Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: Eigenes Auto abstellen oder Mietwagen?  (Gelesen 1132 mal)

Offline I+P

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1009
Antwort #15 am:
16, Mai, 2019, 12:14:36
@ spezies

Soll es jeder machen, wie er mag, wenn die betehenden Vorschriften das erlauben. Wir haben unsere Meinung zum Fahren mit deutschem Kennzeichen, die ja identisch zu sein scheint. Und andere haben eben eine andere Meinung dazu.

Irgendwelche gravierenden Kostenargumente, die eindeutig für oder gegen das Ummelden anzuführen sind, sehe ich nicht. Und ob Leihwagen oder eigenes Auto. Das ist kostenmäßig  von der Aufenthaltsdauer auf Mallorca abhängig. Wenn die Kosten nahezu gleich sind, ist das eigene Auto deutlich bequemer, verursacht aber auch ein bisschen mehr Arbeit (ITV / TÜV, Inspektion, Reparatur, Waschen, etc.), wobei natürlich das Meiste gegen Entgelt delegiert werden kann.
:-h Peter

Offline Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1595
Antwort #16 am:
16, Mai, 2019, 13:22:45
jo Peter  :D scheint identisch zu sein. Aber klar, soll jeder machen, wie er will. Desweiteren stand für uns die Frage nicht offen, da wir Residenten sind und somit ummelden müssen. Aber auch da gibst Residenten, denen auch das egal ist und nicht ummelden. Weil sie vielleicht ihr deutsches Kennzeichen unbedingt behalten wollen. Zudem sind hier Versicherung und TÜV billiger, auch von dem Fakt, machte es für mich kein Sinn das deutsche Kennzeichen zu behalten. Aber in erster Linie sehe ich es schon so: ich fahre hier damit rum, nutze die Straße ab, ergo zahle ich hier auch mein Obulus dafür...

Offline chico

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2614
Antwort #17 am:
16, Mai, 2019, 17:08:46
Genau so sehe ich es auch. Wir haben es auch nach einem halben Jahr umgemeldet, nachdem wir auch in den Versicherungsbedingungen gelesen hatten, dass das Auto höchstens sechs Monate am Stück im Ausland sein darf. Bei einer Insel leicht zu kontrollieren, bei einem großen Schaden auch sicher keine Kulanz der Versicherung.
Ich wollte von meinem Post oben nur ausdrücken, dass es machbar wäre mit deutschem Kennzeichen.

Wobei mein persönliches Empfinden auch zum ummelden geht.
Ich möchte mal in Deutschland das Geschrei hören, wenn alle Ausländer mit ihrem Fahrzeug des Herkunftlandes
Unterwegs wären.
Für Wunder muß man beten, für Veränderungen arbeiten.

Offline Mallorca1998

  • Insel-Kenner
  • ****
  • Beiträge: 534
Antwort #18 am:
16, Mai, 2019, 17:16:39
Das tun sehr viele auch. Polen, Ungarn und Tschechen jede Menge  und auch mit deutscher Webung drauf und ausländischem Kennzeichen. Ist kein Mallorca Phänomen.
Übrigens, bei der Allianz steht im Versicherungsvertrag nicht ein Parahraph in dem steht das der Wagen nur 6 Monate im Ausland sein darf. Wäre ja eigentlich auch unsinnig wenn ich eine Europatour machen würde und diese über ein Jahr oder mehr geht.

Offline Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1595
Antwort #19 am:
16, Mai, 2019, 17:42:20
Mallorca1998:
hier ist es nur umgedreht. Warscheinlichkeit ist sogar groß, das die, die in Deutschland sich am lautesten über die Kennzeichen aus Polen, etc aufregen, hier seit Jahren mit deutschemKennzeichen rumfahren und meinen, das es ja gaaaz etwas anderes wäre...wie so oft im Leben: wenn zwei das gleiche tun ist es noch lange nicht dasselbe. ;)
Chico
Versicherungstechnisch habe ich das auch nicht gehört. Ich kenne das eher so, das die Leute, die überlegen dauerhaft ihr Auto hier stehen zu lassen, in ihren V.polizen das auch so eintragen zu lassen. Manche machen dann den ITV, manche auf wundersame Weise auch den deutschen TÜV, obwohl das KFZ nicht die Insel verlässt. Die Handhabe ist da verschieden.

Mich wundert es nur, das in Deutschland das nicht mehr kontrolliert wird. Aber Ok, deutsche Werbung kannste ja draufschreiben, solange der Sitz der Firma in zB. Polen ist und das auch dann so auf dem KFZ steht. Hier steht auf den KFZs mit deutscher Werbung ( zB ihr deutscher Klempner ) u. deutschem Kennzeichen aber nicht nen Sitz in Deutschland, sondern auf Mallorca. Da liegt dann der Unterschied. Diese müssten hier nach meinem Verständniss ummelden, genauso wie der Pole in Deutschland mit polnischen Kennzeichen, der ne Adr in Deutschland draufstehen hätte.
Aber das ist nun auch OT....
Jeder muß da überlegen, was er tut und wie er damit umgeht. Aber, ich denke auch, das auf Dauer nen eigenes KFZ günstiger ist, wie immer nen Leihwagen...

Offline chico

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2614
Antwort #20 am:
16, Mai, 2019, 19:13:44
Allianz ist auch eine der wenigen die keine Mindestzeit im Ausland haben.
Zur EU, da gibt es noch etliche Baustellen die nicht sein dürfen. Einfuhr eines deutschen Autos, eine Steuer die bis zu 10 % je nach CO2 Ausstoß betragen kann.
Für Wunder muß man beten, für Veränderungen arbeiten.

Offline Bullet

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 9
Antwort #21 am:
20, Mai, 2019, 11:38:03
Vielen lieben Dank für die vielen Antworten. Ich were wohl erstmal bei der Mietwagenvariante bleiben. Die Abholung nervt zwar, aber dafür muss ich mich sonst um nichts mehr kümmern.

Offline jobaer

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 157
Antwort #22 am:
20, Mai, 2019, 13:08:52
wenn die Abhohlerei (Wartezeit) nervt, da sind einige zwar teurere, da kannst due den Wagen im Parkhaus direkt abholen, ca. 5 min. dauert der Spaß

Offline chico

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2614
Antwort #23 am:
20, Mai, 2019, 15:14:21
Mir hat eine Kundin erzählt, dass sie letzte Woche vier Stunden in der Schlange beim Autoverleiher, stand. Weiß leider nicht mehr bei wem, aber wir haben Vorsaison.
Für Wunder muß man beten, für Veränderungen arbeiten.

Offline Mallorca1998

  • Insel-Kenner
  • ****
  • Beiträge: 534
Antwort #24 am:
20, Mai, 2019, 15:40:41
Also wir waren auch letzte Woche auf Malloca. Waren bei Centauro, alle Schalter waren besetzt und trotz jeder Menge Kunden war in 25 Minuten alles erledigt. 4 Stunden kann eigentlich nur Goldcar sein mit den ewigen Diskussionen über Versicherungen

Offline Prensal Blanc

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2042
Antwort #25 am:
20, Mai, 2019, 18:47:06
Man kann auch "Express-Abholung" buchen, dann wartet man maximal 5 Minuten.   :D

Offline Str-Omi

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2721
Antwort #26 am:
20, Mai, 2019, 18:57:04
... 4 Stunden kann eigentlich nur Goldcar sein mit den ewigen Diskussionen über Versicherungen
Muss nicht sein. Hatten vor Jahren --im Winter!!!--- erlebt, dass bei Hertz gefühlte 50 Leute vor uns waren, während sich die Mitarbeiter an sämtlichen anderen Autovermiet-Schaltern (auch Goldcar, Rent a Car, Sixt und wie sie alle heißen) zu Tode langweilten.
Schenke Jedem ein Lächeln. Ein Lächeln kostet nichts und schafft viel. Es bereichert die, die es empfangen ohne denen zu gehören, die es geben. Und Niemand hat ein Lächeln nötiger, als Derjenige, der selbst keines kennt.

Offline margit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5675
Antwort #27 am:
20, Mai, 2019, 19:03:48
ja, ändert sich eben immer wieder , da kann man ganz genau erkennen,
welcher der Vermieter gerade die günstigsten  $-) Angebote bietet und wo es die Menge dann eben einfach hinzieht ...
« Letzte Änderung: 20, Mai, 2019, 19:05:38 von margit »





Unsere Sponsoren: