Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: Mietwagen OK RENT A CAR  (Gelesen 71949 mal)

Offline canyamel

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 386
am:
07, Oktober, 2011, 15:15:44
Die Frage wurde von einem anderen Forummitglied schon einmal gestellt, allersdings ohne Antwort:

Kennt jemand die Firma OK RENT A CAR bzw hat schon jemand Erfahrungen mit diesem Anbieter?

Ein Bekannter hat über Doyouspain einen Mietwagen gebucht und
bekommt diesen von besagter Firma. Die Übergabe soll per Shuttlebus außerhalb des Flughafen erfolgen.

In seiner Bestätigung steht eine sehr hohe Summe bezügl. der Selbstbeteiligung ohne den Hinweis einer Zusatzversicherung.
 
Der sehr billige Preis hat mich stutzig gemacht.

Vielen Dank im voraus.

LG

Michael



Offline Ratita

  • MF-Team
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2257
Antwort #1 am:
07, Oktober, 2011, 16:55:03
OK? Kenne nur BK.

LG Petra

Offline hoco42

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 371
  • hola a todos
Antwort #2 am:
07, Oktober, 2011, 17:17:54
guckst du hier

http://www.okrentacar.es/

lg horst

Offline canyamel

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 386
Antwort #3 am:
08, Oktober, 2011, 12:09:10
Dankeschööön

LG

Michael

Offline Matthias292

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 100
Antwort #4 am:
07, November, 2011, 12:54:03
Gibt es hier mittlerweile Erfahrungen zu OK Rent A Car?

Habe über doyouspain.com reserviert.

77 EUR für ein Cabrio. Für vier Tage Anfang Dezember.
Plus wahrscheinlich Tankfüllung und "Glas und Reifenversicherung"

Stutzig macht mich die SB von 500 - 1250 EUR.

Kann man diese SB bei "OK" vor Ort noch durch die "Glas und Reifenversicherung" rausnehmen lassen?

Offline lalle

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 5
Antwort #5 am:
09, Februar, 2012, 17:19:11
Hallo,

da die vorgenannten Beiträge ja schon einige Zeit alt sind, frage ich in die Runde, ob mittlerweile vielleicht schon Erfahrungen mit OK Rent a Car gemacht hat und darüber berichten könnte?

Vielen Dank und viele Grüße

Offline canyamel

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 386
Antwort #6 am:
09, Februar, 2012, 20:07:40
Ich kann dazu leider nichts beitragen.

Mein Kumpel hatte seinerzeit umgebucht und RECORD
als Verleiher gewählt.

LG

Michael
« Letzte Änderung: 09, Februar, 2012, 20:09:12 von canyamel »

Offline lalle

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 5
Antwort #7 am:
12, Februar, 2012, 10:49:30
Schade, trotzdem danke ich für Deine Antwort...

Offline Ratita

  • MF-Team
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2257
Antwort #8 am:
17, März, 2012, 16:54:23
Hola,

habe mal wieder den "OK-Strang" ausgegraben. Hatte inzwischen jemand von euch ein Auto von OK?
Was mich auch stutzig macht. ist, dass die Vollkasko nur mit Selbstbeteiligung angeboten wird und man
sich erst vor Ort  davon "freikaufen" kann. Man kann nirgends sehen, wieviel man zu zahlen hat.

Auszug aus FAQ v. OK:
kann ich mich von der Selbstbeteiligung der Versicherung befreien lassen? OK rent a car bietet eine Befreiung von der Selbstbeteiligung oder der Reduzierung. Dazu fällt ein täglicher Zuschlag an, der in den Geschäftsbedingungen zur Reservierung aufgeführt ist. Sie können sich bei der Abholung Ihres Wagens in der Geschäftsstelle dazu informieren.

Der günstige Vermietungspreis verlockt. Da ich meist 4x im Jahr Autos miete, schaue ich halt schon auf den Preis. Bei meinem Lieblingsvermieter Centauro ist zur gewünschten Zeit das passende Fahrzeug bereits ausgebucht.
LG
Petra,

hoffe Piro hat weggehört :P ^:)^



















« Letzte Änderung: 17, März, 2012, 16:59:04 von Ratita »

Offline anonimo

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1857
Antwort #9 am:
17, März, 2012, 19:13:45
Ratita, Du hast Dir ja selbst schon die Antwort gegeben  ;)


Man kann nirgends sehen, wieviel man zu zahlen hat.
 
Der günstige Vermietungspreis verlockt. 

Offenbar traust Du dem Angebot nicht, genau wie ich.

Gruß anonimo

Offline Ratita

  • MF-Team
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2257
Antwort #10 am:
17, März, 2012, 19:48:03
Auf jeden Fall habe ich Doyouspain angeschrieben und um "Aufklärung" gebeten. Schließlich möchte man ja nicht erst vor Ort erfahren was fällig ist. Mal gespannt, ob sie antworten  :(

Offline lalle

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 5
Antwort #11 am:
21, März, 2012, 10:37:34
Ich habe mittlerweile ein paar Bewertungen von OK gefunden. Wenn man bei Check24 für irgendeinen Zeitraum für Mallorca einen Preisvergleich startet und dann sich die Bewertungen von Atlasoption anschaut. Dort haben einige kürzlich bei OK ein Auto gemietet und eigentlich recht positiv bewertet (Beim örtlichen Vermieter BK).

Ob die Bewertungen echt sind, weiß man wie immer nicht...

Der Nachteil ist halt die Voll-Leer Tankregelung. Wenn man jedoch etwas unterwegs ist, dürfte man den Tank leicht leerfahren.

Zu dem Problem mit der SB: Da gibt es ja schon Versicherungen, die die SB voll übernehmen. Inbegriffen sind dort vor allem auch die Schäden an Reifen, Glas, Unterboden usw. Man muss dennoch vor Ort natürlich mit der Kreditkarte in "Vorleistung" treten.

Offline Ratita

  • MF-Team
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2257
Antwort #12 am:
21, März, 2012, 10:54:37
Danke für Deine Info. Soweit ich weiß, sind "BK" und "OK" zwei verschiedene Paar Schuhe. Was mich extrem stört ist, dass man erst vor Ort erfahren kann, welche Kosten für die "Rundum-Versicherung" auf einem zu kommen.
DoyouSpain hat mir auf meine Anfrage noch nicht geantwortet. Vamos a ver.

LG
Petra

Offline Hafensaenger

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 213
Antwort #13 am:
21, März, 2012, 13:02:47
Ich glaube auch nicht, da DYS überhaupt antwortet. Ich warte seit 2 Wochen auf eine Antwort von denen bzgl. der Zusatzversicherung. Bei dem Service buche ich woanders, wo ich ein gutes Gefühl habe.

Offline lalle

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 5
Antwort #14 am:
21, März, 2012, 19:35:29
Danke für Deine Info. Soweit ich weiß, sind "BK" und "OK" zwei verschiedene Paar Schuhe. Was mich extrem stört ist, dass man erst vor Ort erfahren kann, welche Kosten für die "Rundum-Versicherung" auf einem zu kommen.
DoyouSpain hat mir auf meine Anfrage noch nicht geantwortet. Vamos a ver.

LG
Petra

Hallo Petra,
ich weiß, dass BK und OK nicht das gleiche Unternehmen ist. Die "Bewerter" hatten ihre Bewertung nur unter BK geschrieben, weil es OK dort wohl nicht zur Auswahl gab. In ihrer Bewertung haben sie geschrieben, dass es OK war.

Ich hatte im Januar schon bei einem Vermittler gebucht und bin bei OK gelandet. Da ich mich aber auch ein wenig unwohl fühle, schaue ich, ob ich noch etwas Anderes finde. Ansonsten versuche ich mal mein Glück bei OK...





Unsere Sponsoren: