Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: Mietwagen OK RENT A CAR  (Gelesen 71947 mal)

Offline mallorca_2012

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 1
Antwort #30 am:
30, Mai, 2012, 22:12:06
Hallo zusammen,

habe eben deinen Eintrag im Forum gefunden.
Wir kommen gerade von der Insel und hatten (leider) ein Auto über OK Rent a Car gemietet.

Das ist eindeutig NICHT empfehlenswert!

Sowohl die Abwicklung mit dem Shuttlebus den wir auf dem Flughafen suchen mußten, als auch die Gegebenheiten vor Ort ( die Mietstation im Gewerbegebiet von Palma, Koffer und Personen warten draußen auf dem Parkplatz an der Straße, mit Zaun zur Autobahn) sind alles andere als schön und erhöhen den Druck auf die Mieter möglichst schnell wieder da weg zu wollen.

Die Verträge sind nur rudimentär und die Zusatzkosten beträchtlich. Wir haben laut Buchung einen Golf für eine Woche für 129,- EUR gemietet.
ZUSATZKOSTEN sind eine volle Tankfüllung für 96,- EUR, puls mehreren Kleinbeträgen für nicht wahrgenommenen Service, die sich uns nicht erschließen in der Summe noch mal 106,- EUR.
Sprich der Wagen hat uns 206,- EUR gekostet.

Durch die Situation vor Ort  (sengende Sonne auf dem Parkplatz, 2 Stunden Wartezeit mit Kleinkind nach einem Transport im Kleinbus ohne Platz) waren wir zusätzlich nicht aufmerksam genug und haben bei der Übernahme, die völlig ohne Mitarbeiter vonstatten ging, das Auto nicht genau genug in Augenschein genommen.
Bei der Abgabe war ein Mitarbeiter der Vermietung anwesend und hat uns auf 2 Minibeulen aufmerksam gemacht die wir bezahlen sollten (340,- EUR).

Die Gesamtsituation ist sehr fragwürdig. Der Vermieter hat weder auf den Verträgen noch im Fahrzeug oder auf seiner Website eine Anschrift der Mietstation. Auf Mailanfrage aus dem Appartment nach einer Adresse/Anfahrtskizze kam nie eine Antwort. Wir haben den Verdacht, das dies eine Strategie ist den Mietzeitraum zu überschreiten weil man die Station nicht findet und somit Zusatzkosten fällig sind.

Insgesamt mehr als unerfreulich.

Meine Empfehlung: Miete woanders, das was man an Kosten spart zahlt man mehrfach durch Nervereien drauf.

Grüße
Andreas

Offline MallorcaMatze

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 247
Antwort #31 am:
30, Mai, 2012, 22:30:25

Also mich würde ja mal interessieren, wie das mit dem bezahlen der (angeblichen) Schäden vor Ort so abläuft (vielleicht ein paar mehr Details, bitte auch zur abgeschlossenen Versicherung plus evtl Zusatzvers.).
Mag da vielleicht mal jemand der bei OK gemietet hat etwas zu schreiben?

Saludos  :-h

Offline ibiza67

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 1
Antwort #32 am:
05, Juni, 2012, 16:15:26
Hallo,

habe auf Ibiza über OK Rent a Car ein Auto gebucht...

Ich kann nur sagen: FINGER WEG VON OK RENT A CAR!!!!

Abzocker hoch drei!

Fliege seit über 15 Jahren nach Ibiza und habe so etwas noch nicht erlebt. Neben einer Anzahl von zusätzlichen Gebühren folgte eine nicht nachvollziehbar hohe Tankfüllung.

Der Knaller kam bei der Rückgabe als plötzlich Verschmutzungen als Schäden deklariert wurden. Trotz meiner nicht Anerkennung folgte die prompte Abbuchung über Kreditkarte....

Also FINGER WEG!!!!! Dann erledigt sich dieser Abzockerverein von alleine!

Hoffe konnte einigen damit vor Schaden bewahren...


Offline Uwe

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 2
Antwort #33 am:
06, Juni, 2012, 11:25:14
Wir möchten gern über unsere Erfahrungen bei der Mietwagenstation OK Rent a Car berichten.
Bei dieser Art der "Billigvermietung" kommt der "Haken" zum Schluss. Es ist dringendst zu empfehlen, dass ALLE MÄNGEL und seien sie noch so klein, betreffen Sie den Außen-, oder Innenbereich schriftlich aufgenommen werden.
Die Strategie dieser Firma beläuft sich darauf, im Nachhinein JEDEN UMSTAND und sei es STRANDSAND IM FUSSBEREICH  dazu zu benutzen, um ihn als Sachschaden für Regresszahlungen an zu zeigen.
Wir haben es kürzkich selbst erlebt. Gott sei Dank hatten wir schon Erfahrungen auf diesem Gebiet und kontrollierten unseren Wagen beim Empfang ziemlich gründlich. Kleine Flecken auf den Sitzkissen schenkten wir jedoch keine Beachtung. Bei der Rückgabe sollten wir für normalen Sand im Fußraum und Flecken auf den Sitzkisssen 180€ zahlen. Weitere Reisende die im Büro standen, oder die wir im Transferbus befragten, schilderten ähnliche Erlebnisse. Die angezeigten Schäden waren immer klein..., aber in der Summe 180€. Viele zahlten, weil Sie als ordentliche "Deutsche" die Schuld bei sich sahen. Wir zahlten nicht und möchten auch jeden dazu auffordern, die kriminellen Machenschaften dieses Unternehmens nicht zu unterstützen.
PS: Die Mietwagenanbieter im Flughafen direkt sind zwar etwas teurer, aber nach unseren Erfahrungen sehr kulant und fäir.

Viele Grüße Uwe Dranß aus Osnabrück

Offline Uwe

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 2
Antwort #34 am:
06, Juni, 2012, 12:24:10

zu meinem Bericht zu OK RENT A CAR Mallorca kommt nun die "Krönung". Das Unternehmen hat uns vor Ort alle angeblichen Mängel auf dem Rückgabeschein durchgestrichen. Nun ist der Betrag doch von meiner Kreditkarte abgebucht worden.
[Ich fordere alle Geschädigten auf sich zu wehren. Derartige Strategien dürfen wir nicht dulden.
Jederzeit kann man die ungerechtfertigten Abbuchungen reklamieren, es ist zwar umständlich, aber ein derartiges Unternehmen darf sich so nicht auf dem Markt bewegen können.

VG Uwe Dranß

edit by Mod
« Letzte Änderung: 19, Juni, 2012, 12:03:44 von seven »

Offline margit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5735
Antwort #35 am:
06, Juni, 2012, 22:53:16
falls Ihr Mitglied bei einem Automobilclub seid, unterstützt möglicherweise die dortige Rechtsabt. ,
die testen ja auch immer wieder Autovermietungen bzw. deren Geschäftsgebarung

Offline seven

  • Superior-Moderator
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5948
Antwort #36 am:
07, Juni, 2012, 06:44:17
Wir haben ja wegen angeblichem Sand auf den Fußmatten bei Goldcar vor 2 Jahren auf 50 € zahlen sollen, die wir dann von unserem Kreditkartenunternehmen nach Monaten erstattet bekamen.

Falls beim ADAC eine Goldmitgliedschaft besteht, bietet dieser zumindest eine Rechtsberatung an, viel mehr war damals aber auch dort nicht drin.
Hartnäckig bleiben und das Geld auf jeden Fall zurückfordern,bei uns lief das über unsere Bank und eben den Kartengeber, da Goldcar auf unsere diversen Anschreiben und Mails nicht reagiert hat.
Liebe Grüße Petra

katzeninnot-sessalines.jimdo.com

Peppel

  • Gast
Antwort #37 am:
07, Juni, 2012, 11:42:02
Womit ich zu dem Schluss komme, das das billigtse Angebot offensichtlich nicht das beste Angebot ist. [-X

Dann doch lieber etwas mehr bei größeren, seriöseren Anbietern zahlen und auf "Schnäppchen" verzichten. Nach den Erfahrungen hier, lohnt sich dies in jedem Fall, selbst wenn es natürlich nicht jeden so ergehen muss wie hier teilweise beschrieben worden ist. :-?

Was bleibt von dem schönen Urlaub als Erinnerung hängen, wenn man danach das Gefühl hat, völlig über den Tisch gezogen worden zu sein?  ~X( Von der anschliessenden Arbeit um an wieder an sein Geld zu kommen mal abgesehen..... %-(

Danke für die Erfahrungswerte und Infos hier.

Offline Alegrianer

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 28
Antwort #38 am:
07, Juni, 2012, 11:58:12
Also wir hatten mit Record noch nie solche Probleme, und die sind auch billig. Die haben bisher noch nie so genau hingesehen.

Wir werden es ja demnächst (nächste 2 Wochen) sehen, ob Record weiterhin empfehlenswert ist.

Offline KZoelli

  • Insel-Freund
  • **
  • Beiträge: 97
Antwort #39 am:
07, Juni, 2012, 14:38:40
Was bin ich froh, dass wir bei OK storniert haben. Ich hatte damals gleich hier gefragt, ob die jemand kennt und weil dies nicht so war, hatten wir uns entschlossen, gleich zu stornieren (beim Vermittler).

Für uns war es dieses Jahr nicht ganz so einfach ein Auto zu finden, da wir einen 7Sitzer benötigen. Sind dann letztendlich bei National Atesa gelandet. Hat da vielleicht jemand Erfahrung. Ich kenne den Stand nur rein optisch aus der Ankunftshalle.

GLG

Offline DominoHannover

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 245
Antwort #40 am:
08, Juni, 2012, 07:55:47
Grüße aus Hannover...

Offline Raphaela85

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 1
Antwort #41 am:
19, Juni, 2012, 11:54:13
Finger weg von OK Rent A Car!!! Das ist die reinste Abzocke!!! Zahlt lieber etwas mehr bei den großen Anbietern! Haben über doyouspain.com Mietwagen jetzt für Juni 2012 gebucht...knapp 4Tage für 70€! Günstigstes Angebot für mittleren Kleinwagen gebucht. Mit Buchungsbestätigung bekommt man dann ja leider erst die näheren Infos..
Als Erstes: OK hat seine Mietwagen in Manacor in der Nähe vom Ikea stehen..schon mal ein Stück weg! Bis sich deren Bus-Shuttle (1 Fahrer) mal zum Flughafen bemüht kann man schon mal gute 45min warten! Dort angekommen haben sie uns anstatt der 70€ ganze 210€ abgenommen!!! Ich sag nur alleine 90€ Tankfüllung für nen Kleinwagen Diesel! Dazu kommen noch irgendwelche Auslandsgebühren etc pp...
Man muss bei Abholung außerdem das Auto selber checken und unterschreiben...außer der dreckigen Rücksitze hatten wir nix festgestellt...
Dann kam die freudige Abgabe: Der "Prüfer" entdeckte eine ca. 1 Cent große "Delle" wie er es formulierte...es war leicht der Lack abgeplatzt. Wir sind davon überzeugt dass der Minifleck schon vorher war..da das Auto vorne an der Stoßstange allerdings ziemlich dreckig war, uns das leider nicht aufgefallen ist! Uns wurden dafür sage und schreibe nochmal 180€ abgeknüpft!!!!
Die ehemals gebuchten 70€ Mietwagengebühr haben sich somit für knapp 4 Tage auf 400€ belaufen!
Im Shuttlebus zurück an den Flughafen erzählte uns ein Gast, er habe vor 3 Wochen schonmal ein Wahen bei Ok Rental gebucht: Geplatzter Reifen: Ersatzrad 140€, Nutzung des Kompressors zum Aufblasen: 230€, Paar Hundehaare im Kofferraum: Innenreinigung 120€.

Kann echt nur abraten von denen...außer man hat Lust noch deren Zusatzversicherung vor Ort abzuschließen! Bei uns wären das für die 4 Tage noch zu den 210€ ganze 70€ zusätzlich gewesen!!!!!

NEVER EVER OK Cars AUTOVERMIETUNG! NUNCA MÁS OK CARS MALLORCA!!!!!

Offline seven

  • Superior-Moderator
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5948
Antwort #42 am:
19, Juni, 2012, 12:02:47
Nur mal ne Frage. Der Ikea ist doch im Poligon zwischen Coll d`en Rebassa und Palma und nicht Richtung Manacor, oder hab ich da was verpasst und der wurde seit letzter Woche umgesetzt???
Liebe Grüße Petra

katzeninnot-sessalines.jimdo.com

Offline stinkerchen

  • Insel-Kenner
  • ****
  • Beiträge: 812
Antwort #43 am:
19, Juni, 2012, 16:14:20
Im Shuttlebus zurück an den Flughafen erzählte uns ein Gast, er habe vor 3 Wochen schonmal ein Wahen bei Ok Rental gebucht: Geplatzter Reifen: Ersatzrad 140€, Nutzung des Kompressors zum Aufblasen: 230€, Paar Hundehaare im Kofferraum: Innenreinigung 120€.

Das muss dann aber ein Masochist gewesen sein ...
Lieber Gruß vom Micha

Offline Suvii

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 6
Antwort #44 am:
20, Juni, 2012, 04:59:01
Hallo zusammen,

ich habe beruflich viel mit Mietwagen zutun und muss sagen was ich hier so lese zieht mir echt die Schuhe aus. Zumal die 90,-€ für die Tankfüllung doch recht happig ist, gängig ist aus meiner erfahrung 60,-€ bei voll-leer Regelung. Das kleinere Schäden pauschal berechnet werden machen eigentlich alle, nur die Höhe ist echt uverschämmt. Aber die Krönung finde ich immer noch die Kosten zuveranschlagen weil Sand im Fußraum ist. Reinigen die ihre Fahrzeuge nicht oder was?? Normaler weise ist eine Grundreinigung immer im Preis inbegriffen, nur wenn es um Sonderreinigung, wie ausgelaufene Cola oder sowas, wo der Vermieter mehr als den Staubsauger beötigt, berechnet wird. Ich habe bis dato immer Glück, habe über meinen Mietwagenbroker (www.m-broker.de) immer einer der großen Mietwagenfirmen bekommen.
Grundsätzlich nutze ich eh immer ide voll-voll Tankregelung udn zahle dann doch leiber ein paar Euros mehr und habe kompletten Versicherungsschutz ohne Selbstbehalt. Sicher ist sicher.

Gruß Suvii.





Unsere Sponsoren: