Mallorca Forum

Insel-Boards => Reiseberichte => Thema gestartet von: Micha67 am 22, Mai, 2014, 14:21:00

Titel: Mein Reisebericht vom Mai: Mit Muttern unterwegs auf Mallorc
Beitrag von: Micha67 am 22, Mai, 2014, 14:21:00
Hallo,
Ich hatte mich Anfang des Jahres hier registriert, weil ich das erste Mal nach Mallorca fliegen wollte, zusammen mit meiner 80-Jährigen Mutter, die noch nie geflogen war.
Ich hatte auch versprochen, darüber zu berichten. Nun, wir sind seit 7.5. wieder zurück und es kommt mir schon wieder vor, als wäre es eine Ewigkeit her. Auch uns/mich hat die Insel in ihren Bann gezogen.
Deswegen habe ich mir auch viel Zeit genommen, einen ausführlichen Reisebericht in meinem Blog zu verfassen, mit zahlreichen Bildern und auch Eindrücken und was so alles Interessantes passiert ist.
Vielleicht gefällt es ja dem ein oder anderen.
http://www.allucansurf.de/Wordpress/mallorca-2014-reisebericht-mit-vielen-tipps-und-bildern/
LG
Micha
Titel: Re: Mein Reisebericht vom Mai: Mit Muttern unterwegs auf Mal
Beitrag von: Enigma am 22, Mai, 2014, 14:39:19
Wow.

Und wieder einer mehr infiziert. :)
Titel: Re: Mein Reisebericht vom Mai: Mit Muttern unterwegs auf Mal
Beitrag von: seven am 22, Mai, 2014, 15:04:57
Schön geschrieben, Wiederkommen lohnt sich immer.  :-bd

Wenn Du aber bitte die Mandelblüte nicht in den April legen würdest? Da ist die lange lange vorbei  ;)
Titel: Re: Mein Reisebericht vom Mai: Mit Muttern unterwegs auf Mal
Beitrag von: herbycon am 22, Mai, 2014, 18:15:11
Toller Blogpost, Micha. Deine kritisch-positive Einstellung
gefaellt mir gut - auch wenn Palma, die Stadt meines Herzens,
nicht ganz so gut dabei wegkommt, wie ich mir das immer
wuensche. Aber du hast in fast jedem Punkt recht. Nur: Beim
Filettieren kann man den Fischhaendlern in der Markthalle
schon auch zugucken. Man muss halt den richtigen Zeitpounkt
erwischen. Freue mich jedenfalls auf weitere Texte und Fotos von Dir! :) Herby
Titel: Re: Mein Reisebericht vom Mai: Mit Muttern unterwegs auf Mal
Beitrag von: Str-Omi am 22, Mai, 2014, 23:10:50
Micha,

danke für den schönen Bericht und die wundervollen Fotos von "unserem" Mallorca.
Langsam dürfen wir, glaube ich, nicht mehr so von der Insel schwärmen - sie wird immer voller, denn fast jeder der sie mal gesehen hat, kommt immer wieder. Spaß bei Seite: Mallorca ist wundervoll!

Und wenn Du noch etwas mehr Ruhe auf der Insel suchst, kommst Du das nächste Mal im "Winter", also so ungefähr Anfang/Mitte Februar - dann kannst Du auch die Mandelblüte erleben.

Ein Kompliment auch Deiner Mutti, die mit 80 Jahren diese Touren noch mitgemacht (und sicherlich genossen) hat.

Viele Grüße
Str-Omi
Titel: Re: Mein Reisebericht vom Mai: Mit Muttern unterwegs auf Mal
Beitrag von: krummi am 22, Mai, 2014, 23:34:18
Hallo Micha,

ich bin beeindruckt... du "kennst" Mallorca nach nur einem Urlaub so, wie andere nach geschätzten 10 Aufenthalten. Toll, wie Du dich über die Insel bzw. Eure Tagesziele informiert hast (egal ob vorab oder im Nachhinein)  :-bd

Was mich aber wirklich interessieren würde: Wie fand denn deine Mum' den Mallorcaurlaub? Immerhin war es für sie ja auch die erste Flugreise und mit 80 Lenzen steckt man so einen Urlaub ja auch nicht so einfach weg, oder?

LG
Krummi
Titel: Re: Mein Reisebericht vom Mai: Mit Muttern unterwegs auf Mal
Beitrag von: Moliner am 22, Mai, 2014, 23:58:59
Nur: Beim
Filettieren kann man den Fischhaendlern in der Markthalle
schon auch zugucken. Man muss halt den richtigen Zeitpounkt
erwischen.
Herby,
sehr entspannend am Karsamstag bei den letzten Osterbesorgungen zwischen 13 u. 14 Uhr.
Nach längerer Auswahl zweier Doraden wurden diese entschuppt und filletiert und sorgfältig eingepackt.
Die sehr nette, ältere, Mallorquinerin vor mir bedankte sich dann für meine Geduld und ging mit Ihren 4 Fillets von dannen. Der Rest der mittlerweile sehr langen Schlange hinter mir war schon merklich unruhig. Geschehen im Eroski in Santanyí.
LG
Karl
Titel: Re: Mein Reisebericht vom Mai: Mit Muttern unterwegs auf Mal
Beitrag von: Nanchen123 am 23, Mai, 2014, 06:05:14
Klasse Micha.  >:D<

Vielen Dank, dass Du nach der Reise hier Eure Erfahrungen noch geschrieben hast und den sehr schönen und gut zu lesenden Bericht in Deinem Blog. Und wieder einer mehr, den sich die Insel einfach so mal eben wieder "eingefangen" hat.

LG Nanchen  :-h
Titel: Re: Mein Reisebericht vom Mai: Mit Muttern unterwegs auf Mal
Beitrag von: Micha67 am 23, Mai, 2014, 08:01:12
Danke für das positive Feedback. Das hat mich etwas überrascht und freut mich sehr. Ich schreibe eher nur für mich, um nach einem Urlaub die schöne Zeit noch einmal Revue passieren zu lassen.

Meine Mutter war sehr begeistert von der Insel und meinte schon, das wäre ein schöner Wohnort für sie. Da sie einen Bandscheibenvorfall hatte und nicht so weit laufen kann, bin ich bei den extremen Steigungen wie z.B. auf die Burg von Capdepera natürlich schnell alleine hochgeflitzt. Deswegen hatten wir auch ein Auto und nutzten die öffentlichen Verkehrsmittel eher nicht. Auf jeden Fall war sie nach dem Urlaub fähig, weitere Strecken zu laufen, was sie auch noch lernen muss. Wir haben zwar viel gesehen und es liest sich etwas stressig, aber wir sind schon viel mit dem Auto und möglichst immer bis zum Zentrum eines Ortes gefahren, damit wir möglichst wenig laufen müssen. Da musste ich natürlich Rücksicht drauf nehmen und habe auch sie immer gefragt, ob sie meine Vorschläge gut findet oder nicht. Alleine oder mit Kindern würde ich einen Urlaub dort auch anders gestalten. Meine Mutter schaut sich gerne vieles an und dem konnte ich wohl gerecht werden. Sie möchte auch wieder kommen, ggf. beim nächsten Mal mit meiner erwachsenen Tochter.
Titel: Re: Mein Reisebericht vom Mai: Mit Muttern unterwegs auf Mallorc
Beitrag von: Nicole am 23, Mai, 2014, 08:45:36
Hey!
Auch mir hat dein Bericht super gefallen.
Hat mich sehr an meinen eigenen ersten Urlaub vor Jahren auf der Insel erinnert,  damals auch noch als Pauschaltourist. Auch wir sind von den Touren immer sehr spät eingekehrt, manchmal zu spät um noch etwas zu essen zu bekommen,  und manchmal war es uns auch etwas peinlich mit unseren verdreckten Wandersachen und manchmal auch einigen Schrammen an den aufgehübschten Urlaubern vorbei zu müssen...
Aber auch wir haben uns verliebt und sind immer wieder gekommen!
Also vorsicht! Du bist Mallorca verfallen :)

Das deine Mutti so gut mitgezogen hat ist wirklich toll!
Weil du gerade von Bandscheibenvorfall sprichst: ist der einigermaßen frisch? Wenn ja: sehr ungewöhnlich für ihr alter!

Grüße
Nicole
Titel: Re: Mein Reisebericht vom Mai: Mit Muttern unterwegs auf Mal
Beitrag von: seven am 23, Mai, 2014, 10:57:08
Micha67, danke fürs Ändern des Blogs  :)
Titel: Re: Mein Reisebericht vom Mai: Mit Muttern unterwegs auf Mal
Beitrag von: diha54 am 23, Mai, 2014, 11:10:54
Toll, Micha, was du da in deinen Blog gestellt hast.
Das wird eine Menge Arbeit gemacht haben - das Ergebnis ist grandios!!

Das Beste ist das mit deiner Mutter!
Dazu kann ich erzählen, dass wir bis 2003 nicht nur mit meiner Mutter/ Schwiegermutter und Oma viele Urlaube auf Mallorca verbracht haben, sondern auch mit ihren liebenswerten zwei Freundinnen. Alle im Alter deiner Mutter.
Dazu haben wir immer eine Finca oder ein Ferienhaus mit zwei Wohnungen gesucht (und gefunden) und unendlich viel Spaß gehabt (kriege grad ne Gänsehaut  :x , so schöne Erinnerungen).
Meine Mutter machte auch mit 82 noch einen formvollendeten Köpper in den Pool, meine Frau hatte vorher noch gerufen "Mutti, das machst du jetzt nicht!"

Tja, jetzt lebt nur noch eine Freundin von ihr (93), die wir betreuen.

Alles Gute für euch Beide!!!

LG Dierk
Titel: Re: Mein Reisebericht vom Mai: Mit Muttern unterwegs auf Mal
Beitrag von: Micha67 am 23, Mai, 2014, 11:30:55
@Nicole

Der Bandscheibenvorfall ist schon 1 Jahr her und wurde mit Erfolg operiert. Sonst wären wir sicher nicht so ohne Weiteres dahin gefahren. Aber in dem Alter heilen solche Dinge nur sehr langsam.

@seven

Keine Ursache, ich kann ja Falschangaben nicht so stehen lassen. Wäre ja peinlich ;-)
Titel: Re: Mein Reisebericht vom Mai: Mit Muttern unterwegs auf Mal
Beitrag von: Micha67 am 23, September, 2019, 12:06:42
So, nach mehr als 5 Jahren geht's erneut im November nach Mallorca mit meiner Mutter. Dazwischen mit Sohn und Freundin (Hier fehlt noch ein Reisebericht :-().
Nach Hüft OP und Schlaganfall wieder kein leichtes Unterfangen, aber sie möchte so gern wieder hin und wegen der vielen gesundheitlichen Probleme, ging es auch bisher nicht.

Dieses Mal wird es auch einen Reisebericht geben, denn im November war ich noch nicht dort. Natürlich ändern sich die "Hilfsmittel", da ich neben einer schon guten Kamera, auch mal meine Drohne fliegen lassen werden. Vermutlich werden einige da aufschreien, aber ich bin einer von denen, der sich vor Ort erkundigt (Mittlerweile ist mein Spanisch sehr gut) und sich an alle Regeln hält und niemanden auf die Nerven geht (Daher auch November, da sind die Strände früh morgens sicher leer). Nachdem ich schon einige europäische Länder "beflogen" habe, warte ich schon lange drauf, Mallorca mal von oben einzufangen.
Titel: Re: Mein Reisebericht vom Mai: Mit Muttern unterwegs auf Mal
Beitrag von: Micha67 am 18, November, 2019, 09:45:00
Ich wollte mal noch Rückmeldung geben. Ist alles super gelaufen, meine Mutter war sehr glücklich und hat die Reise genossen, auch wenn uns der Alltag so schnell wieder eingeholt hat. Zudem haben wir schöne Bilder und Videos mitgenommen. Wir kommen sicher wieder.
Titel: Re: Mein Reisebericht vom Mai: Mit Muttern unterwegs auf Mal
Beitrag von: DerWeber am 11, Dezember, 2019, 11:19:10
Sehr cooler Bericht inklusive Bilder. Da bekomme ich schon richtig Lust auf den nächsten Urlaub :-bd