Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: erste Mallorca Reise, ich trau mich einfach mal  (Gelesen 29959 mal)

Offline Barbara_Lux_64

  • Insel-Freund
  • **
  • Beiträge: 92
Antwort #30 am:
02, März, 2016, 00:01:15
ich schreib auch nichts mehr zu diesen Bildern, sie sind selbstredend...
so das wars für heute...
gute Nacht










 :-h

Offline Micha

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1642
Antwort #31 am:
02, März, 2016, 07:01:33
(...) ist das ist das berühmte Lokal?

Nein, das ist ein Lokal welches momentan von der Q-Royal Gruppe zum Cafe umgebaut und dieser Tage eröffnet wird.
DIE echte Sansibar gab es mal im 1. OG des Yachthafens von Port Adriano, inzwischen haben die sich hier aber zurückgezogen, wurden von 'Coast' Hamburg die unter der Sansibar einen Ableger betreiben übernommen, und werden von 'Coast by East' in der weiterhin bestehenden Location jetzt als Weinbar unter dem Label 'Sansibar Wine' weitergeführt.
« Letzte Änderung: 02, März, 2016, 07:05:28 von Micha »

Offline Barbara_Lux_64

  • Insel-Freund
  • **
  • Beiträge: 92
Antwort #32 am:
02, März, 2016, 10:21:16
vielen Dank liebe Str-Omi, wie immer schreibst Du lieb und motivierst...
ich werd bestimmt noch weiter knipsen...
seit gestern läuft mein Count down... am 25. muss ich weg... bin ich nicht ein Gierlappen...

vielen Dank Micha für die informierenden Details, jetzt bin ich auf dem Laufenden... dann wünsch ich Allen gutes Gschäft...

lG
B

Offline Str-Omi

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2537
Antwort #33 am:
02, März, 2016, 10:56:51
Hallo Barbara,

wo hast du denn das Bild mit den vier Windmühlen in einer Reihe -zwischen voller Bebauung- aufgenommen? Das ist mir bewusst wohl noch nicht begegnet?!

Genieße noch die Tage, sind doch noch sooo viele. Aber ich denke, du wirst deinen ersten Mallorca-Besuch nicht bereuen, sondern zum Wiederholungstäter werden.
 
Schenke Jedem ein Lächeln. Ein Lächeln kostet nichts und schafft viel. Es bereichert die, die es empfangen ohne denen zu gehören, die es geben. Und Niemand hat ein Lächeln nötiger, als Derjenige, der selbst keines kennt.

Offline Barbara_Lux_64

  • Insel-Freund
  • **
  • Beiträge: 92
Antwort #34 am:
02, März, 2016, 11:23:36
das mit dem Wiederholungstäter befürchte ich auch

die Windmühlen, keine Ahnung... ich lass mich durch Palma immer treiben und habe mich von irgendwo    am Meer zum Bahnhof gearbeitet... ah, kann mich an via Roma erinnern... hilft Dir das??

so, ihc jetzt ab ans Meer auf Herbycons Spuren

hasta la vista

Offline Micha

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1642
Antwort #35 am:
02, März, 2016, 12:53:46
@Str-Omi: Die Windmühlen stehen stadtauswärts in der groben Verlängerung der Jaume lll entlang der Carrer Industria
(ab der Ecke Carrer Comte de Barcelona).

Offline Str-Omi

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2537
Antwort #36 am:
02, März, 2016, 13:39:23
Hola,
dann danke ich euch (auch dem PN-Schreiber vielen Dank) für die Aufklärung.
Jetzt war ich schon so oft in Palma - und noch nicht in dieser Ecke. Das ist ja wohl die Höhe.
Da rächt sich, dass ich diesmal wieder nicht -wie eigentlich beabsichtigt- ins Santa Catalina-Viertel gekommen bin.
Aber nächstes Mal steht das unbedingt auf der Agenda, da setze ich mich durch.

Kenne nur ein Stück weiter unten den Parc de la Feixina und El Jonquet, wo die "eigentlichen" Windmühlen von Palma stehen und vor sich hingammeln, die früher einmal als 'Wahrzeichen Mallorcas' die Leute, die mit dem Schiff anlandeten, begrüßten. Heute scheinen mir die Mühlen (ich weiß: ungeklärte Besitzverhältnisse - und die Folgen dieses Begriffs kenne ich nur zu gut) wie auch das Viertel nicht sehr vertrauenserweckend zu sein.
Schenke Jedem ein Lächeln. Ein Lächeln kostet nichts und schafft viel. Es bereichert die, die es empfangen ohne denen zu gehören, die es geben. Und Niemand hat ein Lächeln nötiger, als Derjenige, der selbst keines kennt.

Offline mopest

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 123
Antwort #37 am:
02, März, 2016, 17:06:08
Ich willmich auch mal für die vielen Fotos bedanken.Der schöne Baum ist ein Drachenbaum.
gruß Mo

Offline bolero934

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 385
Antwort #38 am:
02, März, 2016, 17:34:24
Barbara, tolle Bilder :-bd....

Hier geht mir persönlich auch ein Herz auf....



....die lieben Tierchen und ihre Gedanken! :x
Gruß Andy

Offline SvenWe

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 122
Antwort #39 am:
02, März, 2016, 20:13:16
oh, einen Drachenbaum habe ich auch in Cala Millor, an der Promenade erwischt.
Wenn man bedenkt, dass die sich nur alle 15 Jahre teilen.
Dann kann man immer ausrechnen, wie alt diese Bäume sind.
Beeindruckend.

Gruß Sven

Offline Barbara_Lux_64

  • Insel-Freund
  • **
  • Beiträge: 92
Antwort #40 am:
02, März, 2016, 23:04:03



weiss jemand von Euch, was mir da vor die Linse gehüpft ist?

Offline Str-Omi

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2537
Antwort #41 am:
02, März, 2016, 23:44:48
Dachte zuerst ein Braunkehlchen - aber das Köpfchen stimmt nicht.
Schenke Jedem ein Lächeln. Ein Lächeln kostet nichts und schafft viel. Es bereichert die, die es empfangen ohne denen zu gehören, die es geben. Und Niemand hat ein Lächeln nötiger, als Derjenige, der selbst keines kennt.

Offline Str-Omi

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2537
Antwort #42 am:
03, März, 2016, 13:45:49
Hier noch ein Tipp -nicht von mir, sondern von einer lieben Bekannten:

evtl. ein Schwarzkehlchen-Männchen? Auf dieser Seite sieht es jedenfalls so aus: http://www.brodowski-fotografie.de/beobachtungen/schwarzkehlchen.html

Das Forum findet (fast) alles heraus!
Schenke Jedem ein Lächeln. Ein Lächeln kostet nichts und schafft viel. Es bereichert die, die es empfangen ohne denen zu gehören, die es geben. Und Niemand hat ein Lächeln nötiger, als Derjenige, der selbst keines kennt.

Offline Barbara_Lux_64

  • Insel-Freund
  • **
  • Beiträge: 92
Antwort #43 am:
03, März, 2016, 15:03:26
danke Str-Omi... genau das ist es... die Bekannte hats gefunden...
was für ein schönes Vögelchen...
wir passen hier auf heute, dass wir nicht wegfliegen...
lG

Offline Barbara_Lux_64

  • Insel-Freund
  • **
  • Beiträge: 92
Antwort #44 am:
06, März, 2016, 18:49:32
Ich habe dann nochmal die Wanderung an der Küste entlang gemacht...
diesmal von Colonia San Jordi bis fast zum Faro und dann musste ich doch umkehren, damit ich vor Dunkelheit zurück in der Zivilisation war...
es ist natürlich schwer bei der Kulisse nicht immer stehen zu bleiben, zu bewundern, einzuatmen, zu fotografieren und glücklich verweilen zu wollen...
könnte auch auf dem Mond sein... 3 Stunden habe ich niemanden getroffen


so winkt man sich selber irgendwann zu


was das wohl war


schöner Ausblick


Bunker aus der Franco Zeit
« Letzte Änderung: 06, März, 2016, 18:51:46 von Barbara_Lux_64 »





Unsere Sponsoren: