Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: Neues in Sachen: Certificado de registro de ciudadano de la union  (Gelesen 35335 mal)

Offline mallefitz

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 155
Antwort #15 am:
22, April, 2013, 11:31:55
Das ganze ist schonmal diskutiert worden, nämlich hier: http://www.mallorca-forum.com/auswandern/nie-fragen/

Es scheint möglich zu sein, die Tasa in Höhe von 10,40 Euro vorab zu zahlen. Getestet habe ich es noch nicht, würde mich aber interessieren, wenn das mal jemand ausprobieren würde. Hier der direkte Link zur Seite: [ Link entfernt ]
« Letzte Änderung: 22, April, 2013, 14:31:18 von Daniel, Grund: Link entfernt da falsches Form! »

Offline herbstzeit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5293
Antwort #16 am:
22, April, 2013, 12:01:20
es geht um die tasa 012, nicht 052!
"Genieße deine Zeit, denn du lebst nur jetzt und heute. Morgen kannst du Gestern nicht mehr nachholen. Und später kommt früher als du denkst."

(Albert Einstein)

Offline mallefitz

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 155
Antwort #17 am:
22, April, 2013, 14:00:46
Ja und das verwirrt mich etwas.

Um als EU-Bürger das Prozedere zur Einschreibung ins Ausländerregister zu beginnen, muss man nämlich die Tasa 052 zahlen (10,40 Euro), nicht die 012. Die Tasa 012 wird nur fällig, wenn man eine Ausländerkarte beantragt hat (die es ja für EU-Bürger ja gar nicht mehr gibt) und man die Unterschrift leistet sowie seine Fingerabdrücke abgibt.

So erklärt das zumindest der Anwalt Vicente Marin in diesem Video: http://www.parainmigrantes.info/tasa-790-codigo-012-de-expedicion-de-tarjeta-de-residencia/

Die 012 kann man demnach tatsächlich nicht im Internet zahlen.

Offline Daniel

  • Administrator
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 4346
  • Jefe de Foro
Antwort #18 am:
22, April, 2013, 14:26:09
Um als EU-Bürger das Prozedere zur Einschreibung ins Ausländerregister zu beginnen, muss man nämlich die Tasa 052 zahlen (10,40 Euro), nicht die 012. Die Tasa 012 wird nur fällig, wenn man eine Ausländerkarte beantragt hat (die es ja für EU-Bürger ja gar nicht mehr gibt) und man die Unterschrift leistet sowie seine Fingerabdrücke abgibt.

Das stimmt nicht! Deine verlinkte Info stammt vom marzo 29, 2011

Jetzt wird's langsam kryptisch, von im Internet zahlen war nie die Rede....  und es geht hier definitiv um Modelo 790 Código 012.  Ich habe das ganze Prozedere gerade erst hinter mir, die 10,40 € Gebühr bezahlte ich vorher bei meiner Hausbank, das Formular bekam ich von meinem Arbeitgeber, man kann es aber auch bei den von mir schon genannten Stellen abholen. Das Formular lässt sich zur Zeit nirgends offiziell online generieren und das müsste man, da es mit einer fortlaufenden Nummer und dem dazu passenden Barcode versehen ist.

Salu2 Daniel
« Letzte Änderung: 22, April, 2013, 14:29:10 von Daniel »

Offline mallefitz

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 155
Antwort #19 am:
22, April, 2013, 16:50:14
Laut der deutschen Botschaft in Madrid muss man die Tasa 052 zahlen, wenn man sich ins Ausländerregister eintragen lässt:

http://www.spanien.diplo.de/Vertretung/spanien/de/06-willkommen-in-spanien/leben-und-arbeiten/0-aufenthaltsrecht-arbeitserlaubnis-arbeitslosengeld-in-spanien.html

In der rechten Spalte gibt es ein Pdf eines Merkblatts "Aufenthaltsrecht für Staatsangehörige eines EU-Mitgliedstaates in Spanien", in dem das so beschrieben ist. (Kann ich leider nicht direkt verlinken.)

Ich glaube, dass die Tasa 012 nichts damit zu tun hat. Warum sie dann auf Deinem Formular steht? Keine Ahnung!

Die Tasa 052 (10,40 Euro) kann man jedenfalls im Internet bezahlen wie es scheint – oder man füllt das Formular aus, druckt es aus und latscht dann zur Bank.

Offline herbstzeit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5293
Antwort #20 am:
22, April, 2013, 20:24:58
ich habe 2010 mit Codigo 012 meine Gebühren (damals iHV. 10,- €) bezahlt para el "Certificado de Registro / Tarjeta Residencia Familar Ciudadano de la Union."
"Genieße deine Zeit, denn du lebst nur jetzt und heute. Morgen kannst du Gestern nicht mehr nachholen. Und später kommt früher als du denkst."

(Albert Einstein)

Offline mallefitz

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 155
Antwort #21 am:
22, April, 2013, 20:46:01
Ich habe mittlerweile den Eindruck, dass das Formular mit Código 012 früher benutzt und dann durch 052 abgelöst wurde. Vielleicht hatte da noch irgendjemand einen Stapel alter Vordrucke rumliegen :-??

Was Gebühren im Zusammenhang mit Extranjería und dem Ausländerregister angeht, finde ich jedenfalls nur Hinweise auf Código 052.

 

Offline TequilaH

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 333
Antwort #22 am:
23, April, 2013, 09:49:56
Guten Morgen,
Bekomme jetzt von der Gestoria das ausgefüllte Formular (welches auch immer :-)  ) und den Zahlschein für meine Hausbank. Wann muss ich mich denn dann anstellen? Genauso früh wie ohne? Es gibt ja nur diese eine Schlange oder? Ich spare mir nur das nochmalige Wegfahren um den Betrag einzuzahlen? Bitte um Hilfe, danke.

Offline Daniel

  • Administrator
  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 4346
  • Jefe de Foro
Antwort #23 am:
23, April, 2013, 12:10:13
@TequilaH

Das Formular ist auch der Zahlschein, wir waren um 08:00 Uhr da, da waren schon ca. 60 Leute vor uns, nach 10 min. dann ebenso viele hinter uns....  ab 09:00 Uhr geht die Abfertigung dann los. Zuerst prüfen sie ob alle Papiere da sind, da gehen dann schon viele wieder, wenn alles OK ist bekommst Du eine Nummer. Wenn Du dann dran bist kannst Du alles auf einmal abwickeln, wenn schon bezahlt wurde, ansonsten heißt es bezahlen und dann erneut anstellen... falls dann noch Nummern da sind  :D

Salu2 Daniel

Offline Llombardera

  • Insel-Kenner
  • ****
  • Beiträge: 864
Antwort #24 am:
23, April, 2013, 19:07:45
Wie alle Jahre wieder zu Saisonbeginn ist das Oficina de Extranjeros überlaufen. Ich habe mich im Dezember dort umgemeldet. Trotz dass ich die Gebühr noch bezahlen musste, konnte ich alles binnen 2 Stunden erledigen.

Momentan empfiehlt es sich, einen Dienstleister einzuschalten. Die können ohne Schlange stehen die NIE beantragen. Das dauert in der Regel nicht länger als eine Woche.

Llombardera

Offline Moliner

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1059
Antwort #25 am:
23, April, 2013, 19:12:25
Da doch jetzt so viele die Insel verlassen wäre ja ne Umschreibung der NIE schneller und effektiver.
Ein schwunghafter Handel mit NIE`s könnte vieleicht sogar die eine oder andere Existenz retten.

So wie beim Auto;-)))))))

LG
Karl
Man kann nicht verhindern das man alt wird, aber man sollte dabei nicht frieren.

Offline TequilaH

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 333
Antwort #26 am:
24, April, 2013, 09:15:28
@Daniel
Danke für diese Info. Werde dann wohl schon um sieben da sein müssen? Kannst du mir vielleicht noch sagen wie ich da hin komme? War mit meinem Mann vor sieben Jahren mal da, weiß aber nicht mehr genau wie ich da hin komme. Komme von der Autobahn santanyi.

Offline Llombardera

  • Insel-Kenner
  • ****
  • Beiträge: 864
Antwort #27 am:
24, April, 2013, 18:40:58
Hallo Iris,

du fährst die Autobahn bis nach Palma rein. Am Kongresspalast direkt auf die rechte Spur einordnen. An der zweiten Ampel geht es dann nach rechts, anschließend Straßenverlauf folgen, an der BP-Tankstelle wieder rechts, dem Straßenverlauf folgen und nach wenigen Metern ist dann das Ausländeramt.

Llombardera

Offline mk77ch

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 12
Antwort #28 am:
02, Februar, 2014, 09:53:58
Hallo,

Ich habe mich mal mit der Forum-Suche bemüht aber keine Antwort auf meine frage gefunden.
Wir haben vor nächste Woche einmal nach Palma zu fahren um uns die Residencia zu besorgen.
Kann mir jemand sagen wo genau ich da hin muss und was ich alles mitnehmen muss?

Danke und Liebe Grüsse
Mike

Offline herbstzeit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 5293
Antwort #29 am:
02, Februar, 2014, 10:19:32
"Genieße deine Zeit, denn du lebst nur jetzt und heute. Morgen kannst du Gestern nicht mehr nachholen. Und später kommt früher als du denkst."

(Albert Einstein)





Unsere Sponsoren: