Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: 5 Tage zum Erkunden  (Gelesen 1310 mal)

Offline Mexdus

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 2
am:
08, April, 2018, 13:29:27
Hallo liebe Mallorcaexperten,
ich habe aufgrund einer freien Uniwoche Anfang Juni die Chance 5 Tage für einen kleinen Mallorcatrip zu finden. Allerdings wer ich seit früher Kindheit dort nicht mehr gewesen, ergo kenne ich die Insel gar nicht (mehr).

Was ich mich frage, ist nun ob 5 Tage auch reichen um überhaupt mal ein Bild von der Insel zu bekommen und wenn ja, welche Orte man bei der Reisedauer unbedingt sehen sollte, und welche eher vernachlässigbar wären?

Generell bin ich eher mehr der Typ, der sich mehr an Landschaft, Leute und Kultur (lokale Küche und Wein) erfreut als an Ballermann, Disco und Party. In Düsseldorf gibt es ja 3 Tage die Woche die Möglichkeit dazu.  ;)

Ich habe schon viel von Mallorca gelesen und gehört und habe irgendwo trotzdem wahrscheinlich ein eher vorurteilbehaftetes Image von der Insel, was ich mit der Kurzreise auch prüfen möchte.

Ich freue mich gerne über Tipps, welche Orte als Basis (sprich Hotelort) und zum Ansehen definitiv bei 5 Tagen dabei sein sollten.

Gruß Mexdus

Offline anonimo

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1759
Antwort #1 am:
08, April, 2018, 14:06:17
Hallo Mexdus,

hast Du an die Erkundung mittels Mietwagen gedacht oder eher öffentliche Verkehrsmittel?

Offline Mexdus

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 2
Antwort #2 am:
08, April, 2018, 14:10:16
Ganz vergessen zu schreiben: Natürlich würde ich mir auch einen Wagen mieten für die Reise. Mache ich eigentlich bei jeder Reise.

Offline Str-Omi

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2431
Antwort #3 am:
08, April, 2018, 23:04:00
Hallo Mexus,

erst einmal willkommen im Forum.

Hast du überhaupt schon einmal geschaut, ob es zu der Zeit auch (bezahlbare) Flüge bzw. Pauschalreisen gibt? Ersteres ist in diesem Jahr nicht immer einfach.

Oder wie wäre es, wenn du den Zufall entscheiden lässt und eine Last-Minute-Reise buchst. Nur als Beispiel werden derzeit immer wieder sehr günstige Pauschal-Reisen für Mallorca über "Travelzoo" angeboten.
Für 5 Tage würde ich sowieso zu Pauschal raten.

Ansonsten

1.) Standortfrage
     Entweder Palmanah, aber nicht am Ballermann. Aber Richtung Südosten ist die Playa de Palma mit
     schöner Strandpromenade und allen Möglichkeiten bis incl. "Can Pastilla" nicht schlecht.
     oder ein kleines Dorf in der Inselmitte als strategisch guten Ausgangspunkt für Touren. Man muss nur
     bedenken, dass dort abends vermutlich auch nicht mehr so viel geboten wird.
2.) Was unbedingt sehen?
     Ist immer sehr individuell.
     a) Aber natürlich Palma/Palmas Altstadt  (die nicht immer gute Parksituation beachten, eher mit Bus)
     b) die westliche Küstenstraße Ma-10 von Andratx (nur wenn genügend Zeit ist, mit Abstecher zum
         westlichsten Ort der Insel SAN TELM) bis Sóller. Zurück über den Coll de Sóller (nicht
         Tunnel) und die schnelle Ma-11 Richtung Palma (natürlich je nachdem, wo du hinmusst)
     c) Spektakulär die Straße nach Sa Calobra und unten kurzer Gang zum imposanten TORRENT DE
         PAREIS:
         (Die engen Serpentinen werden auch viel von Bussen frequentiert, deshalb entweder am besten vor
          10:00  oder erst am Nachmittag ab ?? 16:00, wenn die Busse schon wieder weg sind.)
      d) eine Tour in den Südosten/Osten der Insel
     Netter Ort FELANITX, weiter auf den "Puig de San Salvator" mit Kloster und herrlicher Aussicht, evtl.
     noch nach PORTOCOLOM.
       e) Sehr schön auch im Süden die "CALA FIGUERA" (nahe  SANTANYI) ein idyllischer Fischerhafen mit 
           zwei "Fjorden", um die man fast komplett zu Fuß herumgehen kann - naja bis zum Wachturm und
           zurück.
       f) Im Norden ALCUDIA, im Nordosten ARTÀ, CAPDEPERA mit seinen alten "Burgresten".
       g) Nähe INCA das CASTELL de ALARÓ, aber dort kann man nicht ganz hochfahren, muss man noch   
            eine gute Std. hochlaufen.

       h) Ganz im Norden zum eindrucksvollen Cap Formentor darf man im Juni nicht mehr mit dem Auto
           hinfahren. Nur bis zum (auch netten) Ort Pollença, ab da fahren Shuttlebusse.

Ansonsten gibt es noch tausendundeins Dinge, die es auf Mallorca wert wären, anzuschauen - aber dafür reicht deine Zeit ja gar nicht (Klosterberg Randa Nähe Lluchmajor, Kloster Lluch, Valldemossa, das Dörfchen Sineu außerhalb des Mittwoch-Marktes....).

Du musst eben eine Auswahl treffen, was dich interessiert. Und dich vielleicht auch einfach ein wenig treiben lassen und spontan entscheiden.

Wegen Lokalen schaue doch mal unten in die Rubrik "Essen und Trinken", das sind nach Regionen
aufgeteilt viele genannt. Wobei auch das immer auch ein sehr persönliches Empfinden herausläuft.

Viel Entdeckerfreude wünscht
Str-Omi
Schenke Jedem ein Lächeln. Ein Lächeln kostet nichts und schafft viel. Es bereichert die, die es empfangen ohne denen zu gehören, die es geben. Und Niemand hat ein Lächeln nötiger, als Derjenige, der selbst keines kennt.

Offline Str-Omi

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2431
Antwort #4 am:
08, April, 2018, 23:17:55
Bei Herbys Beitrag zum Kreuzfahrtschiff fällt mir doch ein, dass seine persönlichen aktuellen Tipps von vor einigen Tagen vielelicht auch was für dich enthalten könnten. Nachlesen kannst du sie in seinem Blog:
http://canada365.wordpress.com/mallorca-memories/
Schenke Jedem ein Lächeln. Ein Lächeln kostet nichts und schafft viel. Es bereichert die, die es empfangen ohne denen zu gehören, die es geben. Und Niemand hat ein Lächeln nötiger, als Derjenige, der selbst keines kennt.

Offline anonimo

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1759
Antwort #5 am:
08, April, 2018, 23:32:42
Anfang Juni 2018 und für 5 Tage gibt es etliche Hin- und Rückflüge als Basispreis unter 100 €.
Schau mal auf skyscanner.de und gib als Abflugort "DE" für Deutschland ein und Zielort pmi.
so bekommst Du einen schnellen Flug-Überblick.

Hotels auf hrs, trivago oder booking. Sind jede Menge Verfügbarkeiten. Auch zu erschwinglichen Preisen.

In Verbindung mit einem Mietwagen bist Du auf Wunsch flexibel,
kannst auch unterschiedliche Orte buchen, vielleicht Norden und Süden.

Offline marci1804

  • Insel-Freund
  • **
  • Beiträge: 80
Antwort #6 am:
30, April, 2018, 09:20:15
Über Skyscanner findet man immer gute Preise. Wir buchen da immer und fliegen jetzt so z.B. im August Hin und Zurück für 60€.

Also die Lage Deiner Unterkunft würde ich nicht zwingend nach Deinen Touren buchen. Guckt einfach wo es Euch gefällt. Wir hatten letztes Jahr z.B. für 4 Tage eine Finca oberhalb von Palma in den Bergen. Waren in nicht mal 10 Minuten in Palma und ehrlich gesagt ist die Insel nicht so groß was Ausflüge angeht und man erreicht die meisten Orte innerhalb von einer Stunde.

Durch die Berge solltet Ihr aber definitiv einen Tag einplanen. Man will ja nicht durchheizen sondern sich das in Ruhe anschauen.

Die Ostküste würde ich nicht zwingend anschauen. Lieber wenn Ihr zum Cap Formentor fahrt einen Abstecher an die Playa de Muro machen. Der Strand lohnt wirklich :-) Von da fahrt Ihr dann ca. 45 Minuten bis Palma zurück.

Offline isastar

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 370
Antwort #7 am:
01, Mai, 2018, 12:03:30
Die Tramuntana würde ich auf jeden Fall empfehlen. Wir machen jedes Mal wenn wir auf der Insel sind mindestens eine Tour durch die Berge, entweder von Nord nach Süd mit Zwischenstopp in Soller zum Eisessen oder umgekehrt.
Die Ostküste hat auch ihren Reiz. Arta ist ein schönes Städtchen, sehr geeignet für einen Stopp auf einen Kaffee. Capdepera mit der Festung und das Cap de Capdepera mit Leuchtturm mögen wir auch sehr. Wir lieben es auch vom Cap de Ses Salines nach Norden über die Felsen zu laufen. Aber das ist ja alles Geschmackssache.





Unsere Sponsoren: