Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: Nur heutenacht - Durchkreuzung der Erde durch den Perseidenschweif.  (Gelesen 1914 mal)

Payés

  • Gast
am:
09, August, 2012, 21:42:51
Alle Frau und Mann aufs Dach, es könnte hunderte von Sternschnuppen geben, und bei jeder kann man sich was wünschen.

Deiter

babe

  • Gast
Antwort #1 am:
09, August, 2012, 22:07:08
einen Wunsch könntest Du doch verraten.. oder???
Ich kann heute nicht, bin zu müde

babe

  • Gast
Antwort #2 am:
09, August, 2012, 22:21:29
das schreibt die MZ:
Sternschnuppenregen kann am besten am Samstag (11.8.) beobachtet werden – dann veranstatet die Sternwarte in Costitx die „Nit dels Estels Perseids“ (Nacht der Perseiden).

Gaba47

  • Gast
Antwort #3 am:
09, August, 2012, 22:24:59
tranquilo, Babe, wir koennen Samstagnacht Wuensche wuenschen:
http://www.inselradio.com/2012/08/06/sternschnuppennacht-auf-mallorca/
Lauschiges Plaetzchen am Meer suchen, Kerzen dabei, lecker Trinken, liebe Menschen um einen .. zb  ;)  :-"

Alle sagen: Samstag!

Kannst Dir also noch was ueberlegen  :D  ich weisses schon, aber ich sachs nich!  :D

 :D

PS ah, wieder 2 gleiche Gedanken!  =))
 

« Letzte Änderung: 09, August, 2012, 22:27:38 von Gaba47 »

Offline Ratita

  • MF-Team
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2200
Antwort #4 am:
09, August, 2012, 22:24:59
Wir haben dieses tolle "Schauspiel" vor ein paar Jahren am S'Amarador-Strand genossen. War der Hammer.
Wird unsere ganze Familie nie vergessen. Sollten wir irgendwann zu diesem Zeitpunkt wieder mal vor Ort sein, dann garantiert wieder dort. In einem späteren Urlaub, schauten wir in der Cala Llombards nach den Schnuppen,
das war nicht soo toll. Dort war es nicht dunkel genug.


Payés

  • Gast
Antwort #5 am:
09, August, 2012, 22:28:50
Zitat
einen Wunsch könntest Du doch verraten.. oder???

Ja natürlich, sehr gern:

Dass es so bliebe, wie es ist. Mehr ist nicht.

Dieter



babe

  • Gast
Antwort #6 am:
09, August, 2012, 22:38:35
Dieter.. dito

Gabi  Samstag bin ich bei Enrique, vielleicht fallen die Schnuppen in die Knoblauchgambas, :-bd Hauptsache es bleibt so, wie es ist

Gaba47

  • Gast
Antwort #7 am:
09, August, 2012, 22:40:01
Dieter.. dito

Gabi  Samstag bin ich bei Enrique, vielleicht fallen die Schnuppen in die Knoblauchgambas, :-bd Hauptsache es bleibt so, wie es ist

Ich bin .. wie oben beschrieben  :D :D  :-bd

babe

  • Gast
Antwort #8 am:
09, August, 2012, 23:11:52
ich wünsche Dir viele mariposas

Offline lenamar

  • Moderator
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 8245
Antwort #9 am:
09, August, 2012, 23:50:21
Das sagt Wiki:

Da das Erscheinen der Perseiden mit dem Todes- und Namenstag des Märtyrers Laurentius (10. August) zusammenfällt, der im Jahre 258 mehrfach auf einem eisernen Grillrost gefoltert worden sein soll, werden sie im Volksmund auch Laurentiustränen beziehungsweise Tränen des Laurentius genannt. Kurz vor seinem Tod soll Laurentius der Legende nach seinem Widersacher, dem römischen Kaiser Valerian, die folgenden Worte gesagt haben: „Du armer Mensch, mir ist dieses Feuer eine Kühle, dir aber bringt es ewige Pein.“
Sichtbarkeit [Bearbeiten]

Weil der Perseus zur Zeit des Maximus der Perseiden um etwa 06 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) kulminiert (er steht dann fast exakt im Zenit, es wird aber in den gemäßigten Breiten um 5 in der Früh schon hell), liegt die beste Beobachtungszeit zwischen etwa 02:00 und 04:00 (Kassiopeia im Zenit, Perseus gegen Osten daneben) – dann sind fast alle Perseiden am Himmel zu sehen, und der sichtbare Nachthimmel ist auch der, der in Bewegungsrichtung der Erde liegt (also die Stoßfront in den Perseidenschwarm bildet). Auch in den Tagen davor und danach sind nach Mitternacht meist viele Perseiden-Schnuppen zu sehen.[3]

Weil die Zeit und Intensität des Optimums des Stroms so günstig mit der Zenitlage des Radianten zusammenfällt, gehören die Perseiden mit zu den eindrucksvollsten Schnuppenschwärmen, und haben in der Geschichte einige Ausnahmeereignisse hervorgebracht.


Die Perseiden im Jahr 2012[4][5][3] haben nach aktuellen Berechnungen ihr Maximum am 12. August gegen 15 Uhr MESZ.[5] Zu diesem Zeitpunkt erreichen die Perseiden in der Spitze eine ZHR von etwa 100 Meteoren pro Stunde.

Beste Beobachtungszeit ist in Mitteleuropa am 12. August in den frühen Morgenstunden vor Beginn der Dämmerung; das Maximum ist aber breit, daher kann man sowohl in der Nacht vom 11. auf den 12. sowie vom 12. auf den 13. mit zahlreichen Sternschnuppen rechnen.[3] Begünstigt wird die Sichtbarkeit der Perseiden durch den Mond, der sich im letzten Viertel befindet, sodass er mit seinem Licht nicht all zu sehr stören wird.
Je suis Charlie.

Offline herbstzeit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5084
Antwort #10 am:
10, August, 2012, 02:01:22
ein wunderbares Phänomen, wenn es am Himmel dunkel genug ist....
Wie viele Male habe ich dem "Sternenregen" zugeschaut...? So viele Wünsche kann kein Mensch haben und ich schließe mich Dieter und Babe an: auf dass alles so bleibt, wie es ist!
Leben ist das, was passiert, während Du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

(John Lennon)

Gaba47

  • Gast
Antwort #11 am:
10, August, 2012, 02:39:51
oooch Lenamar, das tu ich nur mit einem Auge ueberfliegen .. das ist ja
mega unromantisch!  :D
Das Sternschnuppengucken ganz "entzaubert" .. ne ne, so genau will ichs glaub gar nicht wissen ..  :D (Jedenfalls nicht im Moment, so kurz "davor" - vielleicht spaeter mal.. )  ;)

Nachti  (:| (kann nicht schlafen - baeh!!)  #:-S   

Offline seven

  • Superior-Moderator
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5849
Antwort #12 am:
10, August, 2012, 06:03:02
Vor 13 Jahren habe ich die Perseiden in der Toscana auf einem "Berggipfel" bewundern dürfen. Ein einmaliges Schauspiel  :)
Liebe Grüße Petra

katzeninnot-sessalines.jimdo.com

Offline margit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5468
Antwort #13 am:
10, August, 2018, 17:34:39
Diese Wochenende ist es wieder soweit   (*),
Wenn Wetter mitspielt

« Letzte Änderung: 10, August, 2018, 17:37:00 von margit »

Offline herbstzeit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5084
Antwort #14 am:
11, August, 2018, 01:03:44
ach..., wenn ich hier die Beiträge von Payés und Babe lese..., macht mich schon traurig...  Dass so ein alter Beitrag ausgegraben wird... 

Wir stehen im Ober Harz, mit herrlichem Blick auf die Okertalsperre, sternenklarer Himmel, aber von den "lagrimas de San Lorenzo" ist heute Nacht noch nichts zu sehen.
Leben ist das, was passiert, während Du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

(John Lennon)





Unsere Sponsoren: