Casa Nova Properties Immobilien Mallorca Mallorca Trend Magazin

Aktuelle Themen

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Inselleben / Transport-Beiladung Mallorca - Deutschland SW
« Letzter Beitrag von Miss Elli am Heute um 14:11:12 »
Hallo
biete Transportkapazität von 6-8 Kubikmeter am 09.Dezember 2017 von Mallorca nach Deutschland ( Rheinland-Pfalz/Saarland) gegen Kostenbeteiligung. Keine Tiere oder Personen.
Sind ab 15.11.2017 auf der Insel. Bei Interesse PN.
Dies ist ein privates Angebot.
Viele Grüße
Miss Elli
2
Tierisches / Re: Hochwertiges (bezahlbares) Katzenfutter
« Letzter Beitrag von Spezies8472 am Heute um 11:23:05 »
Hallo Prencal Blanc,

diese Selbstauskünfte und mehrfachen "Nachkontrollen Tierhaltung" sind bei hiesigen Tierschutzorganisationen, die meist von Deutschen geleitet werden, auch keine Seltenheit. Wir wollten mal nen Hund nehmen, haben, aufgrund dieser " Nachkontrollen" davon Abstand genommen. Wir wollten " das die Kirche im Dorf bleibt".
Wenn wir ein Hund wieder nehmen, werden wir unsere Tierärztin ( Mallorquinerin ) fragen, sie vermittelt auch Tiere in Not.

Gruss
die Spezies
3
Sehenswertes / Re: Neuer Blogg über den Nordosten Mallorcas
« Letzter Beitrag von Spezies8472 am Heute um 08:19:24 »
Hola Mallorcasas

nanana....das gehört aber nicht im Bereich der Treats, sondern im Bereich der Werbung für deine Makleragentur. Netter Versuch, wird aber ohnehin von den Moderatoren schnell und mit Recht dorthin verbannt.

die Spezies
4
Sehenswertes / Neuer Blogg über den Nordosten Mallorcas
« Letzter Beitrag von Mallorcasas am Heute um 01:35:13 »
Hallo zusammen,

ab Oktober gibt es auf der Website edit by mod und auf der Facebookseite edit by mod ganz viele nützliche und interessante Informationen über den Nordosten von Mallorca. Facebook Seite aufrufen, "gefällt mir" klicken und keinen Beitrag verpassen.

Viele Grüße

Michael Franke
5
Tierisches / Re: Hochwertiges (bezahlbares) Katzenfutter
« Letzter Beitrag von Prensal Blanc am 23, September, 2017, 23:14:37 »
Ja, diese "Selbstauskünfte" bei den Tierheimen sind schon völlig inakzeptabel.

Einem Kollegen ist sein Hund gestorben. Erst wollte er nie wieder einen anderen Hund, aber nach einem Monat ging es nicht mehr. Es sollte wieder ein älterer Husky sein. Die Tierheime sind voll davon. Trotzdem musste er sich für einen 11-jährigen Hund Fragen anhören wie: "Was, wenn Sie sich von Ihrer Frau trennen?", "Können Sie 10 oder mehr Jahre für ein Tier sorgen?" Völlig absurd! Er hat den alten Hund bekommen, aber es war ein steiniger Weg! :(

Und nein, ich weiß nicht, ob ich nicht auch diesen "einen Hund" aus seinem Glasgefängnis befreien würde. Daher halte ich mich davon fern.   
6
Inselleben / Re: Nachweis Überlassung an Bekannte und Freunde
« Letzter Beitrag von Boretto am 23, September, 2017, 22:20:35 »
Solange sich Freunde oder Verwandte ordentlich benehmen und die Hausordnung beachten, wird das auch nirgendwo ein Problem sein!
7
Inselleben / Re: Nachweis Überlassung an Bekannte und Freunde
« Letzter Beitrag von Boretto am 23, September, 2017, 22:20:12 »
Solange sich Freunde oder Verwandte ordentlich benehmen und die Hausordnung beachten, wird das auch nirgendwo ein Problem sein!
8
Tierisches / Re: Hochwertiges (bezahlbares) Katzenfutter
« Letzter Beitrag von seven am 23, September, 2017, 21:25:04 »
Wir haben aktuell 3 Mallorquiner. Kater 1 wurde mit 4 Geschwistern mit ca. 10 Tagen im Müllcontainer entsorgt. Katze 2 wurde von Deutschen in einer Wohnung in Palma zurückgelassen und erst nach 1 Woche gefunden und Kater 3 wurde als Kitten auf dem Campo gefunden

Alle 3 und noch sehr viele mehr wurden bei meiner Freundin aufgenommen. Wie einige hier wissen, hat sie eine private Katzenstation auf der Insel, für die ich den Papierkrieg erledige. Wir vermitteln auch nach Deutschland, aber auch auf der Insel.
In unserem städt. Tierheim hätte ich übrigens keine Katze adoptieren können, weil ich Vollzeit berufstätig bin und daher ja keine Zeit für eine Katze habe. Würde ich nicht arbeiten, hätte ich kein Geld und würde auch nicht adoptieren dürfen. Lieber bleiben die Tiere dann im Heim. Muss und will ich nicht verstehen.

Bei Can y Plant saß übrigens gerade vor einigen Wochen ein ca. 6 Monate alter Junghund einsam in einer Glasbox. Schon zu groß für einen Welpen und daher übriggeblieben. Irgendwelche Leute haben ihn dann zum Spottpreis von 300 € rausgekauft. Ende des Lieds: Nur wenige Tage später saß ein neuer Welpe in der Box ... und wartet darauf, befreit zu werden.
Wer in solche Zoohandlungen kauft, unterstützt die Existenz von Gebährmaschinen und trägt seinen Teil dazu bei, dass immer mehr Tiere ausgesetzt oder in den Perreras abgegeben werden.
9
Tierisches / Re: Hochwertiges (bezahlbares) Katzenfutter
« Letzter Beitrag von herbstzeit am 23, September, 2017, 20:44:47 »
Ui, das wußte ich nicht, also das geht ja dann garnicht!! :o

LG Annabelle

Pets and friends ist übrigens der selbe Inhaber.... no go...
10
Tierisches / Re: Hochwertiges (bezahlbares) Katzenfutter
« Letzter Beitrag von Prensal Blanc am 23, September, 2017, 19:34:20 »
Nein, Spontankäufe bei dieser Art von Zurschaustellung sind überall möglich. Und es gibt z.B. schlimme Geschichten aus Belgien und Frankreich, wo die Tiere - wenn sie nicht mehr klein und putzig sind oder man bemerkt hat, dass sie Arbeit machen und Geld kosten - in den Tötungen abgegeben werden. Schlimme Bilder, die man nicht so schnell wieder los wird.

Viele Tierheime in Deutschland nehmen mittlerweile gezielt Auslandshunde auf, oft aus Rumänien. Es ist eine Frage der Platz- und Finanzsituation.   

Militanter Tierschutz? Ja, ich glaube, man kann vieles falsch machen. Tierschützer sind auch nicht per se die besseren Menschen oder handeln immer rational. Mit Augenmaß kann man manchmal viel mehr bewegen. Aber Besonnenheit ist manchmal angesichts vielfältiger menschlicher Ignoranz sehr schwierig. Wobei wir wieder beim Ausgangspunkt wären.



 
Seiten: [1] 2 3 ... 10


Unsere Sponsoren: