Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: Traumstrand mit Palmen  (Gelesen 2167 mal)

Offline Alisay

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 9
am:
27, Mai, 2018, 18:15:40
Hallo zusammen, ich suche für mich und meine Mutter (sie fliegt das erste mal) einen Ort auf Mallorca auf dem wir ein verlängertes Wochenende verbringen können. Sie möchte unbedingt türkisfarbenes wasser, palmen und feinen sandstrand sehen. könnt ihr mir helfen? wo sollte ich am besten mit ihr die tage verbringen? wir fliegen im oktober, ich habe gelesen das wir dann lieber im süden bleiben sollen, soll wohl wärmer sein. ich hoffe ihr könnte mir ein par tipps geben und ich finde bald den passenden ort für uns beide :)

Offline cooke

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 203
  • Mach etwas. Jetzt!
Antwort #1 am:
27, Mai, 2018, 19:47:05
Hallo,

Mallorca ist eine wunderbare Insel, aber mit einem typischen Karibikstrand wird es hier schwierig. Vielleicht am ehesten die Cala Varques,  aber die soll wohl jetzt gesperrt sein.

Gruß Michael

Offline Alisay

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 9
Antwort #2 am:
27, Mai, 2018, 20:01:02
da wir im oktober fliegen wollen wir lieber im Süden bleiben, es soll wohl wärmer sein.

In Paguera gibt es auch Palmen hab ich gesehen :) das Wasser ist doch bestimmt überall so schön, oder?

Offline Alisay

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 9
Antwort #3 am:
27, Mai, 2018, 20:23:27
ich möchte ihr so gern einen unvergesslichen urlaub bescheren  :(

Offline Prensal Blanc

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1923
Antwort #4 am:
27, Mai, 2018, 20:30:14
Nicht ganz im Süden  ;), aber mit einem sehr schönen "Karibikstrand" mit Pinien kann der Strand von Formentor dienen. Einfach mal googeln und Bilder schauen...

Offline Alisay

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 9
Antwort #5 am:
27, Mai, 2018, 20:47:19
ja vielen Dank, den hatte ich schon mal gesehen :) und dann habe ich halt gelesen das man ab Oktober lieber im Süden bleibt. Das mit den Palmen ärgert mich, ich dachte die gibt es auf Mallorca  :'(  nun bin ich schon am überlegen ob man sich ein schönes hotel in palma nimmt (vielleicht mit palmen am pool  8) ) und Tagesausflüge unternimmt.

ich wollte alles allein buchen und komme jetzt schon an meine grenzen  :-?? oh man. aber danke schon mal für eure mühen! super schön das es so foren gibt!

Offline Str-Omi

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2541
Antwort #6 am:
27, Mai, 2018, 23:59:11
Ich würde sagen, bei der herrliche Wasserfärbung (auch oft mit türkis, manchmal sogar etwas lila) kommt es viel auch auf das Wetter an, wie das Licht einfällt.
Grundsätzlich gibt es die schöne Meeresfärbung in fast jeder (kleineren) Bucht. Solche gibt es viele und fast überall auf der Insel verteilt. Die im Westen sind oftmals schwer(er) zugänglich, sprich erst nach längerem Fußmarsch oder (wenn überhaupt möglich) kurviger Autofahrt.

Im Südwesten bei Paguera gibt es die Platja Cala Fornells, oder etwas weiter die Calo d'es Monjo - aber man muss hin laufen. Oder man wohnt gleich im Hotel "Cala Fornells" (denke mit Shuttle-Service?).

Auch in Camp de Mar, auch im netten Fischerdorf Sant Elm (nur ist man dort etwas 'abgehängt', weil Sackgasse), wenigstens im "hinteren" Teil des Ortes.

Mit den Palmen ist das so eine Sache, da ja seit Jahren der Palmrüssler grassiert und einige bis viele Palmen traurig aussehen.

Ganz tolle Wasser-Färbung hat auch meistens die Cala Figuera im Südosten (sowieso ein schönes Plätzchen), siehe Fotos. Für ein Wochenende zum dort Wohnen, aber vielleicht nicht ganz ideal??

Oder im Westen die Cala Pi. So gibt es unzählige schöne Buchten.

Weiß ja nicht, ob ihr die wenigen Tage einen Leihwagen nehmt - damit könntet ihr ja von 'hier nach dort' fahren. Sonst wäre Palma-Nähe eben wegen der Verkehrsanbindung angezeigt (nach Paguera fährt man von Palma mit dem Bus relativ schnell in 40 Min.).
Schenke Jedem ein Lächeln. Ein Lächeln kostet nichts und schafft viel. Es bereichert die, die es empfangen ohne denen zu gehören, die es geben. Und Niemand hat ein Lächeln nötiger, als Derjenige, der selbst keines kennt.

Offline Str-Omi

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2541
Antwort #7 am:
28, Mai, 2018, 00:02:58
Hatte falsche Bilder angehängt, jedenfalls andere als ich 'angesagt' hatte. Die vorigen sind von Sant Elm.
Das jetzige von der Cala Figuera.
Schenke Jedem ein Lächeln. Ein Lächeln kostet nichts und schafft viel. Es bereichert die, die es empfangen ohne denen zu gehören, die es geben. Und Niemand hat ein Lächeln nötiger, als Derjenige, der selbst keines kennt.

Offline Alisay

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 9
Antwort #8 am:
28, Mai, 2018, 08:03:06
Guten Morgen und vielen Dank für soviele schöne Anregungen, ich werde mich heute nach der Arbeit gleich ransetzten und alles ansehen.

Allen einen schönen Montag

Offline margit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5543
Antwort #9 am:
28, Mai, 2018, 09:08:38
Evtl. Ein Ausflug an den „Traumstrand es Trenc ,
Jedenfalls weitläufig und unverdauter Sandstrand und bei sonnigem Wetter auch richtig „ karibische Wasserfarbe „
Allerdings auch  U-))  ......... keine Palmen .....

« Letzte Änderung: 28, Mai, 2018, 09:11:33 von margit »

Offline Alisay

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 9
Antwort #10 am:
28, Mai, 2018, 09:51:18
ja die Palmen-geschichte hatte ich mir auch anderes vorgestellt  O:-)   :(  aber ihr seit auch meiner Meinung das wir im Oktober lieber im Süden der Insel bleiben sollten? Ich weiß das man das Wetter nicht hervorsagen kann aber es gibt ja immer Orte/Regionen (durch Berge ect.) die eher wolkig oder windiger sind.

Das Gebet für Sonne, windstill und 30 grad schick ich dann in den Himmel  =))

Offline Prensal Blanc

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1923
Antwort #11 am:
28, Mai, 2018, 11:32:36
:(  aber ihr seit auch meiner Meinung das wir im Oktober lieber im Süden der Insel bleiben sollten? Ich weiß das man das Wetter nicht hervorsagen kann aber es gibt ja immer Orte/Regionen (durch Berge ect.) die eher wolkig oder windiger sind.

Ob Norden oder Süden ist im Oktober eher irrelevant. Das Wetter hält um die Zeit meistens. Anders ist es im Frühjahr, wie in diesem Jahr gesehen. Da macht der Standort aber auch nicht mehr viel. Im Winter ist es natürlich an der Westküste (Deia etc.) meist kälter, ebenso in den Bergen.

Offline philbehr

  • Insel-Kenner
  • ****
  • Beiträge: 520
Antwort #12 am:
28, Mai, 2018, 13:14:50
Wenn Du die real gemessenen Tiefsttemperaturen der verschiedenen Orte auf Mallorca vergleichst (auf Wetter im Rückblick bei Wetteronline), wirst Du bei den Tiefsttemperaturen im Oktober Unterschiede feststellen. 2016 und 2017 lag z.B. die Durchschnitts(tiefst)temperatur in Deinem Wunschmonat in Palma um 2 bis 3 Grad unterhalb der Vergleichswerte von Porto Colom an der Ostküste.

Dieser Effekt ist auf den Einfluss der Landmassen im Südwesten zurückzuführen. Da das Meer im Oktober noch vom Sommer aufgewärmt ist, wirkt sich wärmende Einfluss des Wassers an der flachen Küste im Osten und Süden der Insel stärker aus. Insofern ist hier nicht die Himmelsrichtung entscheidend, sondern das Hinterland, in dem keine Bergmassive vorhanden sind.

Offline lenamar

  • MF-Team
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 8245
Antwort #13 am:
28, Mai, 2018, 13:18:12
Ob Norden oder Süden ist im Oktober eher irrelevant. Das Wetter hält um die Zeit meistens.

Ja, meistens. In der Regel ist das Wetter schon strandtauglich. Aber 1-2 wolkengraue oder auch regnerische Tage pro Woche würde ich schon einplanen. Unvergessen unser "Wanderversuch" von Cala San Vicente "rechts rauf" auf die Talaia Vella (heißt die so?). Plötzlich mittendrin im Wolkenbruch, so daß wir 100 Höhenmeter unter dem Gipfel umdrehen mußten und am Auto ankamen, wie gerade aus der Wanne gezogen. Die übrigen Tage war's aber brauchbar :D.

Ich würde im "inneren Bild" die Palmen durch Aleppokiefern ersetzen, dann kann eigentlich nichts schief gehen - jedenfalls, wenn man motorisiert und möglichst auch sonst ein wenig mobil ist...

lg lenamar
Je suis Charlie.

Offline margit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5543
Antwort #14 am:
28, Mai, 2018, 16:14:47
Ist ja nicht so, daß es keine Palmen gibt.....
Palmen seht Ihr ja auch schon beim Anflug auf die Insel,
Rund um den Flughafen stehen einige,
In Hotelgärten und den Parks
und auch an den Strandpromenaden sind teilweise welche gepflanzt,
Da sollten sich schon genügend Palmen  finden lassen
...   nur eben nicht    „ direkt am Traumstrand  „  U-))  .....



« Letzte Änderung: 28, Mai, 2018, 16:24:10 von margit »





Unsere Sponsoren: