Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Webdesign Mallorca
 

Autor Thema: Ich suche eine passende Schule  (Gelesen 2063 mal)

Offline Sonne2018

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 3
am:
06, September, 2018, 09:02:43
Hallöchen alle zusammen,
ich bin neu hier im Forum und habe direkt eine Frage da ich in den Beiträgen keine passende Antwort gefunden habe, ich hoffe ich habe das richtige Board gewählt. Meine Tochter und ich würden gerne nach Mallorca auswandern, der wichtigste Punkt dabei ist für mich die Schulwahl. Ich habe mich etwas erkundigt im Internet / bei Bekannten und bin nun auf der Suche nach einer Schule ab 3./4. Klasse, entweder eine staatliche oder eine halbprivate die im besten Fall auf Spanisch/deutsch oder Englisch unterrichtet. Ich glaube das könnte schwierig werden da wohl alle staatlichen Schulen auf katalanisch unterrichten? Wir sprechen etwas spanisch und natürlich Englisch. Kennt vielleicht einer von Euch eine passende Schule? Vielen Dank und allen noch einen schönen Tag :-)

Online Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1180
Antwort #1 am:
06, September, 2018, 12:32:10
Hallo Sonne,
über Schulen gibs hier einige Treats. Je nachdem wo du hin möchtest und die Schulgebühr nicht so ein Problem ist, bietet sich der Euro****** für dich an. Die deutsche Privatschule auf Mallorca. Grossteil des Unterichts in deutsch. Als Nebenfach natürlich mit dabei auch spanisch. Da würde deine Tochter natlos von der deutschen Schule in Deutschland auf die deutsche Schule auf Mallorca gehen können.
Wenn du allerdings den Weg gehen möchtest, den wir gegangen sind, meldest du dein Kind auf eine staatliche Schule an. Allerdings wirst du dich dann natürlich auch mit dem Katalan auseinander setzen müssen. Für dich vielleicht eine Hürde, für Kinder, in dem Alter normalerweise keine Hürde. Kinder lernen schnell. Da für uns, auch vom Tema "Integration" der Euro****** keine Option darstellte, war der Weg zur staatlichen Schule klar. Wir würden das jederzeit wieder so machen. Anders läge der Fall, wenn man beabsichtigt, zB. nur 4 Jahre hier zu verweilen und dann zurück nach Deutschland zu gehen. Oder wenn das Kind beim Einwandern zB. 14/16 ist. Da würde ich zB über den Eurocapus nachdenken.
Aber herzlich willkommen hier im Forum
die Spezies

Offline Sonne2018

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 3
Antwort #2 am:
08, September, 2018, 13:31:34
Vielen Dank für deine Antwort.
Eine Privatschule kommt leider aus finanzieller Sicht nicht in Frage. Ich weiß nicht genau wie viele Jahre wir dort bleiben werden / können, daher wäre es mir wichtig das wir eine Schule finden würden die nicht auf katalanisch  unterrichtet. Ich habe gelesen das die halbprivaten wohl auch auf deutsch / englisch oder spanisch unterrichten, diese sind dann nicht ganz so teuer. Laut einer Liste im Internet gibt es um die 100 Schulen, sind es wirklich soo viele auf der Insel??? Aber keine von dieser Liste (zum. die staatlichen unterrichten auf de / en / sp. Ich hoffe es findet sich doch noch eine   

Online Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1180
Antwort #3 am:
08, September, 2018, 18:10:05
Hallo Sonne,
wenn die Unterrichtsform in de/es/en sein soll, bleibt nur ne Privatschule. Deutsch haste, wenn man Glück hat, als Nebenfach, aber nicht mit als Hauptunterrichtssprache. Von den Gedanken wirst du dich, da keine Privatschule, wie zB der Euro****** für dich in Frage kommt, verabschieden müssen. Katalan und Castellan sind die Amtssprachen und hauptsächlich Catalan ist nun mal an den staatlichen Schulen die Unterrichtssprache. Einge hatten und haben vielleicht noch, wenn man Glück hat, Englisch als Unterrichtssprache, aber niemals deutsch.
Aber weiter viel Glück beim suchen. Die Grundschule Na Caragol und das Instituto in Arta kann ich dir dann leider nicht weiterempfehlen, fallen, wegen kein Englisch/ Deutsch als Unterrichtssprache, leider aus dem Raster. Obwohl das sehr gute staatliche Schulen sind.
Gruss
die Spezies

Offline Sonne2018

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 3
Antwort #4 am:
12, September, 2018, 12:08:22
Hallo Spezies,

kennst du denn vlt eine Schule die auf English unterrichtet? Ich finde leider keine im Internet. Oder kennst du vlt eine Internetseite etc. die Infos darüber haben, auch zu den halbprivaten? Man liest nur immer das es halbprivate gibt und das diese nicht so teuer wären, aber es werden mir nur die privaten und die öffentlichen angezeigt. Mit der Waldorfschule hatte ich Kontakt, die Preise sind leider 3 x so hoch wie in Deutschland...

Online Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1180
Antwort #5 am:
14, September, 2018, 18:46:06
Hallo Sonne2018
ich frag mal ganz direkt: was für ein Problem hast du eigendlich damit, wenn dein Kind auf eine staatliche Schule geht, die Katalan als Hauptsprache hat? Ich mein, du möchtest nach Mallorca auswandern, da ist nun mal eine der Amtssprachen Katalan. Was bringt es dem Kind, den Untericht auf Englisch oder deutsch zu haben. Auch wenn ihr irgendwann nach Deutschland zurück geht, muss sie von Englisch wieder auf Deutsch umsetzten. Wenn sie die Sprache gelernt hat, ist es egal, von welcher Sprache sie das umsetzten muss. Von Freunden von uns, die auch auf Mallorca leben, da sind die Mädels auch auf die staatliche Schule. Haben alles in Katalan gehabt. Das Abi hat eine Tochter dann in Deutschland gemacht. Das ging natlos ineinander über. Das Instituto haben das testweise den Untericht auf englisch gemacht. Die Schüler konnten das wählen. Der Test wurde allerdings wieder beendet. Die Schule ist wieder beim Katalan geblieben. Nach meines Wissens wird es auch nirgens mehr angeboten. Aber ich bin mit der Schultematik auch nicht mehr so beschäftigt. Unsere hat die Schule hier ja schon abgeschlossen: 10 Jahre auf Katalan. Sie kann in Wort und Schrift: katalan, kastellan, englisch und deutsch.
Es gibt aber britische Schulen auf Mallorca:
https://www.abc-mallorca.de/internationale-schulen-auf-mallorca/
den Link habe ich nach Suche gefunden. Sollte es nach wie voe ne staatliche oder halbstaatliche Schule sein die voll in Englisch unterrichtet würde ich vielleicht die Universität in Palma anschreiben oder auch vielleicht die deutsche Botschaft in Palma. Wenn du weisst, wo du hinziehen möchtest, kannst du auch die Rathäuser in der Wohngegend nach deiner Wahl anschreiben o. auch anrufen. Im Raum Arta unterichtet auf jeden Fall keine Schule auf englisch. Nach meines Wisses auch nicht die in Son Severa.

Gruss
die Spezies

Offline Toytravel

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 41
Antwort #6 am:
14, September, 2018, 21:16:44
Hallo Sonne, einen direkten Schultipp kann ich dir nicht geben. Aber vielleicht solltest du schreiben, wo genau du hinziehen möchtest, damit es einfacher wird, dir einen Rat zu geben. Und was wirst du hier tun? Arbeiten? Falls du länger hier sein wirst, sollte deine Tochter wirklich Katalan lernen, sonst wird sie schwer Freunde finden. In die internationalen Schulen gehen Kinder von überall her, verstreut über die Insel. Die Schulfreunde kann dein Kind dann ohne deine Hilfe ( Mamataxi) dann nicht treffen. Wenn dein Kind einfach dort zur Schule geht, wo du wohnst, werden die sozialen Kontakte sicher viel besser sein. Und das ist auch wichtig. Nicht nur die Schule.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. – Alexander von Humboldt

Offline Manolo

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 34
Antwort #7 am:
14, September, 2018, 22:08:11
Hallo Sonne,
mich trifft es ja nicht oder besser - nicht mehr, aber ich sehe das auch so wie Spezies und toytravel.

Katalan, Castellano und deutsch sind nicht unbedingt ein großes Problem für ein Kind. Unsere Kinder gehen nahtlos von deutsch in französisch über, und unsere kleine Tochter hat ihr Abi bilingual gemacht. Was ja hier in Deutschland bei manchen Schulen einfach ist.

Die sozialen Komponenten die Toytravel erwähnt hat, sollte man nicht außer acht lassen. Schulfreunde in der direkten Umgebung, Spielkameradinnen und eine Clique (wo immer du auch landen wirst) wird´s nur in katalan geben. Schön, wenn dann vielleicht auch ein paar deutsche Mädchen darunter sind, aber auch die werden katalan sprechen.
Saludos
Hans

Online Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1180
Antwort #8 am:
15, September, 2018, 12:06:44
Absolu richtig. So ist es auch bei meinen hier genannten Link unter "Schulbildung" zu lesen:
Zitat:
Zu den klaren Vorteilen gehört, dass Ihr Kind sehr schnell Spanisch lernt, vor allem wenn es schon in sehr jungem Alter eingeschult wird. Somit kann es rasch in das spanische Alltagsleben integriert werden. Zum Zweiten kosten diese Schulen nichts – für die Eltern fallen weder Schulgeld noch Ausgaben für Schuluniformen an. Allerdings müssen sie die Lehrbücher kaufen, was sich zu Beginn eines jeden Schuljahres als ziemlich kostspielig erweisen kann. Und zum Dritten gibt es über die Insel verteilt fast in jedem Dorf solche Schulen, weshalb man problemlos eine finden sollte, die das Kind tagtäglich bequem erreichen kann.
Aber vielleicht teilt uns Sonne ja mit, warum sie ne deutsche, da das nicht geht, ne englische Schule bevorzugt. Da diese allerdings alle Geld kosten, fallen sie wieder aus dem Raster. Ok, besteht noch eine Variante, da die staatlichen katalanischen Schulen ja ein Problem darstellen: die Auswanderung zu verschieben und das Kind in Deutschland die Schule machen lassen. Oder das Kind zB. bei Oma und Opa unterzubringen.
tjo
schönes WE noch
die Spezies

Offline Berlilorca

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 17
Antwort #9 am:
18, September, 2018, 22:13:28
wir werden im Juni 2019 von Berlin nach Cala Millor ziehen. Wir das sind mein Mann und ich mit unseren beiden Söhnen 5J. und 10J. ich bin beim stöbern nach geeigneten Schulen auf dieses Forum gestoßen und möchte erstmal HALLÖCHEN sagen

Online Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1180
Antwort #10 am:
19, September, 2018, 07:31:52
Hallo Berlilorca,
sucht du auch vorrangig deutsch und englischsprachige Schulen?

Offline Berlilorca

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 17
Antwort #11 am:
19, September, 2018, 07:46:39
Ich bin hin und her gerissen denn unser 10 jähriger ist von unserem Vorhaben nicht begeistert und ihn dann auch noch in eine staatliche zu schicken wird ihm dadurch das er in Berlin bleiben möchte noch schwerer fallen. Was mir wichtig ist ... wieviel Deutschsprachige Kinder sich in staatliche Schulen befinden, sodass er sich gleich von Anfang an austauschen kann.
Hallo Berlilorca,
sucht du auch vorrangig deutsch und englischsprachige Schulen?

Online Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1180
Antwort #12 am:
19, September, 2018, 07:59:43
Wie schon bei Sonne erwähnt, gibt es den Euro******. Eine Privatschule, die sich nach dem deutschen Lehrplan, in deutsch, unterrichtet. Allerdings kostet diese monatlich nen Betrag und Cala Millor ist als Standort nicht um die Ecke. Auf staatlichen Schulen gehen natürlich auch deutsche Kinder. Allerdings natürlich nicht in der Mehrheit. Also nicht viel anders wie auf ner Schule in Deutschland. :D

Offline Berlilorca

  • Newcomer
  • *
  • Beiträge: 17
Antwort #13 am:
19, September, 2018, 10:25:02
Das stimmt wohl das auch Deutsche Kinder auf staatliche Schulen gehen, kannst du mir (kann mir hier jemand) eine gute staatliche oder halb- private Schule im Osten der Insel empfehlen? Hat jemand Erfahrung mit der Schule in Marratxí  eco... ? Diese gehört für uns zur engeren Auswahl für unseren 10 jährigen. Unser 5 jähriger sollte dann eher auf eine Schule im Ostteil der Insel gehen. LG

Online Spezies8472

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 1180
Antwort #14 am:
19, September, 2018, 12:40:51
Hallo Berlilorca,
ich kann nur wieder die Na Caragol ( Grundschule bis 6te ) und das Instituto ( 7te bis Abi) in Arta empfehlen. Allerdings muss man dafür in Arta wohnen ( gemeldet ). Wenn du Glück hast, dich rechtzeitig kümmerst, bekommt man auch einen Platz. Weil der Andrang so gross ist, ist es allerdings auch schwierig. Unsere ging ab der ersten Klasse( Na Caragol) in Arta zur Schule. Mit dem Grundschulplatz hat man automatisch den Institutoplatz. Son Servera die Schule, soll nicht so gut sein. Unterritschsprache ist Catalan. Im Sinne der Integration und Freundschaftsbindung ein riesen Vorteil. Schule in Marratxi...müsst ihr natürlich wissen. Aber jedesmal die Fahrerei. Desweiteren Thema Integration.
Gruss
die Spezies





Unsere Sponsoren: