Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: Anreise Cala D'Or  (Gelesen 480 mal)

Offline Travel-Dany

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 4
am:
20, Januar, 2019, 21:42:59
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und auf das Forum gestoßen beim Start meiner Vorbereitung für unseren diesjährigen Urlaub auf Mallorca. Wir reisen mit 5 Personen an und werden in Cala D'Or wohnen. Nun habe ich folgende Frage an alle Kenner zur Anreise, da ich über Google und die dort aufgelisteten Seiten nicht richtig weiterkomme...
Wir wollen uns für den gesamten Zeitraum einen Mietwagen nehmen (Hat hier jemand eine Empfehlung für einen Anbieter ab/bis Flughafen?). Nun wird aber der Weg vom und nachher zum Flughafen mit 5 Personen und Gepäck in einem normalen Auto schwierig sein, sodass wir überlegen, dass zwei von uns mit einem zweiten One-Way-Mietwagen, Taxi, Bus, Transfer oder oder fahren. Hier wollte ich nun fragen, ob es preisgünstige Möglichkeiten gibt?
Ich habe mal was von der Linie A51 gelesen, die wohl ca. 15 EUR pro Strecke kostet. Allerdings finde ich dann bei meiner weiteren Recherche keinen Fahrplan, in dem diese Linie bis Cala D'Or fährt.
Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen, wie wir unsere Anreise auf der Insel gestalten können.

Vielen Dank schon mal vorab für eure Hilfe!
Beste Grüße und einen schönen Abend

Offline kbrandes

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 15
Antwort #1 am:
20, Januar, 2019, 22:13:40
https://www.tib.org/de/web/ctm/autobus/linia/a51

Achtung:

A51
Cala d'Or - s'Arenal de Llucmajor - Aeroport
Linien, die im Laufe des Jahres unterschiedliche Fahrpläne haben
Planen Sie Ihre Reise mit den Fahrplänen der vergangenen Saisons.

Viel Spaß in Cala D’or

Offline Str-Omi

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2548
Antwort #2 am:
20, Januar, 2019, 22:53:01
Wir machen es anders. Ab Flughafen -und bei Abflug zum- nehmen wir erst einmal den Hotel-Transfer in Anspruch.
Den Leihwagen buchen wir zwar immer schon von hier aus, übernehmen den Wagen aber erst am zweiten oder dritten Urlaubstag (manchmal auch noch später) vor Ort im Büro (so es denn eines gibt, was bei uns zum Glück der Fall ist). Und wir geben ihn dann auch ein, zwei Tage vor Abflug dort wieder ab. Hat den Vorteil, dass wir mit dem Gepäck ohne Probleme zum Hotel kommen, an den vollen Autoschaltern am Flughafen keine Zeit verlieren und uns nicht wegen Zusatzversicherungen nerven lassen müssen. Und außerdem sparen wir so den Preis für ein paar Miettage, denn am Ankunfts- und Abflugtag sind wir eh beschäftigt, da brauchen wir keinen Leihwagen.
Und wer vielleicht sogar das erste Mal auf die Insel kommt, kann sich erst einmal ganz entspannt vom Bus aus die Straßensituation auf Mallorca begucken.
Schenke Jedem ein Lächeln. Ein Lächeln kostet nichts und schafft viel. Es bereichert die, die es empfangen ohne denen zu gehören, die es geben. Und Niemand hat ein Lächeln nötiger, als Derjenige, der selbst keines kennt.

Offline Travel-Dany

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 4
Antwort #3 am:
21, Januar, 2019, 21:34:20
Wir machen es anders. Ab Flughafen -und bei Abflug zum- nehmen wir erst einmal den Hotel-Transfer in Anspruch.
Den Leihwagen buchen wir zwar immer schon von hier aus, übernehmen den Wagen aber erst am zweiten oder dritten Urlaubstag (manchmal auch noch später) vor Ort im Büro (so es denn eines gibt, was bei uns zum Glück der Fall ist). Und wir geben ihn dann auch ein, zwei Tage vor Abflug dort wieder ab. Hat den Vorteil, dass wir mit dem Gepäck ohne Probleme zum Hotel kommen, an den vollen Autoschaltern am Flughafen keine Zeit verlieren und uns nicht wegen Zusatzversicherungen nerven lassen müssen. Und außerdem sparen wir so den Preis für ein paar Miettage, denn am Ankunfts- und Abflugtag sind wir eh beschäftigt, da brauchen wir keinen Leihwagen.
Und wer vielleicht sogar das erste Mal auf die Insel kommt, kann sich erst einmal ganz entspannt vom Bus aus die Straßensituation auf Mallorca begucken.

Das ist bei uns etwas schwierig, da wir in einer Finca wohnen werden und dann auch direkt am ersten Tag natürlich in den Supermarkt müssen, sodass wir auf ein Auto angewiesen sind.
Bei einem Hotelurlaub würde ich das auch so machen.

Offline internetmieze

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1006
Antwort #4 am:
22, Januar, 2019, 10:53:52
Hi,

Ich würde Euch einen Berlingo o.ä. empfehlen, da geht einiges an Gepäck rein.

Alternativ könnten ein oder zwei mit hoppa.com zum Zielort gelangen, sie werden in Cala d´Or an einem Hotel/Haltepunkt abgesetzt und Ihr holt sie da wieder ab.

Bei der Autovermietung achtet auf die Versicherung, bzw. seid Euch bewusst, wenn Ihr eine Vollkasko über ein Buchungsportal/Vermittler, wie zB billigermietwagen.de abschließt, dass Euch dann die Autovermietung eine Kaution, die bei der entsprechenden Autogröße auch mal > 1.000 EUR sein kann, auf der Kreditkarte blockt - gleiches gilt, wenn man eine VK in der Kreditkarte inkludiert hat.

... wenn Ihr die Autos früh bucht, könntet Ihr sogar ein Schnäppchen schießen, so dass sich 2 Wagen lohen.

LG
Birgit

Offline anonimo

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1815
Antwort #5 am:
22, Januar, 2019, 11:10:50
Alternativ 2 Fahrten einplanen (je nach Ankunftszeit). Sind pro Strecke ca. 65km. Während die ersten die Finca "einrichten", wird die 2. Gruppe am Supermarkt Nähe Airport abgeholt (dorthin zuvor bringen oder mit Taxi), wo der 1. Grosseinkauf in der Zwischenzeit erfolgte.

Offline PM

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 206
Antwort #6 am:
22, Januar, 2019, 12:26:36
Das ist richtig was internetmieze sagt am besten 2 Autos buchen die oft weniger als 10 €/Tag kosten.
Wenn ihr einen Wagen bucht mit 2 oder 3 Fahrern kostet das Auto meist doppelt soviel.
Grüße Peter

Offline Prensal Blanc

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1942
Antwort #7 am:
22, Januar, 2019, 13:48:29
Interessant wäre, ob Haupt- oder Nebensaison und wie lange der Mietzeitraum ist.
In der Nebensaison gibt es auch schon mal 7-Sitzer günstig, in der Hauptsaison kann man das getrost vergessen und fährt tatsächlich mit zwei Kleinwagen besser.
Die Länge des Mietzeitraums ist wegen der einmalig anfallenden Nebenkosten interessant, d.h. die diversen Zuschläge für Betankung, Versicherung, Fahreranzahl etc.

Offline internetmieze

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1006
Antwort #8 am:
22, Januar, 2019, 14:40:09
@anonimo

Je nach Jahreszeit sind 2 Fahrten aber eine ganz schöne Zockelei! Wenn man Pech hat und einen Linienbus vor sich, dauert die Fahrt ewig!

Ich finde die Ecke in der Nebensaison/Winter ganz nett, sonst ist es mir da zu voll, aber die Fahrerei dahin oder von da nach Palma gruselig, insbesondere, wenn die Straßen voll sind.

LG
Birgit

Offline anonimo

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1815
Antwort #9 am:
22, Januar, 2019, 14:47:04
War auch nur eine spontane Idee. Wobei das Problem dann bei der Rückfahrt wieder anstehen würde ...





Unsere Sponsoren: