Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Mallorca Trend Magazin
 

Autor Thema: Anzeige oder schweigen bei Steuerbetrüger  (Gelesen 1474 mal)

Offline herbstzeit

  • Insel-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 4774
Antwort #15 am:
10, Dezember, 2017, 00:45:46
Warten wir mal Klurrys Beweggründe ab..

Ich fürchte, da wirst Du vergebens warten.... :(
Leben ist das, was passiert, während Du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

(John Lennon)

Offline Spezies8472

  • Insel-Kenner
  • ****
  • Beiträge: 660
Antwort #16 am:
10, Dezember, 2017, 08:08:04
Herbstzeit:
die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Daher wäre es schon von Klurry mal ne Massnahme, zu schreiben A warum er anzeigen möchten und B in welchen Zusammenhang er darin zu sehen ist. Ob zB. nur niedere Beweggründe vorhanden sind: Kündigung eines Mietverhältnis ( bei schwarzvermieterei ), Nachbar mit lautstarker illegaler Ferienvermietung...etc..
Aber Herbstzeit, dazu muss er natürlich auch die cojones haben, das hier öffendlich zu erklären...

schönen Sonntag noch
die Spezies

Online Quadmaster

  • Insel-Kenner
  • ****
  • Beiträge: 620
  • www.quad-mallorca.com
Antwort #17 am:
10, Dezember, 2017, 22:43:47
Cooler Joke  :D :D :D

Offline Spezies8472

  • Insel-Kenner
  • ****
  • Beiträge: 660
Antwort #18 am:
11, Dezember, 2017, 08:37:05
Quatmaster:
cooler Joke?? Auf was bezieht sich das? Auf die Eingangsfrage, oder weil man nachfragt? Ich mein, wenn hier einer, so eine Frage stellt, wird man nach den näheren Umständen fragen dürfen. Das man dabei keine Namen nennt, ist selbstverständlich. Speziel in dieser Frage ist auch die Frage nach der Sicht in den Spiegel und dem blütenreinen weissen Hemd gestattet. Daher hat so eine Frage zu 99% ein niederen Grund ( Neid, Hass, etc. )
Gruss
die Spezies

Online Paradiesvogel

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 280
  • Ein Lied, ein Tanz, eine Freude
Antwort #19 am:
11, Dezember, 2017, 16:44:18
Leute, bei allem Stolz auf psychologische Erkenntnisse, sollten wir m.E. bei diesem Thread eine entspannte Ruhe bewahren, denn der Klurry ist ja wohl eher ein 'Fake Poster', der sich einen Spaß mit uns machen will.  :-?

Offline Spezies8472

  • Insel-Kenner
  • ****
  • Beiträge: 660
Antwort #20 am:
11, Dezember, 2017, 17:08:02
Paradisvogel:
kann natürlich auch durchaus sein. Wenn diese Frage dennoch ernst gemeint war, wird er seine Anzeige warscheinlich schon längst getätigt haben, wird aber hier warscheinlich nicht die Antwort bekommen haben, die er, wenn die Frage denn ernst gemeint war, gehoff hat. Wie dem auch sei, wenn von Klurry nischt mehr kommt, denke ich, könnte das Tema warscheinlich als erledigt betrachtet werden.

die Spezies

Offline Mallorcamanni

  • Insel-Fan
  • ***
  • Beiträge: 293
Antwort #21 am:
12, Dezember, 2017, 13:01:51
Vielleicht wollte Klurry aber auch einfach Herbycon eine Freude machen und ein bisschen für "Wallung" sorgen im Forum. Dafür eignet sich "schwarzarbeiten, schwarzvermieten, schwarzfahren etc." immer!  :)) :))
Aber im Ernst - auch wenn ich es nicht sonderlich "nett" finde wie man so eine Frage in den Raum stellen kann und sich dann der weiteren Beteiligung vollends entzieht: es wird auf der Insel so viel angezeigt und denunziert (ich denke da vor allem an die Gastronomen in Peguera wo einer dem anderen die Policia Local auf den Hals hetzt weil das Bild vom aufgestellten Fernseher ein klein wenig vom Boulevard aus sichtbar ist...habe ich selbst erlebt - die beiden Beamten füllten über eine Stunde irgendwelche Formulare aus und die Geldstrafe war saftig) da sollte man vor einer solchen Aktion genau abwägen, ob man nicht selbst ab und an "fünfe gerade sein lässt". Und wenn man sieht, was sowohl in Spanien als auch in Deutschland mit den Steuermilliarden gemacht wird, muss man schon ein sehr verständnisvolles Individium sein, um hier nicht "eine gewisse Flexibilität" zu entwickeln. Ich bin 34 Jahre in Deutschland selbständig und aufgrund sorgfältiger Buchhaltung und sauberen Geschäftsgebahrens haben die Damen und Herren vom Finanzamt nie groß was zu beanstanden gehabt. Wenn man aber mal sieht, wie man sich dann für Kleinkram der zig Jahre her ist rechtfertigen muss und wie wenig mit Entgegenkommen von Vater Staat bei Verstößen - aus welchen Gründen auch immer - zu erwarten ist, beantwortet sich die Frage "denunzieren ja oder nein" schnell von selbst...





Unsere Sponsoren: