten, ca 3 - 4 cm. War kaum zu sehen, da sehr weit unten. War auch ganz offensichtlich alt. Hat vielleicht sonst schon jemand für besagten Kratzer bezahlt????
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: lenamar am 29, Oktober, 2013, 18:34:17
Hat vielleicht sonst schon jemand für besagten Kratzer bezahlt????

Jetzt hier jemand zu finden, halte ich für nicht sooo wahrscheinlich.
Den Strang gibt es ja schon eine Weile und unsere "Stammuser" haben sich vermutlich eine Meinung gebildet und/oder sind ohnehin anderweitig versorgt.
Versuche es vielleicht auch nochmal hier:
http://www.holidaycheck.de/reisetipp_bewertungen-Autovermietung+Ok+Rent+A+Car+Palma+de+Mallorca-ch_rt-zid_146081.html#detailView

lg lenamar
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: margit am 29, Oktober, 2013, 18:47:09
von Vorteil, wenn man diese Bewertungsseite schon vor einer Anmietung gelesen hat
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: phl am 16, Juli, 2017, 15:54:16
Hallo,
gibt es mittlerweile neue Meinungen und Erfahrungen? Die letzten Beiträge sind ja einige Jahre her, vielleicht hat sich ja was getan - genauer gesagt verbessert. :)
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Speedy2004 am 16, Juli, 2017, 18:07:12
Ja, ich habe letzte Woche dort einen Wagen gemietet! Transfer per Shuttle zur Verleihstation, ca. 4 min. Fahrtzeit. Abwicklung war ok, am Samstag morgen ca. 30 min Wartezeit! Wir haben einen Fiat 500 gebucht und einen Polo bekommen! Auto hatte ein paar Kratzer und Dellen, aber alle im Vertrag vermerkt! Am Schalter wollte man uns eine Zusatzversicherung verkaufen, habe dankend abgelehnt. Musste dann die Kaution in Höhe von 600 Euro per Kreditkarte zahlen! War aber vorher bekannt und auch kein Problem. Rückgabe total fix und entspannt. Tankregelung war voll/voll, da direkt nebenan eine Tankstelle ist auch sehr problemlos! Nacht kurzer Inspektion des Autos bekam ich einen Beleg, dass ich den Wagen ordnungsgemäß zurück gegeben habe und sofort ging es wieder per Shuttlebus zum Flughafen! Lediglich die Kaution ist im Moment noch auf der Kreditkarte geblockt(Rückkehr war Montag 10.07.17). Wenn noch mehr Infos benötigt werden, bitte fragen!
Gruß, Marco


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: teuflischgut am 17, Juli, 2017, 09:18:17
bisher auch nur gute Erfahrungen gemacht mit OK RENT A CAR.
ok- die Pkws sehen nicht aus wie bei Sixt :-) Aber es gab bisher auch noch nie Probleme mit Kratzern etc...
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: phl am 19, Juli, 2017, 15:29:56
Das beruhigt mich :D
Wird die erste Tankfüllung eigentlich in Rechnung gestellt?
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: philbehr am 19, Juli, 2017, 18:26:47
Wie das bei OK RENT A CAR ist, kann ich Dir nicht sagen. Generell kostet der volle Tank bei der Regelung voll/voll am Anfang nichts. Erst bei der Abgabe entscheidet sich, ob was zu zahlen ist. Wenn der Tank wieder voll ist, ist nichts zu zahlen. Wenn der Tank nicht wieder voll ist, wird neben den reinen Spritkosten eine Servicegebühr fällig. Diese ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Manche wollen eine Pauschale haben, andere verlangen pro Lieter eine Gebühr. Ich erinnere mich an einen Vertrag, in dem diese über bei über 2,- lag (damit lag der errechnete Lieterpreis bei ca. 3,50 ...).

Alles kein Problem, wenn man das Auto direkt vor der Abgabe einfach wieder voll tankt. Das kann auch 10 km vor dem Ziel sein, wenn man sehr gut volltankt. Auf der Reststrecke würde man in diesem Fall weniger als einen Lieter verbrauchen und der Tank wäre immer noch voll.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: rmk am 19, Juli, 2017, 18:48:36
Hallo zusammen,

sorry ich kann viele Anfragen hier nicht verstehen????

Anmietung einen PKW kostet Geld, egal in welchem Land!!! Die Sicherheit sollte immer im Vordergrund stehen, also auch "ALLE VERSICHERUNGEN" abgeschlossen werden! Einige Versicherungen, dürfen aus rechtlichen Gründen NICHT im Buchungsland, z.B. Deutschland gebucht werden!!!!! Deswegen bietet jeder Brokker oder Mietwagenanbieter an, die Versicherung vor Ort abzuschließen ODER Versicherungsleistungen per Kreditkarte abzusichern!

Ein Mietwagen kostet nicht die Welt, eine "zusätzliche Versicherung" aber auch nicht, aber vielfach hat des Motiv....."GEIZ ist GEIL", Menschenleben runiniert!!!

Und ein weiteres stört mich an manchen Kommentaren.....die Menschen, die vor Ort sitzen und die Mietwagen aushändigen, sind Menschen, deren Löhne wir nicht mit denen in Deutschland vergleichen können und wenn jemand mir einen Mietwagen aushändigt und dabei (an seine Provision) an meine SICHERHEIT denkt....soll mir das Recht sein!!!!!!

Viele Grüße


rmk

Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Lando123 am 19, Juli, 2017, 19:39:20
Hallo zusammen,

sorry ich kann viele Anfragen hier nicht verstehen????

Anmietung einen PKW kostet Geld, egal in welchem Land!!! Die Sicherheit sollte immer im Vordergrund stehen, also auch "ALLE VERSICHERUNGEN" abgeschlossen werden! Einige Versicherungen, dürfen aus rechtlichen Gründen NICHT im Buchungsland, z.B. Deutschland gebucht werden!!!!! Deswegen bietet jeder Brokker oder Mietwagenanbieter an, die Versicherung vor Ort abzuschließen ODER Versicherungsleistungen per Kreditkarte abzusichern!

Ein Mietwagen kostet nicht die Welt, eine "zusätzliche Versicherung" aber auch nicht, aber vielfach hat des Motiv....."GEIZ ist GEIL", Menschenleben runiniert!!!

Und ein weiteres stört mich an manchen Kommentaren.....die Menschen, die vor Ort sitzen und die Mietwagen aushändigen, sind Menschen, deren Löhne wir nicht mit denen in Deutschland vergleichen können und wenn jemand mir einen Mietwagen aushändigt und dabei (an seine Provision) an meine SICHERHEIT denkt....soll mir das Recht sein!!!!!!

Viele Grüße


rmk

Sorry, aber Deinen Post verstehe ich noch weniger.
Es ist doch legitim, dass wir hier die -durchaus nachweisbaren- Machenschaften mancher Verleiher anprangern und verurteilen. Was hat die Sicherheit denn bitte mit Kratzern, Beulen, Tankregelung und/oder Zusatzversicherung zu tun?! Wenn jmd. stirbt bei einem Unfall, dann nützt Dir keine Verischerung der Welt mehr.
Aber es ist und bleibt so, dass manche Verleiher bei unerfahrenen Mietern Panik und das Total-Armageddon heraufbeschwören. Und ausschließlich DAMIT machen manche ihre Provision und den Mehrumsatz.
Was würdest Du denn sagen wenn Dir im Restaurant der Kellner sagt: wenn Sie den Fisch nehmen sollten Sie auch gleich noch diese Versicherung abschließen, es könnte sein dass Ihnen später nicht gut ist und Sie Probleme kriegen.

Grundsätzlich erwarte ich ein technisch ordentliches Fahrzeug, genauso wie ordentliches Essen. Dann brauche ich keine Versicherungen, erst recht nicht wenn ich sie aus Dtl nicht ebenfalls direkt mit der Buchung abschließen kann. Zu dubios...
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: lenamar am 19, Juli, 2017, 23:57:06

Grundsätzlich erwarte ich ein technisch ordentliches Fahrzeug, genauso wie ordentliches Essen. Dann brauche ich keine Versicherungen

Nun ja, das ist aber nur "die halbe Miete".
Du könntest einen Fahrfehler machen. Oder ein anderer.
Es gibt Steinschlag. Unterbodenschäden. Vandalismus.
Und gerade solche Dinge passieren auch.

Auch unterhalb von "Leben und Tod" kann es jedenfalls teuer werden, wenn man bestimmte Extra-/Vollversicherungen NICHT hat.

lg lenamar
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Lando123 am 20, Juli, 2017, 07:27:07
Da gebe ich Dir vollkommen Recht lena.
Deshalb schließe ich ja ebenfalls grundsätzlich bei Buchung die jew. Versicherungen mit ein. Und das geht eben sehr wohl aus Deutschland bei der Buchung.

Das VOR ORT noch versucht wird Versicherungen zu verkaufen, und DABEI richtig Panik verursacht wird bei den Mietern, DAS finde ich nicht in Ordnung. Und die bieten dort meines Wissens keine Versicherungen an, die man nicht auch aus Dtl. schon mit abschließen könnte. Und nur darauf bezog sich meine Meinung.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Maikel 1 am 20, Juli, 2017, 09:16:52
Ich hatte letztens bei einer Mietwagenfirma buchen wollen. Leider bemerkte ich zu spät das bei Abschluss ich an OK Rent a Car gekommen bin. 5 Tage vor Mietbeginn war ich bei OK Rent im Office um 2 Fragen zu klären. Erstens Rückgabe um einen Tag verlängern und 2tens wollte ich den Wagen auf den Fahrer umschreiben lassen wenn er kommt da ich seine Papiere ja nicht habe. Antwort des Herren. Zu Punkt eins müsste ich die deutsche Telefonnummer anrufen und zu Punkt 2 das machen Sie dann im Büro vor Ort. . OK  . Als ich meine  Familie abgeholt habe sind wir zu OK Rent, und wollten den Wagen abholen. Punkt1 hatte sich aber erledigt. Ich fragte an wie es denn sei wegen dem Fahrereintrag. Promt kam die Antwort ich hätte die Nummer in Deutschland anrufen sollen. Nachdem ich dann alles erklärt hatte kam stur wieder die Ansage. Dann musste ich erst mal laut werden und man konnte , oh welche Freude vor Ort das ändern. Nun wollte man von mir die Kreditkarte haben um einen Betrag ich ich glaube 700,00 € zu blockieren. Die Dame kam zurück und meinte das ginge nicht da es keine Kreditkarte sei. Ich sagte ich habe über Internet den Wagen gebucht und mit der Karte den Wagen bezahlt . Wo ist hier das Problem ? Ich zahle alles mit dieser Karte. Man blieb stur dabei und eröffnete mir das ich jetzt eine Versicherung abschließen müsste von 140,00 € und dazu eine Tankfüllung von 120,00 € Wohlgemerkt bei einen Opel Cabrio. Selber getestet. Leer gefahren und betankt 70,00 € Und jetzt kommt der Oberhammer. Beides konnte ich mit der Karte bezahlen. Nach diesen Ärger hatten wir den Wagen. Bei der Hitze wollten wir das Dach öffnen . Vor Ort nicht möglich. Wir haben eine halbe Stunde getestet. Nachdem wir dann in meine Firma nebenan gefahren sind haben wir über Google die Lösung gefunden. Dazu muss ich noch sagen das die ganze Zeit die Sicherheitsklappe vom Verdeck unten auf dem Kofferraumboden lag. Und wie sollte es anders kommen. Als wir den Wagen zurück brachten ging man direkt zum Kofferraum öffnete diesen und sagte man hätte die Abdeckung kaputt gemacht und wolle vor Ort 600,00 € haben. Ich habe darauf hin meine Karte sperren lassen und gesagt das können Sie gerne verlangen aber vorher möchte ich die Liste einsehen wie oft der Wagen vermietet war und wie oft dann dieser Schaden bemängelt wurde. Da wurde man ganz still auf einmal. Soviel zu OK RENT CAR . Für mich eine  Firma die man ins Klo spülen sollte.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Enigma am 20, Juli, 2017, 09:56:26
Wobei das mit der Karte so üblich ist.

Das mit dem Schaden ist natürlich Mist. :(
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: rmk am 20, Juli, 2017, 10:13:47
Da gebe ich Dir vollkommen Recht lena.
Deshalb schließe ich ja ebenfalls grundsätzlich bei Buchung die jew. Versicherungen mit ein. Und das geht eben sehr wohl aus Deutschland bei der Buchung.

Das VOR ORT noch versucht wird Versicherungen zu verkaufen, und DABEI richtig Panik verursacht wird bei den Mietern, DAS finde ich nicht in Ordnung. Und die bieten dort meines Wissens keine Versicherungen an, die man nicht auch aus Dtl. schon mit abschließen könnte. Und nur darauf bezog sich meine Meinung.

Das ist so nicht ganz richtig! Deutsches Versicherungsrecht ist nicht gleich spanisches Versicherungsrecht und es gibt nur sehr wenige Versicherer, die die Genehmigung haben, auch in Spanien oder überhaupt in Ländern der EU Versicherungsleistungen zu zeichnen! In der Deutschland sind bei Mietwagen die Versicherungen enthalten. Anders z.B. in Spanien! DOrt sind nur die Grundversicherungen wie Haftpflicht und Insassenversicherungen abgedeckt. Angeboten wird in erster Line eine Versicherung, die Schäden am LAck, Reifen, Unterboden, Glas usw. abdeckt, welche NICHT in der Grundversicherung enthalten ist!! Oft wird dadurch ein Service mit angeboten, z.B. unkommplizierter Austausch des PKW, wenn dieser defekt ist. Der PKW wird vor Ort abgeholt und ein neuer zur Verfügung gestellt. Auch dieser Service ist in der Versicherung enthalten, aber eben auch nicht umsonst! Diese inländischen Versicherungen decken alles ab. Hat der Kunde diese Versicherung, ist alles OK, hat er diese aber nicht und einen Schaden, wenn auch nur Reifen oder Glas, ist seine Kaution (Selbstbehalt) weg!!!! Aber auch diese kann man durch eine CDW Versicherung ausschließen und man bekommt das Geld in Deutschland zurück!
Also dass Thema Versicherungen bei Mietwagen ist sehr umfangreicher als man denkt und oft sind Dinge rein rechtlich völlig anders gelagert als in Deutschland!!!

Gruß
rmk :)
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Lando123 am 20, Juli, 2017, 10:20:11
Ne ne, wenn ich über billiger-mietwagen ein Angebot abschließe und dort den Selbstbehalt ausschließe und zusätzlich Glas- und Unterboden versichere, dann bin ich m.E.n. auf der sicheren Seite. Klar, ich müsste im Fall der Fälle dann erstmal in Vorleistung gehen und bekomme das Geld von billiger-mietwagen zurück. Auch hier KANN es sicherlich mal zäh zugehen und nervig sein. Ich sehe aber deshalb nicht ein mich doppelt zu versichern.

Und wenn die Karre vor Ort was hat, dann fahre ich damit zum Verleiher, oder lass sie dort hin abschleppen und dann mache ich da so was von den Zampano auf deren Gelände und Büro, da werden die nicht lange überlegen ob sie den Wagen nicht doch besser austauschen.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: rmk am 20, Juli, 2017, 10:53:31
Ne ne, wenn ich über billiger-mietwagen ein Angebot abschließe und dort den Selbstbehalt ausschließe und zusätzlich Glas- und Unterboden versichere, dann bin ich m.E.n. auf der sicheren Seite. Klar, ich müsste im Fall der Fälle dann erstmal in Vorleistung gehen und bekomme das Geld von billiger-mietwagen zurück. Auch hier KANN es sicherlich mal zäh zugehen und nervig sein. Ich sehe aber deshalb nicht ein mich doppelt zu versichern.

Und wenn die Karre vor Ort was hat, dann fahre ich damit zum Verleiher, oder lass sie dort hin abschleppen und dann mache ich da so was von den Zampano auf deren Gelände und Büro, da werden die nicht lange überlegen ob sie den Wagen nicht doch besser austauschen.

Hallo Lando123,

das ist auch vollkommen RICHTIG, aber man MUSS die Versicherung, z.B. für Glas, Unterboden und Reifen auch zusätzlich in Deutschland abschließen - die ist NICHT in der normalen Vollkasko enthalten! Es wird oft bei Buchung dem Kunden signalisiert, er habe alle "notwendigen Versicherungen", das ist auch richtig, aber "notwendig" heisst oft nicht "ausreichend"! Wenn man sich in Deutschland vorher umfänglich erkundigt (anbei mal ein guter Leitfaden mit Tabelle, wer was versichert und wer nicht) und die Versicherungen zubucht, ist man auf der sicheren Seite! Aber man kann auch nur rein den PKW mieten und vor Ort die Versicherung - ich habe es oft erlebt, das diese günstiger sind , als der Abschluss in Deutschland und ich bin sehr oft auf Mallorca (Urlaubstechnisch und beruflich) und das seit ettlichen Jahren!

https://www.billiger-mietwagen.de/faq/mietwagen-versicherungen.html

Grüße

rmk :)
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Lando123 am 20, Juli, 2017, 11:02:17
Da gebe ich Dir vollkommen Recht rmk.
Aber wer sich VORHER nicht informiert und wem die dann deutlich günstigeren Preise nicht merkwürdig vorkommen, der darf sich HINTERHER auch nicht beschweren, dass er aus eigener Tasche im Schadensfall einen ordentlichen Batzen zahlen muss.
Das ist ja so, als wenn ich mir in einem fremden Land zwei, drei Bier reinkippe, in ne Polizeikontrolle komme und 0,4 Promille gemessen werden. Blöd nur, wenn in dem Land die Grenze dann strikt 0,0 ist. Dann kann ich auch nicht sagen: "Bei uns in Deutschland ist es aber 0,5". Ich muss mich schon mal informieren...

Insofern bin ich da voll bei Dir!!
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Prensal Blanc am 20, Juli, 2017, 11:43:34
Ich frage mich allerdings, wer im Zusammenhang mit Urlaub und Erholung im ungünstigen Fall den Nerv auf die Entflechtung der jeweiligen Vertragsverhältnisse hat. Vermieter, Broker, Versicherer, Mieter... :-?

Ich würde den Kreis der Beteiligten immer so klein wie möglich halten. Auch wenn am Schluss alles wieder "gut" ist, d.h. Kautionen freigegeben etc. werden, kann sich das Ganze zum ärgerlichen Urlaubssouvenir entwickeln.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: MallFan am 21, August, 2017, 18:00:12
Einige Versicherungen, dürfen aus rechtlichen Gründen NICHT im Buchungsland, z.B. Deutschland gebucht werden!!!!! Deswegen bietet jeder Brokker oder Mietwagenanbieter an, die Versicherung vor Ort abzuschließen ODER Versicherungsleistungen per Kreditkarte abzusichern!

...

Viele Grüße
rmk
Doofe frage, welche Versicherungen dürfen aus rechtlichen Gründen nicht "im Buchungsland" gebucht werden?
Ich kenne das bislang immer so, das ich Vollkasko, sowie zusätzlich Glas-Reifen-Dach bereits in Deutschland mitbuchen kann!
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: klette am 15, August, 2018, 11:38:12
Eine interessante Diskussion. Ich hatte noch keine Erfahrungen mit dem Autoverleih auf Mallorca. Aber in ein paar Monaten mache ich eine Reise und würde gerne einen Wagen mieten.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: marci1804 am 15, August, 2018, 11:51:43
Gibt hier einige Themen im Forum die sich auf Mietwagen beziehen.

Wichtigste Frage die Du Dir stellen solltest ist ob Du direkt beim Vermieter anmietest oder ob Du, wie ich das mache, über einen Broker wie Check24.de - billiger-Mietwagen.de usw. gehst.

Preislich gibt es dann entsprechend natürlich unterschiede.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: sabbia am 16, August, 2018, 17:04:29
Wenn man einen zuverlässigen Autoverleih bracht, wäre Roig der Richtige. Ich habe mich schon vom hochwertigen Service überzeugt. Es macht Sinn, sich an diese Agentur zu wenden.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Prensal Blanc am 16, August, 2018, 18:00:08
Es macht Sinn, sich an diese Agentur zu wenden.

 :D

Das mag ja durchaus sein, aber warum genau sollte man - über den Daumen gepeilt -  das Doppelte verglichen mit meinem "Stammvermieter" zahlen? (Ich gebe zu, die Frage wirkt vielleicht etwas kleingeistig...)
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: stinkerchen am 16, August, 2018, 19:32:18
Den Satz habe ich vor kurzem schon einmal in diesem Forum gelesen. Irgendein Übersetzungsprogramm hat den wohl im Repertoire ...  :D
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Marion502 am 16, August, 2018, 20:07:03
Wir buchen auch meistens über Check24. Bisher -und hoffentlich auch in Zukunft- keine Probleme bei der Abwicklung. Zu unserer "Sicherheit" buchen wir auch immer alle Versicherungen und ohne SB.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Olli69 am 17, August, 2018, 06:52:52
Guten morgen in die Runde,
wir haben letztes Jahr auch über Check24 gebucht bei OK-Car und waren super zufrieden. Sehr netter Service fanden wir. Haben dieses Jahr über Argus-Car ein Auto - mal sehen, was das wird.
Gruß Olli
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: anonimo am 17, August, 2018, 08:51:51
Bezieht sich "super zufrieden" und "sehr netter Service" auf check24 oder OK-Car?
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Olli69 am 19, August, 2018, 10:23:47
oh sorry auf O.K. Car
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: walter100 am 19, August, 2018, 19:19:32
Die Bewertung (1,8 von 6 P)spricht aber eine andere Sprache:
https://www.holidaycheck.at/pr/bewertungen-autovermietung-ok-rent-a-car-palma-de-mallorca/d3474abe-f1bc-38fb-8aff-15f4f913b8ee
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: jobaer am 19, August, 2018, 19:27:13
Danke für die Infortmation, dagegen sind Record und Goldcar ja richtig seriös
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: marci1804 am 20, August, 2018, 15:07:44
Manche Bewertungen egal auf welcher Seite halte ich immer für übertrieben. Leider sind einige Mieter an Situationen auch selber schuld. Dabei gewesen ist niemand. Und wenn ein Unternehmen mit der Polizei droht und ich selber völligst im Recht bin, habe ich kein Problem damit wenn die Polizei gerufen wird.  Mietbedingungen muss man sich immer durchlesen oder sich erkundingen. Außerhalb der Öffnungszeiten den Wagen abgeben kostet überall mehr.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: walter100 am 20, August, 2018, 21:15:44
Da soll sich jeder wohl seine eigene Meinung bilden, aber  300 fast gleichlautende Bewertungen  in einem seriösen Reiseportal könnten zu meiner eigenen Meinungsbildung  doch wesentlich beitragen.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Marion502 am 21, August, 2018, 11:00:28
Die Bewertungen sprechen natürlich eine klare Sprache. Aaaber ich habe auch oft den Eindruck, dass die Leute ihren Mietvertrag nicht lesen. So kostet beispielsweise die Rückgabe eines Fahrzeuges außerhalb der Geschäftszeiten nun einmal mehr und steht auch in jedem Vertrag. Dass die Schlange am Schalter eines günstgen Anbieters nun einmal bedeutend länger ist, darüber sollte man sich auch bereits bei der Buchung im Klaren sein. Oder dass ich nicht genau das Fahrzeug erhalte, was sich buche, sondern nur die Fahrzeugklasse, weiß ich auch.
Man sollte sich also VOR der Buchung bzw. Unterschrift den Mietvertrag auch einmal durchlesen und verstehen.

Dennoch glaube ich natürlich auch einigen Bewertern, dass nicht immer alles so abläuft, wie es (eigentlich) sollte.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Prensal Blanc am 21, August, 2018, 12:05:28
Ich halte nicht viel von Bewertungsportalen. Wenn man z.B. andere Portale heranzieht, landet man bei "OK" bei 90 % Kundenzufriedenheit. Ich kenne die Firma nicht und kann daher auch nicht aus eigener Anschauung urteilen. 

Diese Portale haben mehrere entscheidende Schwachstellen. Zum einen berichten vornehmlich diejenigen, die sich einfach "Luft machen" wollen. Wenn alles gut läuft, ist das eben normal und keine Zeile wert. Zum anderen ist - gerade bei einer großen Anzahl gleichlautender Bewertungen - nicht nachprüfbar, ob diese nicht gekauft sind. (Gilt besonders für negative Anmerkungen, die dann evt. von der Konkurrenz oder einem abgewiesenen "Schönschreiber"  in Auftrag gegeben sein könnten.)

Man kann das sehr schön nachempfinden, wenn z.B. Ärzte oder Restaurants oder Hotels bewertet werden, die man selbst kennt. Gelegentlich werden die Bewerteten vorab regelrecht unter Druck gesetzt, was dann auch die Ausreißer nach oben oder unten erklärt.

Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: anonimo am 21, August, 2018, 13:47:06
Dass die Schlange am Schalter eines günstgen Anbieters nun einmal bedeutend länger ist ...

ist kein Entschuldigungsgrund. Anhand der vorliegenden Buchungen und voraussichtlichen Abholzeiten kann man das Personal zu Spitzenzeiten entsprechend einteilen. Planung ist alles, wenn man denn Kundenschlangen vermeiden will. Das ist natürlich mit Kosten verbunden.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Marion502 am 27, August, 2018, 10:55:07
Aber mehr Mitarbeiter bedeutet dann auch, dass der Kunde am Ende mehr bezahlen muss. Und der höhere Preis wirkt sich darauf aus, dass bei einem anderen Anbieter gebucht wird.

Grundsätzlich bin ich jedoch bei dir. Der Anbieter weiß im Vorfeld, was an Buchungen für Tag X geplant ist und sollte sich darauf einstellen.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Manolo am 27, August, 2018, 11:06:04
Wir buchen immer bei ProTour Car.
Es hat sich eben angeboten, weil das Büro bei unserem Hotel um die Ecke liegt. Und dann sind wir dabei geblieben und bisher sehr zufrieden.  :-bd
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: marci1804 am 28, August, 2018, 15:25:26
Dass die Schlange am Schalter eines günstgen Anbieters nun einmal bedeutend länger ist ...

ist kein Entschuldigungsgrund. Anhand der vorliegenden Buchungen und voraussichtlichen Abholzeiten kann man das Personal zu Spitzenzeiten entsprechend einteilen. Planung ist alles, wenn man denn Kundenschlangen vermeiden will. Das ist natürlich mit Kosten verbunden.

Also ich sehe das generell anders.
Wenn ich einen Mietwagen buche, dann kalkuliere ich gerade in den Ferienzeiten ein wenig mehr Zeit mit ein. Bei Centauro z.B. waren alle Schalter belegt und ich musste trotzdem 45 Minuten warten weil es einfach viel zu voll ist. Dazu kommen Leute wieder rein die mit dem Wagen nicht zufrieden sind, manche haben einige Rückfragen weil Sie noch nie einen Wagen angemietet haben usw usw....das kann man einfach nicht kalkulieren. Neben mir waren z.B. welche die Probleme mit der Buchung hatten. Die haben dann erst mal telefonieren müssen mit der Zentrale. Die standen 30 Minuten am Schalter. 

Ich kenne ehrlich gesagt auch keine Branche bzw. Dienstleistung wo Du als Kunde keine Wartezeit hast in Hochzeiten weil das Unternehmen einfach so viele Berater einstellt das dieses entfällt. Würde ich auch nicht erwarten, die 30 Minuten bringen mich nicht um. Aber wir deutsche sind ja eh Könige im beschweren und meckern ;-)

Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: chico am 28, August, 2018, 16:17:25
Bis zu einer Stunde geht ja noch, wobei ich mit Kleinkindern nach Flug auch nicht toll finde.
Eine Bekannte hat aber 4 Stunden im Juni am Schalter gewartet. Da würde ich Schnappatmung bekommen.
Weiß allerdings nicht bei welchem Anbieter.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: jobaer am 28, August, 2018, 16:30:42
Einer wartet auf die Koffer, der andere geht schon mal zum Schalter, so läßt sich die Wartezeit oft erheblich verkürzen, vor allen wenn es eine große Maschine ist.
Achtung aber, ist mir bei Record passiert, eine halbe Stunde vor der angegebenen Abholzeit bekam ich den Wagen noch nicht, sondern musste mich nochmal anstellen. Jetzt bin ich schlauer!
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: seven am 28, August, 2018, 17:33:54
Zum Thema Wartezeit:
Wir haben vergangene Woche wie immer unseren Leihwagen im Parkhaus abgeholt. Inclusive 10 Minuten Wartezeit waren wir nach 15 Minuten fertig
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: marci1804 am 29, August, 2018, 08:03:20
Hier kommt es halt auch wirklich oft drauf an wo der Wagen gemietet wird.

Bei Centauro war es bisher nie mehr als 45 Minuten. Liegt aber halt auch immer an den Leuten die vor einem dran sind. Wenn viele Fragen gestellt werden, der Vertrag bis ins kleinste Detail hinterfragt wird, dauert es halt auch mal 30 Minuten bis einer fertig ist. Da vorher eine Nummer gezogen wird (quasi wie beim Amt) weiß jeder wann er an der Reihe ist. Somit kann man auf das kostenlose Wasser zugreifen und auch die Sitzplätze nutzen oder vor dem Gebäude eine Rauchen etc. Das "Schlagenstehen" bleibt einem somit erspart.

Rückgabe dafür aber auch traumhaft. Vorgefahren, Mitarbeiterin kurz den Wagen gecheckt, eine Unterschrift auf dem Smartphone der Dame und 5 Minuten später bereits im Shuttle zum Terminal. Dort angekommen bereits die Mail erhalten, dass Tankkaution und auch Blockung der Kaution wieder frei ist.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Marion502 am 22, September, 2018, 15:08:43
Bei uns verlief wieder alles reibungslos.
Für 140,- € einen Land Rover Evoque incl. Versicherungen (Dach, Boden, Glas ohne SB) und Zweitfahrer.
Fahrzeug war einwandfrei und die Rückgabe dauerte keine 10 Minuten incl. schriftlicher Bestätigung, dass alles i.O.
Direkt in den Shuttle und ab zum Flughafen.
Würden jederzeit wieder über Check24/OK Rent a Car buchen.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Str-Omi am 03, Januar, 2019, 16:58:08
Frage bezieht sich jetzt zwar nicht auf OK Rent a Car, sondern allgemein auf Mietautos:

kann Jemand was dazu sagen, warum manche Autos, die von Haus aus absolut für 5 Perosen zugelassen sind, in den Vermietportalen nur für 4 Perosnen angegeben werden (z.B. Opel Cors, VW Polo, Nissan Micra...)? Außerdem sind diese Angaben von Vermieter zu Vermieter sehr unterschiedlich.

Und muss man diese Angaben ernst nehmen (vielleicht verishcerungstechnisch? Obwohl m.E. die TÜV-seitige Werkszulassung gelten sollte) oder dienen sie nur dem eigenen Komfort?
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: anonimo am 03, Januar, 2019, 17:35:36
Ungeprüfte Vermutung meinerseits:

Man will sich bei mitdenkenden Autovermietern ggf. Ärger ersparen, wenn 5 Personen,
jeweils mit größerem Reisegepäck zur Mietwagenübernahme erscheinen ...

( Da wird es schon bei 4 Personen mehr als eng )
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Str-Omi am 03, Januar, 2019, 22:26:26
Danke anonimo für deine Einschätzung.

Hat sonst noch Jemand eine Meinung dazu? Wenn's nur um den Platz/Komfort geht, könnten wir uns mit den genannten Wagentypen zufrieden geben. Wenn's mit der Versicherung Schwierigkieten geben könnte, sieht es anders aus.
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: seven am 04, Januar, 2019, 03:18:32
Entscheidend ist, was in der Zulassung steht. Und da dürfte es in E zu D keine Unterschiede geben. PKW mit nur 4 Sitzplätzen sind mehr als selten geworden
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: stinkerchen am 04, Januar, 2019, 10:59:13
Es gibt auch schon mal besondere Situationen wie im vergangenen Sommer bei 3 Fahrzeugen der VW-Gruppe:

https://www.europcar.com/customer-information?noredirection=true

Ob sämtliche Mittelgurte inzwischen wieder einwandfrei funktionieren?
Titel: Re: Mietwagen OK RENT A CAR
Beitrag von: Str-Omi am 04, Januar, 2019, 17:10:58
seven, danke, so dachte ich auch.

Zu denken gibt dann natürlich ein bisschen der Link von dir, Stinkerchen, für den ich auch herzlich danke.
Sollte man in der heutigen Zeit doch nicht denken. Denn im Polo kann man kurze Strecken eigentlich schon eingermaßen gut zu fünft fahren. Und da wir 5 Plätze im Urlaub nur einige Tage brauchen, möchten wir eigentlich nicht unnötigerweise die ganze Zeit mit einem größeren (und teureren) Auto unterwegs sein. Auf Mallorca gilt für uns die Devise, wenn's um's Auto geht: so klein wie möglich, um so besser kommt man auf den teils engen Straßen und beim Parken zurecht.